Igel frisst nicht und nimmt ab

  • Hallo Frau Philipps,

    ein kleiner Igel, Funddatum 30.11.20 mit 264 Gramm, hat sein Standardprogramm durch und nimmt seit Tagen ständig ab. Am 16.12.20 noch 290 Gramm, heute 238 Gramm.

    Ich habe ihm heute schon Catosal gegeben. Was sollte ich noch tun ? Er frisst schlecht bis gar nicht.


    Schönen Gruß aus Straubing

    Peter Druschba

    Igelhilfe Straubing

  • Hallo Herr Druschba,


    Standardprogramm heisst: Concurat, Flubenol, Vebancid und Cotrim K?! Richtig?


    Das Gewicht ist eine Katastrophe, wenn man bedenkt, dass wir zum Ende Dezember den Kalender aufschlagen.


    Gibt es noch Kot, den man untersuchen könnte? Es ist ja wirklich ein Mini-Igel, es könnte sein, dass man Kryptosporidien findet. Wenn ja, hilft sehr gut das homöp. Antibiotikum Humatin, das oral gegeben wird. Es ist verschreibungspflichtig, in einer Packung sind 5 Fläschchen mit dem Präparat in Pulverform, das in der Flasche anzumischen ist. Humatin wird über 5 Tage gegeben. Die Wirkung tritt relativ rasch ein. Leider ist Humatin nicht ganz preiswert, aber es sollte in einer Igelstation nicht fehlen. Da es ein Pulver ist, kann es lange gelagert werden.


    Das Tier muss aufgebaut werden, auf jeden Fall Wärme zuführen (Wärmflasche), Handtuch drauf und mit dem Resthandtuch locker zudecken. Ist noch Spannung im Körper, kann das Tier noch abschlucken? Wenn ja, dann Futterbrei versuchen, einzuflößen, Lebenserhaltungsmenge 10-15 ml/Tag. Das Gewicht darf nicht weiter absinken, dann ist das Tier verloren.


    Catosal ist gut, reicht aber nicht, Infusion inkl. Vitamin B Komplex, Amynin, Ringerlactat....täglich wiederholen und mindestens ein Breitbandantibiotikum, z.B. Duphamox LA wenn Humatin nicht in Frage kommt.


    Wenn noch Fragen sind, melden Sie sich - wenn es eilt, gerne unter h.phjilipps@pro-igel.de.


    Liebe Grüße


    Heike Philipps


    http://www.pro-igel.de

  • Hallo Frau Philipps,

    danke für die Rückmeldung. Der Kleine ist heute Nacht gestorben. Entsetzlich.


    Humatin habe ich.

    ___________________________________________________________________________________________


    Ich füttere Animonda Carry Kitten. In diesem Jahr habe ich den Eindruck die Igel nehmen nicht ausreichend zu. Letztes Jahr habe ich eingeweichtes Katzentrockenfutter von Royal Canin Second Age Kitten gefüttert und hatte nicht das Problem der mangelnden Gewichtszunahme. Es ist natürlich eine Preisfrage, weil Royal Canin recht teuer ist.


    Schönen Gruß Peter Druschba

    Igelhilfe Straubing

  • Hallo Herr Druschba,


    das mit dem kleinen Igel hatte ich befürchtet - man muss wirklich schnell reagieren, nicht zu lange warten. Es ist natürlich so, dass die Tiere mit immer weniger Gewicht in die Stationen kommen, die Ausgangsgewichte sind schon schlecht und die Igelstation muss alles aufholen, das ist schon eine Leistung, andererseits auch eine Zumutung, wenn man bedenkt, dass das alles auf ehrenamtlichen Schultern lastet.


    Es hilft alles nichts, das hochwertigere Futter führt immer zu einem besseren Ergebnis - ABER ES IST TEUER!


    Es hilft aber bestimmt ein Hilferuf über die örtliche Presse, dass z.B. dringend Wärmflaschen und eben Royal Canin Second Age Kitten-Futter gebraucht wird, es gibt bestimmt Leute, die Ihnen das vor die Türe legen. Arbeiten Sie öfter mal mit Journalisten, die über ein Igelschicksal berichten - das am besten in der Winterschlafzeit, sonst haben Sie noch mehr Zulauf.


    Alternativ eine Spendendose in den Eingangsbereich stellen (die man am besten festschraubt) mit einem schönen Igelfoto drauf.


    Liebe Grüße


    Heike Philipps


    http://www.pro-igel.de



  • noch eine Ergänzung zur geringen Gewichtszunahme:


    Ganz wichtig sind aber WARME Umgebungstemperaturen für die Igel, die noch wach sind. Sonst verpufft das gute Futter in Wärme und produziert zu wenig Igelgewicht. Für Igelpflegeräume sind 20°C besser als 15°C! Bedenken Sie, dass die Igelboxen auch noch am Boden stehen, da ist es ohnehin kälter, weil Kälte immer nach unten fällt.


