Fuchs klaut Igelfutter - wie kann man ihn vertreiben?

  • Hallo,

    Ich versorge 2 entwurmte und geimpfte Jungigel bis zum Winterschlaf im Garten unter meinem Balkon mit Futter und Wasser. Sie kommen pünktlich gegen 18.00h und kommen dann die ganze Nacht immer wieder an die Näpfe. Beide sehen rund und gesund aus^^


    Die Infrarotkamera zeigt, dass seit einigen Nächten leider auch ein ausgewachsener Fuchs auftaucht. Er tut den Igeln nichts, aber das Futter ist für den Rest der Nacht weg.

    Weiß jemand, wie man einen Fuchs vertreiben kann?


    LG Anne

  • Sehr geehrte Igelfreundin Anneliese,


    ein Fuchs wird sich nicht vertreiben lassen.


    Ein ähnliches Problem stellen ja auch Katzen dar, wenn sie sich an Igelfutterstellen bedienen. Hier bietet sich ein Futterhaus mit Labyrinth (als Selbstbau, gibt es aber auch im Handel) im Eingangsbereich an, alternativ geht auch eine auf den Kopf gestellte Holzkiste, in die an einer Seite ein 90° Bogen eines Abflussrohrs als Eingang gesteckt wird. Dazu braucht es allerdings jemanden, der handwerklich geschickt ist.


    Eine weitere Alternative ist eine einfache Holzpalette, unter die das Futter auf einem flachen Teller geschoben wird.


    Im Webshop von Pro Igel e.V. erhalten Sie Informationsbroschüren über Igelunterschlüpfe und Futterhäuser (http://www.pro-igel.de).


    Der November geht dem Ende zu, sobald die Temperaturen nachts konstant unter 7°C liegen, sollten Sie auch die Futterstelle komplett aufgeben. Igel schlafen nicht nur wegen sinkender Temperaturen, sondern auch wegen fehlendem Nahrungsangebot. Mit einer künstlichen Futterstelle im Winter kann der Stoffwechsel beim Igel nicht zur Ruhe kommen.


    Bei weiteren Fragen melden Sie sich gerne wieder.


    Mit freundlichen Grüßen


    Heike Philipps


    http://www.pro-igel.de


  • Danke für die Antwort. Ich reduziere das Futter schon seit 2 Tagen und stell es zum Monatsende ein. Da ist es vielleicht nicht so schlimm, wenn der Fuchs sich auch bedient. Größere Umbauten lohnen sich vielleicht nicht mehr. Aber im nächsten Jahr werde ich es bedenken. Die Igel kommen allerdings die ganze Nacht und suchen, auch wenn die Schalen leer sind. Da tun sie mir irgendwie leid. Aber es sind ja nur noch ein paar Tage...

    LG Anne

  • Liebe Igelfreundin Anne,


    es ist schon so, dass die Wildtiere heutzutage nicht mehr ausreichendes Futterangebot zur Verfügung haben; auch Füchse leiden an Hunger.


    Hoffen wir, dass dieser Winter viele kalte Tage beschert, dass die Igel tief schlafen können.


    Mit freundlichen Grüßen


    Heike Philipps


    http://www.pro-igel.de

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!