• Hallo Frau Philipps,

    was für ein Mittel würden Sie empfehlen bei einem Milbenbefall bei einem kleinen Igel (355 Gramm) ?


    Mit freundlichem Gruß

    Peter Druschba

    Igelhilfe Straubing

  • Hallo Herr Druschba,


    meistens sind es Mischinfektionen : Pilz + Milben.


    Auf jeden Fall muss ins Futter Megaderm oder ein hochwertiges natives Pflanzenöl, evtl. auch Biotin Pulver.


    Ist das Tier neu in die Station gekommen oder aus dem Winterschlaf so aufgewacht?

    Frisst es gut?

    Ist das Tier sonst stabil?

    Gibt es irgendwo offene Wunden?

    Gibt es noch ein anderes Problem (Entwurmung? Oder ist das schon erledigt?)

    Milben sehen so aus wie Sandkörnchen - wo befinden sich diese? Auch im Gesicht, um die Ohren und Augen?


    Wenn Milben NICHT im Gesicht sind, könnte man ein einmaliges Bad mit Sebacil machen (1 ml Sebacil auf 1 l Wasser). Dann sind Flöhe und Zecken auch weg.


    Einfacher ist eine Injektion mit Decotomax (wie es im Fachbuch "Igel in der Tierarztpraxis" steht). Aber dazu muss der Igel stabil sein (auch für das Bad!).


    Also erst die Milben behandeln. Wenn das erledigt ist, den Pilz angehen.


    Schlafhaus täglich komplett erneuern, nichts altes wiederverwenden. Handschuhe tragen, damit Sie sich nicht anstecken!!!!!!


    Pilzbehandlung - wie im Fachbuch beschrieben, 10 Minuten in Imaverol baden (1 ml in 50 ml Wasser auflösen). Allerdings müssen die Bäder alle 3-4 Tage mindestens 2-3 x wiederholt werden.


    Einfacher ist auch hier, wie im Fachbuch beschrieben: Itrafungol, das oral verabreicht wird über 7 Tage, dann 7 Tage Pause und noch ein mal 7 Tage (3 Behandlungszyklen einkalkulieren). (Dosierung: 1 ml auf 1 kg Igelgewicht, also für diesen Igel 1/3).


    Viele Grüße


    Heike Philipps


    http://www.pro-igel.de

  • Guten Morgen Frau Philipps,

    der Igel ist erst am 30.03.21 reingekommen. Er ist soweit nicht auffällig, aber stabil würde ich ihn noch nicht bezeichnen, allein schon wegen dem geringen Gewicht.. Der Kleine wurde tagsüber im Garten gefunden. Heute Nacht hat er ganz gut gefuttert. Im Gesicht kann ich nichts erkennen. Medikamente hat er noch nicht erhalten. Ich werde es erstmal mit Sebacil versuchen. Megaderm und Biotin werde ich ihm dann auch ins Futter geben und die Sache dann weiter beobachten.


    Herzlichen Dank für Ihren Rat

    Peter Druschba

    Igelhilfe Straubing.

  • Hallo Herr Druschba,


    Sebacil wird sehr gering dosiert (wirklich 1 ml auf 1 l Wasser!!!!), der Badezusatz riecht extrem streng, es ist absolut wichtig, dass Sie wenn Sie das Bad ansetzen und während des Badens das Fenster öffnen!!!!


    Wenn der Igel gefressen hat, kann man ein richtig dosiertes Sebacilbad verantworten. Mit Imaverol können Sie noch warten, Sie werden ja sehen, ob er sich immerzu kratzt und wie sich die Haut entwickelt.


    Sie können, da der Igel ja frisst, nach 2-3 Tagen mit Cotrim K anfangen.


    Viele Grüße


    Heike Philipps


    http://www.pro-igel.de

  • Hallo Frau Philipps,

    Sebacil habe ich doch nicht da. Ist natürlich, wie üblich, nur über einen Tierarzt zu beziehen. Meine Erfahrung mit Tierärzten, bezüglich Igel, ist nicht sehr gut. In der Regel sind TA an der Behandlung von Igeln aus wirtschaftlichen Gründen nicht sehr interessiert. Ich werde dem Kleinen dann erstmal über Ostern Cotrim K verabreichen.


