Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 10. Juli 2017, 12:11

so geht es nicht

Heute Nacht nach Mitternacht kam eine Mail rein mit Bildanhang-frisch verletzter Igel gefunden worden
Nun, da ich nachts zu schlafen pflege, auch den Schlaf brauche, der mit bleibt bei der Igelbabyaufzucht, war ich erst am Morgen gegen 6 an der Kiste
Ich bat die Anfragerin, von der ich nur die Mailadresse, keine Tel-Nr., keine Adresse wußte um sofortigen Anruf.
Es ist jetzt nach 12 Uhr und bisher keine weiter Mail, kein Anruf, nichts.
Ich weiß nicht, was sich manche Leute so denken, ich weiß es wirklich nicht.
Karin Oehl

Nachtrag
Die Finderin hat den Igel einfach wieder frei gelassen
Ich hatte nachgehakt und Antwort bekommen.

Zum Glück kam er am nächsten Abend zurück, da hat sie ihn aufgenommen, Er ist jetzt stationär bei einem offensichtlich igelkundigen Tierarzt.
Noch mal gut ausgegangen - sollte man annehmen.

Karin Oehl

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Karin Oehl - Pro Igel e.V.« (12. Juli 2017, 14:25)