Igel-Patienten brauchen eine igelkundige Tierarztpraxis

    • Official Post

    Wenn Igel - besonders in den Herbst- und Wintermonaten - aufgenommen werden, bieten Sie als Ersthilfe


    • eine saubere Unterkunft
    • in warmer Umgebungstemperatur (Heizung an!)
    • erst einmal wenig, aber gutes Futter und Wasser


    an. Die Umgebungstemperatur sollte gern 20°C betragen, damit der Igel das angebotene Futter auch in Gewicht umsetzen kann. Messen Sie mal die Temperatur da, wo der Igel steht. Meistens stehen Kartons oder Boxen auf dem Fußboden. Kälte fällt immer nach unten, sind hier deutlich unter 20°C, muss eine Isolierung unter den Karton. Das können Zeitungen, Styroporplatten oder eine Iso-Campingmatte sein. Besser ist es sogar, wenn man die Box auf einen Tisch oder eine Truhe stellt.


    Wenn es keinen akuten Grund gibt, eine Tierarztpraxis mit dem Igel aufzusuchen (z.B. wenn ein Igel verletzt ist und Schmerzmittel braucht, wenn ein Igel Atemnot hat), lassen Sie Ihren Untermieter erst einmal ankommen und einige Tage fressen. Sie könnten jetzt in Ruhe schauen, welche Tierarztpraxis es in Ihrer Nähe gibt, die auch igelkundig ist und die Erfahrung im Umgang und in der Behandlung mit Igeln hat. Ein Igel kann nicht einfach wie Hund und Katz behandelt werden, Igel sind Wildtiere, die zudem noch unter Naturschutz gestellt sind. Vielleicht können wir helfen, evtl. gibt es Ihrem Umkreis auch eine Igelstation, die mit einer igelkundigen Tierarztpraxis zusammenarbeitet. Ist eine igelkundige Tierarztpraxis zu weit von Ihnen entfernt, weisen Sie in der TA-Praxis, die Sie mit dem Igel aufsuchen, auf das Fachbuch "Igel in der Tierarztpraxis", in dem auch auf der WebSite von Pro Igel e.V. (http://www.pro-igel.de) geblättert werden kann.


    Legen Sie ein Protokoll an, in dem Sie mit den Kalenderdaten regelmäßig und möglichst täglich die Gewichte, das Fressverhalten, den Zustand des Kots und Besonderheiten eintragen.


    Wenn der Igel in einer Tierarztpraxis vorgestellt wird, nehmen Sie das Protokoll mit. Bedenken Sie, dass die Tierarztpraxis das Tier nicht kennt - jede Einzelheit ist wichtig, um einzuschätzen, welche Medikamente oder Präparate jetzt richtig sind und welche besser weggelassen werden. Wenn ein Igel nicht stabil ist, ist er auch nicht fähig, eine Entwurmung zu überstehen.


    Fragen Sie in der Tierarztpraxis, welche Präparate Ihr Igel bekommen hat und tragen Sie alles in Ihrem Protokoll ein.


    :) :) :) <3 <3 <3

    Edited once, last by pigsi007 ().

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!