Posts by FritzKern

    Liebe Frau Philipps,

    Gut, dann werde ich das Tier (weiblich, Schrabber hat es meine Tochter genannt) nun mal baden (habe ich bisher keine Erfahrung mit).

    Zu "All in one Flohspray" (Bob Martin, schützt Hunde/Katzen angeblilch bis zu 4 Wochen vor Flöhen und Zecken) fand ich diese Bewertungen:

    https://www.testberichte.de/r/…e-flohspray-250030-1.html - sehr unterschiedlich. Sehr klein auf dem Etikett steht: Pro kg Körpergewicht ein Pumpstoß (schwierig bei einem knnapp 200 g leichten Tier), Augen/Ohren abdecken. Wirkstoff: Ethyl N-acetyl-N-butyl-.beta-alani´nat 0,5g/100g. - Das sagt mir natuerlich nichts. Koennen Sie das einschätzen?

    Unsere Tieraerztin ist nicht besonders igelerfahren, aber bemueht sich wirklich sehr, nimmt es ernst sich einzuarbeiten, und hat sich einiges aus dem Netz geholt, um gut zu beraten.

    Noch eine Frage, wenn ich darf: Sie hat bei dem ersten Igel, den wir vor einer Woche aufgenommen haben (Männchen, damals 189 g, jetzt 220, meine Tochter hat ihn Sabber genannt), 5 x Flubenol je eine kleine Messerspitze verordnet. Gestern (nach einer Gabe) hatte das Tier gruen-glibbrigen Kot, von daher zoegere ich, die zweite Gabe heute zu geben. Kann es sein, dass kleine weisse Fleckchen, etwa 2-3 mm Durchmesser Erbrochenes sein koennen? Gibt es das bei Igeln? Ich habe ihm eine Waermflasche gegeben und nun fuer alle Faelle Elotrans besorgt - haben Sie damit Erfahrung?

    Pardon fuer so viele Fragen, aber ich habe Sorge etwas falsch zu machen. Vor zwei Wochen fiel mir tagsueber ein Minitier bei uns im Garten auf (114 gr.), nahezu gelaehmt, offenbar voellig verdurstet, hat Unmengen an unserer Wasserstelle getrunken, leider hat es trotz schliesslich Waermebett und Versuch einer Stabilisierung bei unserer Tieraerztin nicht ueberlebt.

    Sehr herzlichen Dank fuer Ihre Muehe und beste Gruesse, FK (FritzKern ist mein Spitzname, pardon, ich bin aber weiblich :-))

    Guten Abend,

    wir haben heute tagsueber einen 183 gr schweren Igel im Garten gefunden, ganz klar auf der Suche nach Futter. Er hat sofort angefangen, Igelfutter (hatten wir wegen eines letzte Woche aufgenommenen, ebenfalls 180 gr schweren Igels) zu fressen. Er hat hunderte von Floehen und drei Zecken, so dass wir ihn nicht mit dem Igel von letzter Woche (u.E. ein Wurf) im Haus zusammentun wollen, bis Floehe und Zecken nicht weg sind. Frage: Darf man bei so einem kleinen Igel "All in One Flohspray" verwenden (haben vorhin in den Apotheken schon gefragt, ob sie Jakutin haben - aber das wurde vom Markt genommen) - oder schadet man dem Tier dadurch nur? Fuer eine hilfreiche Antwort waere ich sehr dankbar.

    Beste Gruesse! FK.