Posts by Igelhilfe Straubing

    Heute Nachmittag kam ein Igel mit 327 Gramm rein. Er hatte Zecken ohne Ende. Sie wurden erstmal weitgehendst entfernt. Um die Augen und die Ohren waren auch jede Menge Zecken. Das war schon schwierig, da der Igel bei der kleinsten Berührung komplett zumachte. Dazu musste er erstmal kurzzeitig schlafen gelegt werden. Ob alle entfernt wurden, speziell auf der Bauchseite ist nicht ganz sicher, aber die meisten Zecken sind weg. Anschließend wurde er mit Kokosöl eingerieben. Jetzt muss er erstmal zur Ruhe kommen. Er sicher mächtig Hunger.


    Schönen Abend

    Peter Druschba

    Igelhilfe Straubing

    Hallo Frau Philipps,

    ich werde ihm dann Baytril 0.6 ml s.c. für 4 Tage geben. Nach 5 Tagen sollte er dann in den Winterschlaf gehen. Zur Zeit sind einige Igel wieder wach geworden. Aber sie gehen alle wieder schlafen.


    Vielen herzlichen Dank

    Peter Druschba

    Igelhilfe Straubing

    Guten Morgen Frau Philipps,

    der Igel hat immer noch Probleme mit der Atmung. Die Nasenlöcher sind nicht frei oder geschwollen (?). Seit Tagen tropfe ich ihm Otriven / Kinder auf die Nasenlöcher. Zeitweise atmet er deswegen leicht durchs Maul. Er frisst gut, schläft relativ ruhig und nimmt auch zu (612 Gramm). Trotzdem würde ihn gerne in den Winterschlaf bringen ?


    Schönen Gruß aus Bayern

    Peter Druschba

    Igelhilfe Straubing

    Hallo Frau Philipps,

    die Nasenlöcher sind sind nicht richtig frei. Der Igel pustet auch stark durch die Nase. Eventuell ist sie nicht frei und er atmet deshalb zeitweise durchs Maul. Ich gebe ihm bereits seit Tagen Bepanthen Nasen- und Augensalbe. Ich werde mir aber Morgen noch Otriven besorgen. Die Bepanthensalbe geht nicht tief genug in die Nasenlöcher.


    Schönen Abend wünsche ich Ihnen

    Peter Druschba

    Igelhilfe Straubing

    Hallo Frau Philipps,

    aus der Nase kommt derzeit nichts. Ich würde ihm dann VetBancid geben und die nächsten 5 Tage Flubenol + Biso. Soll ich ihm noch Baytril geben und in welcher Reihenfolge?


    Herzlichen Gruß

    Peter Druschba

    Igelhilfe Straubing

    Hallo Frau Philipps,

    dem Igel geht es relativ gut. Heute habe ich festgestellt, daß er noch immer eine leichte Maulatmung hat. Er frisst gut und hat auch zugenommen von 403 Gramm auf 544 Gramm (07.01-14.01.21). Die letzten fünf Tage hat er Cotrim K bekommen. Was könnte ich noch tun ? Er soll ja bald möglichst in den Winterschlaf gehen.


    Schönen Gruß

    Peter Druschba

    Igelhilfe Straubing

    Hallo Frau Philipps,

    das werde ich denn auch tun. Das ganze ereignete sich in einem öffentlichen Raum. Der Igelfinder hat das Ganze anscheinend nur beobachtet und den Igel dann in Sicherheit gebracht, da der Igel versuchte sich irgendwie in den Schnee einzugraben. Der Igel geht in jedem Fall nach dem Winterschlaf wieder an seinen Auffindeort.


    Schönen Abend und danke für die Nachricht.

    Peter Druschba

    Igelhilfe Straubing

    Heute wurde ein Igel abgegeben mit 849 Gramm. Ein Hund hat in ausgegraben. Wir können ihn gleich in eine Winterschlafbox setzen und nach Draussen bringen. Wäre das in Ordnung ? Der Igel macht äußerlich einen guten Eindruck.


    Freundliche Grüße aus Bayern

    Peter Druschba

    Igelhilfe Straubing

    Hallo Frau Philipps,

    das mache ich dann so. Dann darf der Kleine halt noch nicht schlafen gehen, obwohl ich glaube, daß er das gerne tun würde.


    Schöne Grüße aus Bayern

    Peter Druschba

    Igelhilfe Straubing

    Hallo Frau Phillips,

    der Igel hat am 11. und 12. 2. Cotrim K erhalten. Ich werde es absetzen und dem Kleinen Baytril über 5 Tage geben. Flubenol gebe ich dann gleichzeitig über 5 Tage ins Futter und einmal am 13.2. VetBancid. Kann ich so verfahren ?


    Dem Igel ging es bei der Abgabe sehr schlecht und ich hatte meine Zweifel ob er es schafft. Aber bisher ist es besser gelaufen als ich dachte.


    Herzliche Grüße aus Bayern

    Peter Druschba

    Igelhilfe Straubing

    Am 7.2.21 habe ich einen Igel mit 403 Gramm und schwerer Maulatmung übernommen. Er hat Duph, Biso, Levamisol erhalten. Der Igel hat mittlerweile ein Gewicht von 525 Gramm. Die Maulatmung ist weg. Er schläft sehr fest und tief. Könnte sein, dass er schon in den Winterschlaf möchte, aber aus seiner Nase kommt noch immer ein weißlicher Schaum. Wie sollte ich ihn weiter behandeln, damit er möglichst bald in den Winterschlaf gehen kann ?


    Schöne Grüße aus Bayern

    Peter Druschba

    Igelhilfe Straubing

    Hallo Frau Philipps,

    heute Morgen sieht es ganz gut aus. Die schwere Atemnot ist scheinbar weg ? Der Igel hat auch ein wenig selbstständig gefuttert. Es ist ein Jungtier. Werde mir noch Bisolvon zum injizieren besorgen. Ich werde ihn weiterhin nach Ihren Vorschlägen behandeln und hoffe sehr, der Kleine erholt sich wieder.


    Herzlichen Dank und schöne Grüße aus Straubing

    Peter Druschba

    Igelhilfe Straubing

    Hallo Frau Philipps,

    Duphamox habe ich gegeben, Bisolvon habe ich nur als Pulver und es in Wasser aufgelöst und dem Igel oral gegeben, er futtert ja nicht. Prednisolon habe ich nicht da. Infusionen 2x a 3 ml habe ich auch gegeben (das 3.mal bekommt er um 23 Uhr). Der Kleine hat Schaum/Blasen, vor der Nase und Maulatmung. Ob das gut geht ? Abwechselnd gebe ich in die Inhalationsbox noch Mucosolvan.


    Herzlichen Dank für die Hilfe

    Peter Druschba

    Igelhilfe Straubing

    Ein Igel wurde mir gebracht mit 400 Gramm. Er hat schwere Maulatmung und wimmert vor sich hin. Metacam 0,12 habe ich ihm erstmal gegeben. Er sitzt auch in einer Inhalationsbox mit Mucosolvan. Was wäre sinnvoll ihn wie weiter zu behandeln ? Es sieht sicher nicht gut aus.


    Mit herzlichem Gruß aus Straubing

    Peter Druschba

    Igelhilfe Straubing.