You are not logged in.

Search results

Search results 1-20 of 21.

Tuesday, July 2nd 2019, 7:06pm

Author: Ulrike Leu

Korrektes Medikament?

Liebe Frau Oehl, ich wollte mich abschließend noch einmal bei Ihnen melden und Ihnen von Herzen für Ihre Geduld, Ihren Rat, Ihre Hilfe und Ihren Beistand danken! Wir haben Snorre Ida vergangenen Freitag in die Freiheit entlassen. Fünf Nächte lang hat sie in unserem Auswilderungsgehege zugebracht und sich an die neue Umgebung gewöhnt und wieder selbstständig angefangen, Insekten zu fressen. Währenddessen zeigte sogar ein männlicher Igel sein Interesse und schlich neugierig um das Gehege herum. ;-...

Wednesday, May 29th 2019, 12:46pm

Author: Ulrike Leu

Korrektes Medikament?

Liebe Frau Oehl, vielen Dank für Ihren Beistand! Ich habe das Vitamin B jetzt erstmal abgesetzt. Im Moment erhält er noch 1ml Vitamin A und 5ml Megaderm pro Tag. Außerdem ein Bad in Imaverol alle 3 Tage sowie zwischendurch Kokosöl. Das würde ich jetzt bis Montag noch so fortführen und beobachten. Am Montag haben wir einen Termin beim Tierarzt, da würde ich nach der Stanze fragen. Heute morgen waren es wieder nur 20 Stacheln... es ist ein Auf und Ab! Mir gefällt ihre innere Unruhe nicht so richti...

Sunday, May 26th 2019, 9:52pm

Author: Ulrike Leu

Korrektes Medikament?

Liebe Frau Oehl, ich bin wirklich am Verzweifeln. Nach dem dritten Bad mit Imaverol sah es so aus als wären wir auf dem Wege der Besserung. Eine Nacht 5 Stacheln, die nächste nur noch 3. Aber plötzlich wieder Rückschritte... 35, 40 ... und heute das fünfte Bad. Beim Kratzen zuvor, beim Baden selbst und beim Trockenschütteln danach hat er wenigstens 250 Stacheln verloren. Ist es doch kein Pilz? Oder ist das ganz normal, dass augenscheinlich eine Besserung und dann wieder eine Verschlechterung ein...

Thursday, May 16th 2019, 8:12am

Author: Ulrike Leu

Korrektes Medikament?

Hallo Frau Oehl, danke nochmal für Ihren Rat. Wie es aussieht, tritt langsam aber sicher Besserung ein. Zumindest sind es weniger ausgefallene Stacheln pro Nacht. Ich habe nochmal einige Diskussionen mit den Tierärzten/Schwestern am Telefon ausfechten müssen, das Imaverol aber letztendlich bekommen. Nun noch kurz eine Frage: Kann ich die Igeldame zwischen den Imaverol-Bädern trotzdem mit Kokosöl behandeln, damit der Juckreiz sie nicht so stresst? Vielen Dank vorab und viele Grüße aus Thüringen, ...

Tuesday, May 14th 2019, 9:52am

Author: Ulrike Leu

Korrektes Medikament?

Liebe Frau Oehl, ich gebe heute mein Bestes, damit ich sie endlich sinnvoll behandeln kann! Ich hoffe, ich bekomme das Medikament. Ich bräuchte nur dringend nochmal Ihren Tipp, welches Zink Präparat ich kaufen kann. Die Tierärzte tun sich schwer und in "Igel in der Tierarztpraxis" ist keines aufgeführt. Haben Sie vielen Dank! Viele Grüße Ulrike Leupold

Monday, May 13th 2019, 10:36pm

Author: Ulrike Leu

Korrektes Medikament?

Liebe Frau Oehl, wo fange ich an - ich war heute zum dritten Mal in der Tierklinik und habe war kurz davor, das Imaverol zu bekommen. Da aber die Ärztin, mit der ich mich besprochen hatte, nicht da war, wollten sie es mir wieder nicht rausrücken. Nun soll ich morgen anrufen und es nochmal telefonisch abklären... Wieder eine Nacht mehr mit Stachelausfall! Ich bin vielleicht sauer. Dazu noch kurz eine Frage: Die Schwester meinte, ich müsste das Imaverol nach dem Baden wieder abspülen. In "Igel in ...

Sunday, May 12th 2019, 9:39am

Author: Ulrike Leu

Korrektes Medikament?

Liebe Frau Oehl, ich habe mir das nun eine Woche angeschaut. Die Igeldame hat inzwischen um die 1.000 Stacheln verloren. Das Stachelkleid wirkt dennoch dicht - es gibt keine kahlen Stellen. Wenn man es nicht jeden Tag auf dem Boden sehen würde, würde man nicht erkennen, dass ihr die Stacheln ausfallen. Beim Tierarzt wurden Parasiten auf der Nase festgestellt (sahen aus wie weiße Zecken, die Tierärztin hatte sowas auch noch nicht gesehen). Es war die Überlegung, dass die den Stachelausfall verurs...

