Wer wird hier gefüttert: Igel oder Maus?

  • Der Futternapf im Futterhaus ist immer leer und täglich wird darin liebevoll ein Nest aus Blättern, trockenen Erdklümpchen, Steinchen und Stroh gebaut. Ich lege zweimal täglich Katzentrockenfutter nach. Ich vermute, hier sind Spitzmäuse oder Mäuse am Werk. Eigentlich ist das Futter aber als Notration für den Igel gedacht, der sich am 12. November mit 700 Gramm in den Winterschlaf begeben hat. Er war zwischendurch aber schon dreimal wach und hat auch einmal Kot bzw. Urin gelassen. Der Igel wohnt in einem Igelhaus mit Freihege und Futterhaus. Ich habe im Futterhaus eine Schwingtür eingebaut, die von den Mäusen 1a bedient wird. Der Igel ist eine Handaufzucht und kerngesund.

    Was soll ich jetzt am besten machen: die Mäuse fangen, nichts mehr füttern oder den Mäusen ein eigenes Haus bauen?

  • Liebe Igelfreundin Marina,


    erst einmal: Herzlich Willkommen hier im Igel-Hilfe-Forum. Schön, dass Sie uns gefunden haben undschön, dass Sie hier sind.


    Wenn ein Igel am 12.11. mit 700g sich in den Winterschlaf begeben soll, dann sollte es jetzt - Ende November - besser absolut gar kein Futter mehr geben, weil der Igel ja schlafen soll. Mit einer Dauerfutterstelle bekommt der Igel den Stoffwechsel nicht heruntergefahren. Zwei Faktoren steuern den Winterschlafbeginn beim Igel:


    Nachttemperaturen deutlich unter +7°C

    Nahrungsknappheit.


    Wenn Sie noch Fragen haben, melden Sie sich gerne wieder.


    Mit freundlichen Grüßen


    Heike Philipps


    http://www.pro-igel.de


  • Vielen Dank für Ihre Antwort. Dann werde ich jetzt kein Futter mehr geben. Ich habe gehört, wenn er drei Tage nacheinander wach ist, muss er wieder gefüttert werden. Oder gilt das erst ab März oder April?

  • Liebe Igelfreundin Marina,


    ooooh ja natürlich, die besagten "3 Tage hintereinander wach" bezog sich natürlich für die Zeit nach der Winterschlafphase im April/Mai. Ind Nordrhein-Westfalen vielleicht auch schon im März.


    Wasser sollte immer im Angebot sein - wenn Schnee liegt, darf auch Schnee in den Teller.


    Mit freundlichen Grüßen


    Heike Philipps


    http://www.pro-igel.de

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!