Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-9 von insgesamt 9.

Samstag, 9. Februar 2019, 15:55

Forenbeitrag von: »Ulrike Leu«

Korrektes Medikament?

Werte Frau Oehl, nochmals vielen Dank für Ihren Rat. Die Igeldame hat das Medikament gut vertragen. Wir haben sie vor einer Woche mit 1.067g nach draußen ins Winterquartiert gesetzt. Drei Tage zuvor hatte sie nur Trockenfutter und Wasser zur Auswahl. Das Trockenfutter hat sie nicht angerührt. Sie war also "leer" als wir sie ins Winterquartier gesetzt haben. Sie ist auch ziemlich schnell im Karton verschwunden und hat seitdem nur einmal vor zwei Tagen kurz die Position gewechselt, wie es scheint....

Dienstag, 15. Januar 2019, 20:00

Forenbeitrag von: »Ulrike Leu«

Korrektes Medikament?

Liebe Frau Oehl, haben Sie vielen Dank. Ich habe das Medikament heute geholt, bin jedoch etwas unsicher bezüglich der Dosierung. Laut "Igel in der Tierarztpraxis" bekommt er mit seinen 1000g Körpergewicht täglich 4 Teilstriche Flubenol P. Auf dem Medikament steht, dass Hunde pro 2kg Körpergewicht 1ml (1 Teilstrich) bekommen sollen. Das würde ja bedeuten, der Igel bekommt wesentlich mehr, als der Hund. Kann das stimmen? Zudem musste ich auch zwei Packungen kaufen, da eine allein nicht über 5 Tage...

Sonntag, 13. Januar 2019, 15:56

Forenbeitrag von: »Ulrike Leu«

Korrektes Medikament?

Liebe Frau Oehl, haben Sie vielen Dank für Ihre Hilfe und Einschätzung. Die Untersuchung des Labors hat gezeigt, dass keine Lungenwürmer mehr vorhanden sind. Das Advocate hat also geholfen. Es sind jedoch noch eine mäßige Zahl an Lungenhaarwürmern vorhanden. Ich würde zur Behandlung gern auf Flubenol zurückgreifen. Ich verstehe nur die Angabe in "Igel in der Tierarztpraxis" nicht ganz genau. Hier ist von einer Gabe von 4 Teilstrichen (bei über 500g KWG) die Rede bei einem Intervall von 5 Tagen. ...

Mittwoch, 26. Dezember 2018, 11:07

Forenbeitrag von: »Ulrike Leu«

Korrektes Medikament?

Hallo Frau Oehl, ich brauche bitte noch einmal ihren Erfahrungsschatz. Wir haben den Igel Anfang Dezember mit Advocate behandelt, er hat es gut vertragen. Nun hustet er jedoch zeitweise wieder. Eventuell sind doch noch Lungenhaarwürmer zusätzlich da. Ich würde in der ersten Januarwoche nochmal eine Kotprobe zum Labor bringen, um feststellen zu lassen, ob die Lungenwürmer ad acta gelegt werden können. Sollte sich dabei herausstellen, dass er doch noch Lungenhaarwürmer hat... wie würden Sie verfah...

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 23:06

Forenbeitrag von: »Ulrike Leu«

Korrektes Medikament?

Hallo Frau Oehl, es geht in kleinen Schritten bergauf mit unserem Igel. Der Kot ist inzwischen weniger grün und er hat auch wieder Appetit auf Hackfleisch. Dazu hat er jetzt immer ein wenig Heilerde bekommen und früh und abend etwas Bene Bac. Nur leider habe ich, wie Sie schon prophezeiten, kein Levamisol in der Apotheke bekommen und wenn die Ärztin es bestellt, dauert es wohl eine Weile, bis es geliefert wird. Wir haben uns deshalb nun doch für Advocate entschieden, denn das ist schneller liefe...

Montag, 3. Dezember 2018, 21:59

Forenbeitrag von: »Ulrike Leu«

Korrektes Medikament?

Liebe Frau Oehl, vielen Dank für Ihre rasche Rückmeldung. Ich habe mir "Igel in der Tierarztpraxis" ausgedruckt und gebunden mit zur Tierklinik genommen und der Ärztin Ihre Worte vorgelegt. Wir haben daraufhin nochmal gemeinsam einen Blick auf das Laborergebnis geworfen. Bezüglich der Eier hat sie sich wohl missverständlich ausgedrückt. In der Laboruntersuchung von vergangenem Donnerstag stand nun zusammengefasst folgendes: * mäßiger Befall mit Lungenwurm * hoher Befall mit Lungenhaarwurm * kein...

Montag, 3. Dezember 2018, 07:46

Forenbeitrag von: »Ulrike Leu«

Korrektes Medikament?

Werte Frau Oehl, hier noch ein Nachtrag zu gestern Abend. Leider ist nun ein Problem wieder aufgetaucht, von dem ich gehofft hatte, die Ursache zu finden. Seit rund 3 Wochen macht der Igel nur noch grüne Häufchen. Das reicht von breiig bis fest bis schaumig, von hellgrün bis dunkeldunkelgrün. Vereinzelt ist das schon immer mal vorgekommen. Kurz vor Gabe des Panacurs ist es dann ausschließlich aufgetreten und seitdem nur noch. Da das Panacur aber seit einer Woche abgesetzt ist, scheint es hiermit...

Sonntag, 2. Dezember 2018, 22:14

Forenbeitrag von: »Ulrike Leu«

Korrektes Medikament?

Hallo Frau Oehl, haben Sie herzlichen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort. Ich werde morgen nochmal zur Klinik fahren und mir die Laborergebnisse vorlegen lassen. Es war definitiv immer von Wurmeiern die Rede und daraus schlußfolgernd angeblich immer Lungenwürmer... (Aussage von 2 Praxen und 3 verschiedenen Kotuntersuchungen) Nun meinten Sie, es könnten allenfalls Lungenhaarwurmeier im Kot gefunden werden. In "Igel in der Tierarztpraxis" habe ich gesehen, dass das Panacur bei diesen P...

Sonntag, 2. Dezember 2018, 18:33

Forenbeitrag von: »Ulrike Leu«

Korrektes Medikament?

Liebe Frau Oehl, ich habe hier nun schon so einige Themen durchforstet und auch einen Blick in die PDF "Igel in der Tierarztpraxis" geworfen. Unseren Igel haben wir angefahren und verletzt auf der Straße gefunden (Ende September). Seitdem befindet er sich bei uns. Er hat sich gut erholt und von 490g auf inzwischen 1100g zugelegt, ist aktiv und verhält sich wie ein normaler Igelein Jungtier von diesem Jahr sollte niemals über 800 g Körpergewicht vor dem 1. Winterschlaf erreichen, Das ist gesundhe...