Garten Igel

  • hallo allerseits,


    wir haben in unserem garten einige igel. ich füttere im herbst und frühjahr, dieses jahr sogar seit januar schon.

    und hierzu habe ich eine frage, der kleine igel hat sich auf der terrasse verkrochen (alles extra für ihn gemacht), was auch gewollt war.

    allerdings haben die igel immer jede menge parasiten, zecken flöhe usw. ich würde den tieren gerne helfen und irgend etwas tun

    damit sie davon befreit werden.


    jedes jahr durch suche ich das internet nach einer eindeutigen aussage was ich tun kann, finde aber nichts. ich möchte die tiere nicht irgendwie

    hoch nehmen müssen, sondern z.b. etwas ins futter mischen oder versprühen. gibt es irgend etwas was ich tun kann??


    es ist verwirrend das auf verschiedenen igel seiten immer unterschiedliche aussagen stehen, vielleicht haben sie ja eine antwort für mich :)

    den igeln geht es ansonsten gut, im herbst futtern sie sich einen speck bei mir an und im frühjahr helfe ich beim start.


    ich bedanke mich schon mal :)

    lieben gruß

    kim

  • Hallo Kim

    Aufs Futter geben sollte man auf keinen Fall etwas, Man hat keine Dosierungssicherheit.

    es gibt igelverträgliche Mittel, die man gegen das äußere Ungeziefer geben kann, vowiegend sind es Flöhe.

    Igel können schon richtige Flohhotels sein und wenn auch alle Igel Flöhe haben, was sie so gut wie nicht belastet, ist ein extrem hoher Belastungsgrad auch für Igel ein dickes Problem, weil Flöhe Blutsauger sind und auch Infektionen übertragen können. Igel können haben in der Regel auch Innenparasiten , die sie sehr belasten und ihre Lebenserwartung deutlich verkürzen. Darum bitte diesen Igel reinholen, vom Tierarzt lassen Sie sich ein Mittel geben gegen die -Flöhe, es gibt aber auch verträgliches im zoo- fachhandel (z.B.Bolfo)

    -dann rufen Sie bitte mal die Seite http://www.pro-igel.de auf und schaun sie nach, wie sie ihn unterbringen und füttern.

    Von dem ausgeschiedenen Kot bitte in ein einziges Röhrchen von drei Tagen eine Kotprobe und die bitte nicht zum Tierarzt bringen, weil häufig die Ergebnisse dank wenig Erfahrung mehr als ungenau sind. Schaun Sie bitte nach einem

    Veterinär -Untersuchungsamt und lassen den Kot da untersuchen (ggf schickt der TA auch in ein solches Labor ein)

    Dann sollte der Befund besprochen werden und der Igel nach den vorgaben in dem Buch

    Igel in der Tierarztpraxis

    was im Intenet aufzurufen ist, behandelt werden

    Solange der Igel in Behandlung ist, sollte er bei Zimmertemperatur stehen.

    wenn die Behandlung abgeschlossen und der Igel gesund ist, sollte er ca 8 Tage noch in Gefangenschft gehalten werden, damit die Medikamente verstoffwechselt sind

    Gern beantworte ich Ihnen weitere Fragen.

    Mit freundlichem Gruß

    Karin Oehl

  • hallo frau oehl,


    ich danke ihnen für ihre antwort und ihre zeit dafür :)


    es ging mir nicht darum die tiere nun aus ihrem gewohnten umfeld zu entnehmen, dafür besteht kein grund!


    die tiere sind, von den üblichen parasiten, vollkommen gesund und kugelrund, sie reagieren normal. die pro igel seite hatte ich vor meinem posting schon durch forstet, eine antwort auf meine frage gab es dort nicht. ich habe keinen igel gefunden :) sie leben ganz normal ihr leben in meinem und den um liegenden gärten. ich sammel nun keine hm 15-20 igel ein und schleppe alle zu einem tierarzt und lager die tierchen dann auch noch in meinem keller ein.


