Sie sind nicht angemeldet.

Partner

Dies sind unsere Partner

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Igel-Hilfe Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Partner

Pro-Igel e.V.
Pro-Igel e.V.
Pro Igel, Verein für integrierten Naturschutz Deutschland e.V. ist ein überregional bundesweit tätiger Igelschutzverein, der sich durch Öffentlichkeitsarbeit und zahlreiche Publikationen für den Schutz des heimischen Igels einsetzt, Anleitungen zur sachgemäßen Betreuung hilfsbedürftiger Igel herausgibt, Igelfinder beratend unterstützt, und Forschungsarbeiten über das Wildtier Igel sammelt und fördert.
Der Verein bündelt Kontakte, transportiert Wissen und Information rund um Igel, Igelschutz und Igelhilfe.
Pro Igel ist ein Zusammenschluss von Fachleuten und kein Mitgliederverein mit Mitgliedsbeiträgen, und finanziert seine umfangreiche Arbeit ausschließlich durch Spenden.
Netzwerk Igel e.V.
Netzwerk Igel e.V.
Seit 2006 gibt es uns in Wuppertal-Elberfeld.

Hier finden verwaiste, verletzte und kranke Igel schnelle und fachkundige Hilfe.
Ehrenamtliche Helfer sorgen ganzjährig und rund um die Uhr dafür, daß es den kleinen Stacheltieren an Nichts fehlt.

Wir retten Igelleben, und dazu brauchen wir Ihre Hilfe!

  • Verantwortungsvolle Igelfinder, die sich an den
    Behandlungskosten beteiligen und ihrem Findling
    eine artgerechte Pflege und ggf. Überwinterung
    bieten.
  • Engagierte Mitglieder - denn jeder Mitgliedsbeitrag
    rettet ein Igelleben!
  • Spenden/finanzielle Unterstützung um anfallende
    Kosten für Medikamente, Tierarzt, Futter
    und Unterbringung begleichen zu können, denn
    wir erhalten keine Zuwendungen der öffentlichen
    Hand.
  • Aktive Helfer, die stundenweise bei der Versorgung
    unserer Schützlinge helfen, sind stets herzlich
    willkommen!
  • Gastfamilien für Igel, die nicht bei ihren Findern
    überwintern können, suchen wir dringend. Sie
    benötigen für 5-6 Monate einen ruhigen 1,5 m2
    großen Auslauf in einem beheizbaren Raum mit
    Fenster, bei abendlicher Fütterung und täglicher
    Reinigung des Geheges. Weiterhin die Möglichkeit,
    nach dem Aufpäppeln den Winterschlaf auf
    dem Balkon oder im Garten zu halten.
  • Geschlossene Gärten, in denen sich mit der
    Hand aufgezogene Igelbabys bei Vollpension mit
    wetterfestem Unterschlupf einige Wochen auf das
    Leben in Freiheit vorbereiten können.
  • Auswilderungsplätze/offene Gärten und Tierfreunde,
    die unsere Schützlinge noch ca. 2
    Wochen abends zufüttern. Ein igelfreundlicher
    Auswilderungsort sollte möglichst weitab von
    verkehrsreichen Straßen in einem Gebiet mit
    Büschen, Wiesen, einem kleinen Bach oder flachen
    Teich liegen und Reisighaufen oder Holzstapel
    als Unterschlupf aufweisen.