Igel Krank oder nur Verletzt?

  • Guten Abend ihr Lieben,

    wir haben nun ein paar Tage aus unserem Schuppen eine Art husten gehört, ging echt oft und lang so, also alle paar Stunden ein paar Minuten lang husten. Dachten erst das wäre ein Mader oder was, aber jetzt nach ein paar Tagen kamen wir drauf mal nachzusehen und es war ein Igel.

    Der oder die kleine (könnt gern in die Kommentare packen woran man das sieht😁) hing glaube ich, unter einer Holzplatte fest.. Nun haben wir Ihn vor ein paar Stunden erfolgreich aus dem Schuppen befreit und in eine Box gehockt, mit Wasser und Katzenfutter.

    Seitdem hat er nicht einmal „gehustet“.

    Jedoch atmet er ab und zu sehr laut bzw. macht komische Geräusche. Hat aber die Schale leer gefuttert und hat sich schon in der Zeitung vergraben.

    Ich frage mich nun: kann es sein, dass der Igel nur gehustet hat weil er eingeklemmt war und soll ich ihn nach ein paar Tagen füttern und stärken wieder frei lassen? Oder meint Ihr das könnten vlt doch Lungenwürmer sein und ich sollte Ihn zum Spezialisten bringen?🤷🏼‍♀️🤔

    Ich danke euch im Voraus für eure Antworten:):*

  • Liebe Igelfreundin Sari0,


    erst einmal DANKE für den ersten Einsatz. Sind Sie sicher, dass der Igel unter der Holzpalette festgesessen hat? Könnte es sein, dass dort irgendwo ein Nest ist? Igelweibchen sind hier und da noch mit ihrem Nachwuchs beschäftigt - es ist gut möglich.


    Um zu schauen, ob das Tier männlich oder weiblich ist, müssen Sie mitten auf den Bauch schauen. Wahrscheinlich wird es nur zu zweit gelingen, einer hält den Igel und der andere schaut auf den Bauch, wahrscheinlich rollt sich der Igel auch zusammen - dann sehen Sie nichts.


    Männchen haben den Penis mitten auf dem Bauch, man sieht sozusagen einen Druckknopf da, wo bei Menschen ein Bauchnabel zu suchen wäre.


    Wenn mitten auf dem Fellbauch nichts zu sehen ist, haben Sie ein Weibchen. Vielleicht erst einmal 1-2 Tage in Freiheit beobachten, ob sie ein Nest aufsucht und noch Kinder hat oder ob ein Nest unter der Palette ist.


    Die meisten Igel haben auch Lungenparasiten, ich würde aber erst einmal den Igel einige Tage fressen lassen, denn so eine Entwurmung ist nicht so ganz ohne. Also nicht den Igel aufnehmen und gleich entwurmen, sondern alles nach und nach. Dazu muss der Igel aber in einem Karton versorgt werden, in dem er auch herumlaufen kann. Da hinein kommt bitte nur Papier, Zeitungen als Unterlage, Toilettpapier zum Zudecken (eine ganze Rolle), Futter und Wasser, jeden Tag saubermachen.


    Wenn Sie mir Ihre PLZ verraten, könnte ich schauen, ob es in Ihrer Nähe eine Station gibt.


    Wenn noch Fragen sind, melden Sie sich gerne wieder.


    Mit freundlichen Grüßen


    Heike Philipps


    http://www.pro-igel.de

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!