    Es hilft, wenn man Igelboxen in Schrankform - also aufrecht - hat, zum einen in die Pflege leichter, man braucht weniger Platz und es ist wärmer für die Tiere.


    Wenn man mit Einzelboxen arbeitet, kann man diese auch hochstellen, indem man Getränkekisten oder Metall-, oder Holzgestelle drunter stellt und die Boxen um 40 cm erhöht.


    Im letzten jahr waren die Durschnittsaußentemperaturen um diese Zeit viel höher. Dann ist es natürlich im Haus auxh wärmer.


    Nochmals viele Grüße


    Heike Philipps


    http://www.pro-igel.de

  • Hallo Frau Philipps,

    der Raum, wo die Igel untergebracht sind ist schon warm. Ich habe sogar einen extra Heizkörper aufgestellt. Die meisten Boxen stehen in Regalen. Der Boden ist auch recht warm 19 Grad.


    Schönen Gruß Peter Druschba

    Igelhilfe Straubing

  • Hallo Frau Philipps,

    ich habe da einen Notfall. Ein Igel nimmt täglich ab, von 470 auf mittlerweile 275 Gramm. Er hat das ganze Standardprogramm erhalten. Was kann ich noch tun ? Kotauscheidung siehe Foto. Ich habe noch Humanin, ist aber schon über 14 Tage angemischt und war andauernd im Kühlschrank. Ist es bereits verdorben ?


    Schönen Gruß aus Straubing

    und schönes Neues Jahr 20121

    Peter Druschba

    Igelhilfe Straubing

  • Guten Morgen Herr Druschba,


    es ist allerhöchste Zeit, diesem Tier ein Breitband-Antibiotikum zu injizieren (lt. "Igel in der Tierarztpraxis" wären Duphamox LA, Synulox RTU oder Baytril zu nennen). Desweiteren tägliche Infusion (Ringerlactat, Amynin.....mit Vitamin B). S.c. verabreichte Medikamente kommen auch schneller an und können schneller wirken, es bleibt keine Zeit mehr.


    Frisst das Tier denn noch? Bird bene bac wäre gut, wenn das Tier oral noch etwas nimmt.


    Humatin können Sie, wenn es im Kühlschrank aufbewahrt wird, noch für ein anderes Tier verwenden. Typische Symptome für Kryptosporidienbefall sind Igel, die immer klein bleiben, ein schlechtes Fressverhalten haben. Der Igel, den Sie gerade beschreiben hatte schon ein Gewicht von 470g, da wäre ganz sicher von etwas anderem auszugehen, es sei denn, Sie haben im Kot Kryptosporidien entdeckt.


    Eilige Grüße und noch ein gutes, wieder normales Neues Jahr,


    Heike Philipps


    http://www.pro-igel.de

  • noch ergänzende Fragen zu diesem Tier:


    • Das beschriebene Tier hat also schon Concurat, Flubenol, Praziquantel, Cotrim K bekommen? Richtig?
    • Ist dieses Tier ein Alttier oder ein Jungtier?
    • weiblich/männlich?
    • Wann war die Aufnahme in der Station?
    • Wo wurde das Tier gefunden?
  • Hallo Frau Philipps,

    der Igel wurde am 10.12.20 mit einem Gewicht von 472 Gramm in einer Parkanlage gefunden.

    Anfänglich war alles in Ordnung und ich habe damit gerechnet, dass der Igel bald in den Winterschlaf gehen kann. Von der schnellen Gewichtsabnahme war ich denn sehr überrascht.


    Derzeitiges Gewicht 257 Gramm.

    Igel ist weiblich.

    Igel ist kein Alttier.

    2x Concurat, Bisolvon, 5x Cotrim K, 1x Baytril, 1x VetBancid anfänglich erhalten.

    Am 28.12.20 Vitamin B Komplex.

    Am 29.12.20 Elektrolytlösung E 153+ G5, 3 x a 3 ml

    Am 31.12.20 Levamisol 2x a 0,75 ml, Bene Bac, Vitamin B Komplex.


    Igel frisst nicht selbstständig, lässt sich aber füttern, bekommt Royal Canin Restorative Care a/d und

    gequirltes Rührei.


    Kryptosporidien sind nicht festgestellt worden.

    Es gibt keine Laboruntersuchung.

    Kot sehr wenig, wenn überhaupt , gestern war es wässerig grünlich braun.


    Schönes entspanntes neues Jahr und vielen Dank für Ihre Hilfe.

    Peter Druschba

    Igelhilfe Straubing

  • Hallo Herr Druschba,


    warum sollte das Tier ein zweites Mal Levamisol bekommen?