    Schönen Gruß aus Bayern

    Peter Druschba

    Igelhilfe Straubing

  • Hallo Herr Druschba,


    haben Sie evtl. noch einen Restbestand Jacutin Pedicul Spray in der Station? Dann einfach die befallenen Stellen einmal kurz einsprühen. Dann ersparen Sie sich das Bad.


    Im "Igel in der Tierarztpraxis" steht auch in der Tabelle 5.1.4.3 Ectodex 50mg/ml, wobei 10 ml in 1 Liter Wasser aufgelöst werden. Das für den Fall, dass Sebacil nicht da ist oder nicht beschafft werden kann. Kann ja sein, dass Ihre tierärztliche Betreuung Ectodex besser findet.


    Viele Grüße


    Heike Philipps


    http://www.pro-igel.de

  • Hallo Herr Druschba,


    auf dem Foto sieht es mir wirklich sehr nach Milbenbefall aus, das Stachelkleid ist auch sehr löchrig. Ist der Igel ein Alttier (bei dem Gewicht)? Wenn es ein Jungtier ist, futtermäßig kurz halten.


    Ich würde tatsächlich ein Milbenbad ansetzen (bei Sebacil 1 ml auf 1 l Wasser - Fenster auf und gut lüften, Sebacil belastet die Atemwege auch bei Menschen) , selbst wenn der Igel auch Pilz hätte, man behandelt immer erst die Milben. Igel brauchen sehr lange zum Trocknen nach dem Baden, von daher im gut geheizten Raum belassen, öfter die Handtücher tauschen und den Igel darin locker einwickeln.


    Ins Futter auf jeden Fall Megaderm und Biotin, solange der Igel noch drinnen ist.


    Mit vielen Grüßen


    Heike Philipps


    http://www.pro-igel.de

  • Hallo Frau Philipps,

    danke erstmal. Werde ich so ausführen. Es ist kein Alttier. Der Igel kam am 23. Februar 21 mit 368 Gramm.

    Alle meine Igel sind mittlerweile aus dem Winterschlaf erwacht. Eine Auswilderung wird wegen der niedrigen Temperaturen erst in 14 Tagen stattfinden (?). Es werden noch mal alle Igel kontrolliert. 2-3 Igel haben ein Hautproblem.


    Schönen Gruß aus dem kalten Bayern.

    Peter Druschba

    Igelhilfe Straubing.

  • Hallo Herr Druschba,


    ich habs schon auf der deutschen Wetterkarte gesehen, es ist lausig kühl und momentan kein ideales Auswilderungswetter für Igel. Aber es ist ja nicht mal Ende April, wenn es Anfang Mai wird, ist es noch alles in der Norm. Nur darauf achten, dass die Tiere nicht zu schwer werden.


    Sie schreiben, dass 2-3 Igel ein Hautproblem haben. Sieht die Haut auch so aus, wie bei dem Igel auf dem letzten Foto (Igelhaut ist normalerweise dunkelgrau - sie war fast weiß, wie bemehlt)? Dann sollten Sie nicht lange warten und bald die Tiere baden, besonders, wenn sie sich schon kratzen und unruhig sind. Nach dem Bad alles in der Box austauschen, die alte Schlafhausfüllung komplett entsorgen und Vorsicht beim Reinigen, den Wischlappen wechseln, sonst stecken sich die anderen Tiere auch an.


    Damit sich die Haut schnell wieder erholt, 1-2 Teelöffel natives Olivenöl drübergießen, das verteilt sich und der Igel sieht gleich besser aus.


    Viele Grüße


    Heike Philipps


    http://www.pro-igel.de

  • Hallo Frau Philipps,

    mache ich so wie Sie sagen. Ein Igel hat mittlerweile ein Gewicht von 1270 Gramm. Ist das schon zu dick ? Er kam am 9. Februar mit 446 Gramm.


    Wünsche einen schönen Abend

    Peter Druschba

    Igelhilfe Straubing

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!