Monday, May 6th 2019, 11:24am

Author: Ulrike Leu

Korrektes Medikament?

Liebe Frau Oehl, herzlichen Dank für Ihren Rat. Ich war nun - zunächst ohne Igel - beim Tierarzt und habe die erwähnten Medikamente angesprochen. Nichts davon war auf Lager bzw. wollte mir die Tierärztin das Ivamerol nicht mitgeben ohne den Igel selbst einmal angesehen zu haben... Statt VeyFo habe ich B-Vit bekommen (Vitamin B Tabletten zum Auflösen in Wasser). Das Megaderm habe ich mir eben selbst noch im Internet bestellt, ist wohl morgen da. Heute Nacht hat er "nur" noch 10 Stacheln verloren ...

Sunday, May 5th 2019, 8:42pm

Author: Ulrike Leu

Korrektes Medikament?

Liebe Frau Oehl, seit dem ersten Stachelvorfall sind nun drei Nächte vergangen. Sie verliert immer noch Stacheln (2. Nacht etwa 20 Stück, dritte Nacht etwa 60 Stück), zeigt aber keine auffällige kahle Stelle. Auch sonst sieht die Haut im Vergleich zu vorher unverändert aus (keine Schorfbildung oder ähnliches). Sie futtert wie ein Scheunendrescher, benimmt sich ansonsten normal und ist viel zu dick. Tagsüber war sie etwas aktiver als sonst und hat immer mal im Karton rumort. Wir haben das Stachel...

Friday, May 3rd 2019, 7:30am

Author: Ulrike Leu

Korrektes Medikament?

Liebe Frau Oehl, ich benötige noch ein letztes Mal Ihren Rat. Seit 5 Tagen setze ich den Igel jeden Abend für zwei Stunden in ein Gehege im Garten, wo er sein neues Zuhause erkunden kann (er stammt nicht aus dieser Gegend, daher die schrittweise Eingewöhnung). Eigentlich wollten wir ihn heute auswildern. Nun kündigt sich über das Wochenende bis Anfang kommender Woche Bodenfrost an, sodass sich die Auswilderung wohl auf kommenden Donnerstag verschieben wird. Nachts ist der Igel bei uns im Haus. E...

Saturday, April 27th 2019, 9:34am

Author: Ulrike Leu

Korrektes Medikament?

Liebe Frau Oehl, wir stehen kurz vor der Auswilderung und ich habe noch ein paar kurze Fragen, die Sie mir sicher beantworten können. - Seit dem Autounfall ist der Igel auf einem Auge blind - könnte das ein Problem für ihn werden? Da er viel über die Nase erschnüffelt und sonst auch halbblind recht flink unterwegs ist, nehme ich mal an, dass es ihn nicht weiter beeinträchtigt? - Wir haben einen festen Igel-Unterschlupf im Garten, drum herum würde ich ein kleines Außengehege errichten und ihn die...

Thursday, April 4th 2019, 8:24pm

Author: Ulrike Leu

Korrektes Medikament?

Liebe Frau Oehl, vielen Dank für Ihre ermutigende Nachricht. Es war schwer, aber ich habe durchgehalten! Und siehe da, nach sechs Wochen Dauerschlaf hat er kurz das Näschen herausgesteckt! Inzwischen ist er etwa einmal pro Woche wach. Er hat immer mal wieder Pipi gemacht, gestern Nacht das erste Häufchen. Am Katzentrockenfutter hat er nur ein wenig geknabbert. Wie ist nun das weitere Vorgehen? Ab wann kann ich wieder richtig zufüttern? Soll ich noch so lange warten, bis er von selbst jeden Abend...

Saturday, February 9th 2019, 3:55pm

Author: Ulrike Leu

Korrektes Medikament?

Werte Frau Oehl, nochmals vielen Dank für Ihren Rat. Die Igeldame hat das Medikament gut vertragen. Wir haben sie vor einer Woche mit 1.067g nach draußen ins Winterquartiert gesetzt. Drei Tage zuvor hatte sie nur Trockenfutter und Wasser zur Auswahl. Das Trockenfutter hat sie nicht angerührt. Sie war also "leer" als wir sie ins Winterquartier gesetzt haben. Sie ist auch ziemlich schnell im Karton verschwunden und hat seitdem nur einmal vor zwei Tagen kurz die Position gewechselt, wie es scheint....

Tuesday, January 15th 2019, 8:00pm

Author: Ulrike Leu

Korrektes Medikament?