    ich wollte wissen ob ich den tieren irgendwie helfen kann ohne in ihr leben ein zu greifen. von sprays habe ich auch mehrfach gelesen, allerdings widersprechen sich immer wieder die aussagen. sie haben ein spray von bolfo empfohlen? wenn dies tauglich ist für die kerlchen, würde mich dann interessieren wie ich dieses anwenden muss, denn das ist was ich an information brauche :)


    nur noch einmal für ihr verständniss, ich helfe den tieren mit futter und in diesem jahr sogar mal mit einer sicheren höhle, die zu meinem verwundern sogar angenommen wurde. mein garten ist voll mit sicheren plätzen für die igel und ich sehe ausser im frühjahr und herbst die gesellen nur in der nacht mal ab und an. da wir hunde haben und es dort eben mittel gibt für flöhe usw. dachte ich evtl. gibt es da ja auch was für die igel. wobei ich denke wenn ich dort im frühjahr etwas mache sind die im herbst auch wieder auf den kerlchen, es sind ja nicht die einzigsten tiere in meinem garten.


    ach so, eine kot probe könnte ich keinem speziellen igel zuteilen *lach im moment futtern mehrere igel im garten.


    ich danke ihnen von herzen für ihre antwort

    mit freundlichem gruß

    kim

  • Hallo Kim

    wenn kein akuter Anlass besteht, kann ich Ihre Haltung gut nachvollziehen und befürworte sie.

    Es gibt natürlich extrem stark belastete Igel , wo man wirklich helfen sollte . Nur bitte nicht Medikamente auf das Futter verteilen, weil es absolut keine Therapiesicherheit ergibt. Wenn es nötig werden sollte und ein Igel behandelt werden muss, dann bitte immer -rein mit ihm und so kurz wir möglich, so lange wie nötig stationär nehmen.

    Aber wenn Sie sprühen wollen, bitte nur einen oder wenige Sprühstöße auf den Rücken der Igel.

    bitte nicht ins Gesicht u. in die Augen. Die Flöhe krabbeln überall am Igel und wenn sie das Mittel dann mitkriegen,

    werden es schon weniger werden.

    Vorsicht mit Spot one Präparaten, die genau nach Gewicht dosiert und aufgetropft werden müssen (werden von Tierärzten oft empfohlen weil sie auch gegen Innenparasiten wirken würden, was nicht bei allen Präparaten stimmt!

    Immer wieder kommt es durch Überdosierung zu Todesfällen.

    Hoffentlich laufen bei Ihnen nicht die Katzen und Hunde in der Nähe der Igelnester rum, die könnten sich schnell

    auch Mitbewohner holen, obwohl die meisten Igelflöhr wirtsspezifisch sind. Die möglichen Flöhe von Hunden und Katzen kann man gut mit Spot one Präparaten dann in den Griff kriegen

    Mit freundlichem Gruß

    Karin Oehl

  • hallo frau oehl,


    lieben dank für ihre antwort :)


    das mittel habe ich schon geschaut beim futterkauf im tiermarkt, leider gab es dort nicht, ich werde weiter suchen oder bestellen.


    ich hatte mich schon sehr genau informiert bei den igeln, auf allen möglichen seiten, deshalb fragte ich ja hier noch mal nach :)


    unsere hunde haben im frühjahr immer flöhe und müssen den sommer über behandelt werden, schon alleine wegen der zecken.


    mit freundlichen grüßen

    kim

  • Hallo Kim

    Wenn es ein Pilz ist, kahle Stellen größer werden, wie Pickel auf der Haut der Igel entstehen, dann hilft alles nix, der Igel muß rein und es muß gezielt über einen längeren Zeitraum behandelt werden.

    Normal Flohbefall kann man mit einem handelsüblichen Spray behandeln, bitte ein Spot -one vom Tierarzt, nicht irgend was, sondern wirklich nur das, was Pro Igel empfiehlt. Leider kann man nichts wie gewünscht ins Futter mischen, da ist keine Dosirrungssicherheit gegeben. So wenig wie möglich man auch die Tiere aus der Natur entnehmen sollte, (Bin auch der Meinung) Aber wenn es offensichtlich ein Problem gibt, dann muß man es tun.

    Und dann gilt der Spruch von Pro Igel e.V.

    Nicht jeder Igel braucht Hilfe, aber jeder Hilfe muß richtig sein.

    dazu helfen ( Findern und bes. tierärzten ) auch die Angaben im Buch

    Igel in der Tierarztpraxis.

    Mit freundlichem Gruß

    Karin Oehll

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!