Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Igel-Hilfe Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 20. Februar 2019, 07:25

Frühling läßt sein blaues Band - - - - - --

Liebe Igelfreunde
wir haben noch Februar, aber die Meldungen, daß Igel aus dem Winterschlaf erwachen, häufen sich schon wieder.
Natürlich ist es noch zu früh, aber erwzingen kann man es nicht, daß sie noch ruhig liegen bleiben.
Bei unseren Wintergästen sollte es kein Problem sein, sie erden um ein Vielfaches geschrumpft erst mal Wasser suchen und sich langsam wieder in das Geschehen zurück kämpfen, Natürlich brauchen sie dann auch sofort wieder Futter. Vor der Auswilderung sollten sie ihr Gewicht wieder erreicht haben, was sie vor dem Winterschlaf hatten - Ausnahme -sie waren zu mollig geworden.
Achtung!
Auswildern nicht beim ersten schönen Wetter, sondern wenn die Nachttemperaturen +8° ein paar Tage nicht unterschreiten. erst dann ist der Boden so erwärmt, daß die nachtaktiven Insekten aus dem Buden kommen und für Igel wieder verfügbar sind, Das ist in der Regel zwischen Mitte April und Mitte Mai der Fall[/size

Man soll es nicht glauben, aber die ersten Anrufer hatte ich schon am Telefon, die bei dem derzeitigen schönen Wetter auswildern wollten.

Die Igel, die schon jetzt in Freiheit erwacht sind, und da hatte ich auch schon Anrufe und Mails, denen rate ich immer, Wasser u nd Futter bereit zu stellen und mal darauf zu achten, wie der Igel aussieht
Normal ist es, daß er jetzt mager aussieht und noch nicht so flott unterwegs ist. Aber er sollte nicht am Tag unterwegs sein. Dann sollte man schon mal sehr genau überlegen - warum ist er jetzt schon unterwegs?
Meist sind es Igel, die nicht die nötigen Reserven hatten und deren Reserven jetzt erschöpft sind, Draußen finden sie kein Futter, also brauchen sie Nachhilfe. Vielleicht sind sie auch nicht ganz gesund in den Winterschlaf gegangen und aus dem Grund zu früh erwacht.
Also wenn sie am Tag unterwegs sind, nehmt sie bitte auf und beobachtet ganz genau.
Eine sofortige Kotkontrolle kann ich nicht empfehlen, weil die Innenparasiten mit dem Igel in den Winterschlaf gehen und meist erst wieder nach ca 8- 10 Tagen wieder aktiv und im Kot nachweisbar sind.
wenn der Kot so eines Igels aber grünschleimig ist, der Igel nicht fressen mag, dann wäre eine Behandlung seiner sicher vorhandenen Darminfektion vorrangig
Achtung - in der Wärme des Hauses - und solche Igel sollten bei Zimmertemperatur gehalten werden - explodieren Infektionen manchmal sehr rasch.

Mit freundlichem Gruß
Karin Oehl

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen