Verkrustungen Nase

  • Liebe Karin Oehl,


    Zuerst möchte ich Ihnen meinen allergrößten Respekt und meine Bewunderung aussprechen, für Ihren unermüdlichen Einsatz für die Stachelritter. Und vielen Dank, das Sie uns hier an Ihrem riesigen Wissenschaft teilhaben lassen.

    Nun zu meinem Anliegen.

    Ich habe hier derzeit eine Igeldame mit Hautpilz. Ich behandle sie mit Apfelessig und Imaverol. Ich habe gelesen, dass man auch Kokosöl verwenden kann, allerdings habe ich etwas Angst, weil dies wohl auch allergische Reaktionen hervorrufen kann. Haben Sie diesbezüglich Erfahrungen?

    Das größte Problem ist jedoch,dass sie eine Verkrustung auf der Nase hat, die ich nicht gelöst bekomme. Sie ist sehr unkooperativ, rollt sich sofort ein, sobald man in die Nähe des Gesichtes kommt. Der Trick mit dem übern Rücken streichen und Daumen unters Kinn funktioniert überhaupt nicht. Ich bekomme das Öl oder Bepanthen einfach nicht an die richtige Stelle. Haben Sie da eventuell einen Rat?

    Und dürfte ich auch das Surolan nehmen für die Verkrustung? Ich habe Sorge, das es zuviel an Medikamenten wird für den kleinen Körper.

    Megaderm habe ich mir bereits auch bestellt um sie noch etwas von innen zu unterstützen.

    Ich danke Ihnen im Voraus für Ihre Zeit und wünsche Ihnen einen schönen Tag.


    Liebe Grüße, Dala

  • Hallo Dala

    Der Apfelessig bringt zu wenig und Sie sollten sich auf Imaverol beschränken,

    Sprechen Sie bitte mit dem Tierarzt, ob in dem Fall ITRAFUNGOL Tropfen, die innerlich angewendet werden , sinnvoll und zu verantworten sind.

    Nach dem Imaverol Bad sollte der Igel trocken werden, Erst dann kann das hautpflegende Kokosöl genutzt werden um die Haut zu pflegen. Megaderm und Biotin sind sehr hilfreich, um das Stachelwachstum wieder zu fördern

    Nun zur Nase: Es ist meist eine Futterkruste, unter der sich Milben und auch Pilze setzen können, Diese Futterkrusten löst man gut mit Surolan. Da dies äußelich angewendet wird, besteht keine Wechselwirkung mit den Pilzmitteln.

    Überdenken Sie bitte die Fütterung. Futterkrusten bilden sich meist, wenn die Igel zu viel stärkehaltiges Futter bekommen, wie es in den preiswerten Katzenfuttern gegeben ist. Darum füttere ich nur hochwertiges katzenfutter ohne Getreide und Zucker

    Von den preiswerten Sorten werden Igel auch zu fett, die Organe leiden. sie kriegen massiv Zahnstein. Bitte ggf Fütterung überdenken und bei Pro Igel e. V. nachlesen.

    Mit freundlichem Gruß

    Kairn Oehl

  • Hallo Frau Oehl,


    Vielen Dank für Ihre Antwort. Gestern war ich beim Tierarzt und da der Pilz am abklingen ist, meinte er, das das Itrafungul nicht nötig sei. Er hat auch die Nase mit Surolan behandelt, ggf. Soll ich sie weiter mit Bepanthen behandeln.

    Ich füttere das Royal Canin mother and Baby Cat. Ich weiss, dass dies leider nicht optimal ist. Leider verweigert der Igel jegliches andere Futter, sowohl Nassfutter ( carny, Macs) als auch Rührei, Rinderhack und Hühnchenkeulen.

    Ich würde wirklich gerne etwas anderes füttern, aber er lässt es partout liegen. Ich bin da leider ratlos.


    Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Dala

  • Hallo Dala

    bei solchen Futterspezialisten muß man trixen, immer wieder in steigender Menge anderes Futter beimischen, damit das Tierchen mal auf den Geschmack kommt.

