Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Igel-Hilfe Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 16. Juli 2013, 10:53

Albino Igel

Gestern abend ging das Telefon
In einer Wohngegend wird gebaut und am Tag läuft eine Igelmutter mit ihrem einzigen Kind rum
Klar - sofort hierher!
Da staunten wir nicht schlecht, als sie kam - es war eine wunderschöne Albino Mama und ihr einziges Kind
Wo mögen die anderen geblieben sein?
Es ist nur faszinierend, damit wird doch bestätigt, was Pro Igel u. ich seit jeher sagen:
Albinos sind normale Igel und was immer behauptet wird - sie würden von anderen Artgenossen verstoßen oder angegriffen, stimmt einfach nicht.
sowas hält man nicht fest, man schaut gern , man fotografiert, aber man läßt gesunde Tiere frei.
Diese Mama wird jetzt kontrolliert, wie auch ihr Kind und dann geht es in einen geeigneten Lebensraum.
Igel sind dämmerungs-u. nachtaktive Tiere und daher haben sie die Sonne nicht zu fürchten, wie z. B. ein albiotisches Reh
Daß sich diese Albino -Igelin mit einem normalen Igel gepaart hat und ein normales Kind aufzieht, ist doch der beste Beweis -
Laßt sowas frei sein.



Karin Oehl