so geht es nicht!

  • Liebe Nutzer

    Ein wenig muß ich jetzt mal aufklären!

    Was ist eine Igelstation?

    Das sind engagierte Ehrenamtler, die viel Zeit, Geld und Kraft in den Igelschutz, die Igelhilfe investieren, aber die keine 24 Stunden rund um die Uhr Ansprechpartner sind, keine offiziellen Anlaufstellen auf deren kostenlose Leistung man 365 Tage im Jahr und rund um die Uhr Anspruch hat.

    Warum ich das heute schreibe?

    Heute nacht um ca. 11 Uhr rief mich eine Dame an, die eine Frage zu Igeln hatte.

    Ja , Gehts noch?

    Natürlich kann sie nicht wissen, daß ich weit über 70 Jahre alt bin und eine so stark frequentierte Igelstation führe, die ich längst schließen wollte, weil ich

    nicht gesund bin und nicht mehr die Kraft einer jungen Hüpferin habe.

    Dennoch!

    Sowas gehört sich einfach nicht. Nie käme ich auf so eine Idee zu der Zeit anzurufen.

    Bitte denkt daran, wenn Ihr Hilfe sucht -wir helfen gern, im Notfall hilft - so oder so - eine Tierklinik , die 24 Std. Dienst hat.

    Natürlich ist das gebührenpflichtig, aber wer es mit der Hilfe ernst nimmt, ist auch bereit, die Gebühren zu tragen.

    Heute morgen bin ich eingesäuert, wie selten, denn mit den vielen sehr pflegeintensiven Rasentrimmer-/Rasenroboter Opfern sind alle Stationen

    gehörig belastet.

    Mit freundlichem Gruß und Hoffnung auf Ihr Veständnis

    Karin Oehl

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!