    Wenn der Tierarzt meint, daß Itrafungol nicht nötig wäre, verlassen sie sich auf ihn

    So eine Pilzerkrankung ist oft hartnäckig und es dauert geraume Zeit, sie auszuheilen.

    Alles Gute für Sie und den Igel

    Karin Oehl

  • Liebe Frau Oehl,

    Ich werde Mal versuchen den kleinen Racker auszutricksen.

    Möchte ihm ja nicht schaden und alles richtig machen. Ich stehe noch am Anfang mit der Igelei und Versuche mich in alles einzufinden und zu lernen. Mein Wunsch ist es, eine kleine private Igelstation zu gründen.

    Ich danke Ihnen vielmals für Ihre Ratschläge.

    Auch für Sie und Ihre Sorgenkinder alles erdenklich Gute.


    Liebe Grüße Dala

  • Liebe Dala

    Darf ich Ihnen etwas empfehlen?

    Es ist ein kleines Büchlein von Pro Igel e.V.

    Es heißt

    Bau und Organisation einer Igelstation.

    Das könnte ihnen bei Ihrem Vorhaben sehr hilfreich sein

    Wir lernen alle auch beim Tun. und mit Futterspezialisten habe ich so meine Erfahrungen gemacht. Letzendlich haben sie so gut wie alle das gefressen, was für sie gesund war. Man braucht manchmal Nerven und Geduld. z. B. könnten Sie auch Futter durch ein Sieb streichen, mit etwas Wasser oder Tee flüssiger machen und mit einer Spritze ohne Nadel dann ins Mäulchen geben, Bitte nicht so, daß die Nase eintaucht und der Igel den Brei einatmet. Das wäre fatal. Er muß langsam auf den Geschmack kommen.

    Mit freundlichem Gruß

    Karin Oehl

  • Liebe Frau Oehl,


    Vielen Dank für Ihre Empfehlung. Das Buch habe ich bereits als Download auf meinem PC, " Igel in der Tierarztpraxis" ,sowie " Parasitosen und Myokisen" befinden sich im Buchformat in meiner Bibliothek.🙂

    Eine kleine Notapotheke lege ich mir nach und nach schon an,ich möchte es im Haus haben, denn meistens passieren die Unglücke ja am Wochenende. Leider fehlt mir natürlich noch die Praxis, um im Notfall tatsächlich handeln zu können, die nächste Klinik und Igelstation sind 1stunde entfernt, und das kann manchmal ja zu lange sein.

    Ich Versuche zumindest mir die Theorie vernünftig anzueignen.

    Desweiteren fehlt mir ein wirklich guter Tierarzt, meiner behandelt zwar kostenlos, aber ich muss das Tier abgeben,weil er das zwischen den OP's macht und vorher nie weiss wann er Zeit hat. Ich habe auch versucht bei der Untersuchung dabei zu sein, aber dies ist wohl nicht möglich und das behagt mir gar nicht. Bei meinem Pilzigel wusste ich,das ich das Imaverol brauche, und das ging auch problemlos aber auf Dauer ist dieser Tierarzt nicht das richtige.

    So hab ich noch einiges zu tun und zu erforschen.


    Den Futter- Tip werde ich auf jeden Fall beherzigen und ausprobieren. Vielen Dank dafür!!


    Ein hoffentlich ruhiges und schönes Wochenende wünsche ich Ihnen.


    Liebe Grüße Dala

  • Hallo Dala

    Das läuft bei einer meiner Tierärztinnen genau so, aber ich kenne die Dame gut und weiß um ihre Qualitäten, der kann ich vertrauen.

    Es ist immer gut, mehrere Tierärzte zu haben, mit denen man im Notfall Kontakt hat.

    Liebe Grüße Ihnen und schaun Sie mal in die Rubrik Informationen. ziemlich unten ist was drin. (Wir sind kein Pizzadienst . mit Ärger ging mein Tag heute schon los.)

    Mit freundlichem Gruß

    Karin Oehl

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!