Liebe Frau Oehl, haben Sie vielen Dank. Ich habe das Medikament heute geholt, bin jedoch etwas unsicher bezüglich der Dosierung. Laut "Igel in der Tierarztpraxis" bekommt er mit seinen 1000g Körpergewicht täglich 4 Teilstriche Flubenol P. Auf dem Medikament steht, dass Hunde pro 2kg Körpergewicht 1ml (1 Teilstrich) bekommen sollen. Das würde ja bedeuten, der Igel bekommt wesentlich mehr, als der Hund. Kann das stimmen? Zudem musste ich auch zwei Packungen kaufen, da eine allein nicht über 5 Tage...

Sunday, January 13th 2019, 3:56pm

Author: Ulrike Leu

Korrektes Medikament?

Liebe Frau Oehl, haben Sie vielen Dank für Ihre Hilfe und Einschätzung. Die Untersuchung des Labors hat gezeigt, dass keine Lungenwürmer mehr vorhanden sind. Das Advocate hat also geholfen. Es sind jedoch noch eine mäßige Zahl an Lungenhaarwürmern vorhanden. Ich würde zur Behandlung gern auf Flubenol zurückgreifen. Ich verstehe nur die Angabe in "Igel in der Tierarztpraxis" nicht ganz genau. Hier ist von einer Gabe von 4 Teilstrichen (bei über 500g KWG) die Rede bei einem Intervall von 5 Tagen. ...

Wednesday, December 26th 2018, 11:07am

Author: Ulrike Leu

Korrektes Medikament?

Hallo Frau Oehl, ich brauche bitte noch einmal ihren Erfahrungsschatz. Wir haben den Igel Anfang Dezember mit Advocate behandelt, er hat es gut vertragen. Nun hustet er jedoch zeitweise wieder. Eventuell sind doch noch Lungenhaarwürmer zusätzlich da. Ich würde in der ersten Januarwoche nochmal eine Kotprobe zum Labor bringen, um feststellen zu lassen, ob die Lungenwürmer ad acta gelegt werden können. Sollte sich dabei herausstellen, dass er doch noch Lungenhaarwürmer hat... wie würden Sie verfah...

Wednesday, December 5th 2018, 11:06pm

Author: Ulrike Leu

Korrektes Medikament?

Hallo Frau Oehl, es geht in kleinen Schritten bergauf mit unserem Igel. Der Kot ist inzwischen weniger grün und er hat auch wieder Appetit auf Hackfleisch. Dazu hat er jetzt immer ein wenig Heilerde bekommen und früh und abend etwas Bene Bac. Nur leider habe ich, wie Sie schon prophezeiten, kein Levamisol in der Apotheke bekommen und wenn die Ärztin es bestellt, dauert es wohl eine Weile, bis es geliefert wird. Wir haben uns deshalb nun doch für Advocate entschieden, denn das ist schneller liefe...

Monday, December 3rd 2018, 9:59pm

Author: Ulrike Leu

Korrektes Medikament?

Liebe Frau Oehl, vielen Dank für Ihre rasche Rückmeldung. Ich habe mir "Igel in der Tierarztpraxis" ausgedruckt und gebunden mit zur Tierklinik genommen und der Ärztin Ihre Worte vorgelegt. Wir haben daraufhin nochmal gemeinsam einen Blick auf das Laborergebnis geworfen. Bezüglich der Eier hat sie sich wohl missverständlich ausgedrückt. In der Laboruntersuchung von vergangenem Donnerstag stand nun zusammengefasst folgendes: * mäßiger Befall mit Lungenwurm * hoher Befall mit Lungenhaarwurm * kein...

Monday, December 3rd 2018, 7:46am

Author: Ulrike Leu

Korrektes Medikament?

Werte Frau Oehl, hier noch ein Nachtrag zu gestern Abend. Leider ist nun ein Problem wieder aufgetaucht, von dem ich gehofft hatte, die Ursache zu finden. Seit rund 3 Wochen macht der Igel nur noch grüne Häufchen. Das reicht von breiig bis fest bis schaumig, von hellgrün bis dunkeldunkelgrün. Vereinzelt ist das schon immer mal vorgekommen. Kurz vor Gabe des Panacurs ist es dann ausschließlich aufgetreten und seitdem nur noch. Da das Panacur aber seit einer Woche abgesetzt ist, scheint es hiermit...

Sunday, December 2nd 2018, 10:14pm

Author: Ulrike Leu

Korrektes Medikament?

Hallo Frau Oehl, haben Sie herzlichen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort. Ich werde morgen nochmal zur Klinik fahren und mir die Laborergebnisse vorlegen lassen. Es war definitiv immer von Wurmeiern die Rede und daraus schlußfolgernd angeblich immer Lungenwürmer... (Aussage von 2 Praxen und 3 verschiedenen Kotuntersuchungen) Nun meinten Sie, es könnten allenfalls Lungenhaarwurmeier im Kot gefunden werden. In "Igel in der Tierarztpraxis" habe ich gesehen, dass das Panacur bei diesen P...