    0,75 ml sind viel zuviel, lt. Tabelle 5.2.1.4.2.1 im "Igel in der Tierarztpraxis" wäre für die 2,5 %ige Levamisol-Lösung max. 0,075 ml die maximale Dosis (das Tier wiegt ja noch nicht einmal 300 g!). Hatten Sie in Ihrer Mail eine "0" versehentlich nicht aufgeführt?


    Die 2. Gabe Levamisol am 2.1. würde ich auf jeden Fall weglassen. Wenn Levamisol wiederholt wird, dann erst frühestens nach 3 Wochen und auch nur dann, wenn das Tier hustet, röchelt oder Lungenwürmer im Kot nachgewiesen sind.


    Liegt der Igel nur herum oder läuft er auch herum? Wackelt?

    Unruhig bis hyperaktiv oder Apathie?


    Hält das Tier seine Körpertemperatur?


    Liebe Grüße


    Heike Philipps


    http://www.pro-igel.de

  • Hallo Frau Philipps,

    ich war gerade unterwegs und bin jetzt erst wieder zurück, ansonsten melde ich mich schon schneller.

    Bei der Levamisolangabe habe ich nur eine Null vergessen.

    Im Buch steht eine 2. Injektion nach 48 Stunden. Ich habe die Dosis für stabile Igel gegeben, obwohl es eher ein schwacher Igel ist.

    Der Igel schläft dauernd. Ich habe auch schon gesehen, dass er wackelt.

    Die Körpertemperatur (Bauch) ist wieder besser geworden (gestiegen).

    Zur Zeit gebe ich ihm alle drei Stunden einen Mix aus Rührei und Animonda Kitten/Baby.

    Der Igel ist eher apathisch.


    Vielen Dank für Ihre Hilfe.

    Peter Druschba

    Igelhilfe Straubing

  • Hallo Herr Druschba,


    in dem beschriebenen Zustand wäre die 2. Levamisolgabe nicht empfehlenswert, ja sogar lebensbedrohlich. Der Igel ist verloren, wenn jetzt nicht das Richtige geschieht.


    Um die gestrige Levamisolgabe etwas zu neutralisieren, würde ich mehrmals am Tag Infusion geben, täglich B-Vitamine, keine weitere Medi - es sei denn, Sie haben ein Breitbandantibiotkum zur Verfügung.


    Sie schrieben in der vorherigen Mail, dass der Igel 1 x Baytril bekommen hat. Baytril ist ein Breitbandantibiotikum, es muss wie andere AB-Präparate auch, mindestens 5 Tage gegeben werden, sonst produziert man damit Resistenzen. Deshalb würde ich jetzt nicht zu Baytril, sondern zu einem anderen Breitbandantibiotikum raten (wie im "Igel in der Tierarztpraxis" beschrieben Duphamox LA oder Synulox RTU).


    Ich drücke die Daumen.


    Viele Grüße


    Heike Philipps


    http://www.pro-igel.de

  • Hallo Frau Philipps,

    Duphamox LA oder Synulox RTU habe ich nicht zur Verfügung. Ich kann Morgen versuchen etwas zu bekommen. Würde das ausreichen oder soll ich Baytril weiter geben ? Infusionen ( Elektrolytlösung E 153+ G5, 3 x täglich a 3 ml) und Vitamin B komplex kann ich heute geben.


    Vielen Dank für Ihre Hilfe.

    Peter Druschba

    Igelhilfe Straubing

  • Hallo Frau Philipps,

    mein TA hatte kein Duphamox, aber ich habe es bekommen und war deshalb so lange unterwegs.


    Dann gebe ich dem Igel heute noch Duphamox und Infusionen.

    Elektrolyt-Infusionslösung 153 + Glucose 5 3 ml im Abstand von 3 Stunden ?

    Igel wiegt 260 Gramm - wieviel Duphamox ?


    Danke für die Antwort

    und mit herzlichem Dank

    Peter Druschba

    Igelhilfe Straubing

  • Hallo Frau Philipps,

    der Igel lebt noch, hat auch einen relativ warmen Bauch und ich füttere ihn alle paar Stunden, da er nicht selbst frisst. Der Igel hat noch am Freitag den 01.01.20 das zweite mal Baytril bekommen. Jetzt habe ich ja Duphamox. Wann soll ich damit beginnen oder soll ich noch warten, damit es dem Kleinen nicht eventuell zu viel wird ? Ich möchte jetzt einfach keinen Fehler machen. Ich bin mir nicht sicher, warum der Igel plötzlich nicht mehr fressen will. Er lässt sich aber recht gut füttern und ich habe einfach den Verdacht (?), er könnte etwas im Rachen oder Maul haben.


    Das ist übrigens der Igel, der ausgebüxt war und sich in dem Einmalhandschuh verfangen hat.


    Schönen Gruß und vielen Dank

    Peter Druschba

    Igelhilfe Straubing

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!