You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Igel-Hilfe Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Tuesday, November 6th 2012, 6:09am

2 Igel Kinder großziehen, was für eine Aufgabe :O)

Hallo,
ich wollte mal was Positives Berichten, seit Anfang Oktober ziehe ich einen verwaisten Igel jungen groß er wurde mit 129g ohne Mutter gefunden, war ausgekühlt,hungrig, lief am Tage herum. Jetzt wiegt der Jungemann 360g :O)) Mit viel Unterstützung aus dem Igelhaus Laatzen wächst und gedeiht der Jungemann. Dann hat mein Vater letzte Woche um 14h unter dem Vogelhaus sitzt neben den Spatzen einen kleinen Igel gefunden er wog 250g, war sehr hungrig und kam mir sehr träge vor...wir waren dann zusammen wieder mal im Igelhaus und bekamen Medikamente damit es ihm bald besser geht. Die ersten 3 Tage lief alles gut dann bekam er Durchfall, nahm ab, hustete nur noch. Mit Hilfe des Igel Haus, meinen TA haben wir ihn schnell wieder stabil bekommen. Es ist trotzdem eine sehr schwere Aufgabe sich um so kleine Igel zu kümmern, ich mache das auch das erste mal und freue mich so das beide zunehmen und gedeihen.

Im Oktober


Im November


der neue Igel...


hier wohnen beide im Badezimmer...bis zu ihrem Winterschlaf.

2

Tuesday, November 6th 2012, 11:13am

Hallo Nadine S

Da sind Sie aber auch gleich an ausgemachte , sehr tüchtige Spezialisten geraten, die Ihnen das Nötige gegeben und vor allem erklärt haben.

Wenn Sie noch mal mit Laatzen Kontakt haben, bestellen Sie aus dem Speckgürtel von Köln herzliche Grüße, Ich kenne dort z. B. Frau Philipps, eine Koryphäe und Andere haben von ihr sehr sehr viel lernen können und dürfen.

Da ist ein sehr kompetenter Punkt für die Igelhilfe. Wunderbar!

Danke für die schönen Bilder.

Mit freundlichem Gruß

Karin Oehl

3

Thursday, November 15th 2012, 4:41am

Guten Morgen Fr Oehl,
meine beiden wachsen und gedeihen, der eine hat die 400g marke geknackt und der andere bald die 500 :thumbsup:
Ich gebe gerne die grüße weiter wenn ich nächstes mal ins Igelhaus fahre.
Gestern rief meine Mutter an das vor ihrer Haustür ein winziger Igel sitzt 230g. So der Jungemann sitzt hier jetzt auch. :whistling:
Da er so schlapp, träge, weichen Stuhlgang, rollte sich nicht mehr viel ein, bin ich gleich zum TA. er bekam Infusion mit Elektrolyte und Vitamin B....dazu habe ich auf ein Antibiotika bestanden.Das war Handlung in letzter Minute.

Er hat heute nacht gefressen :thumbsup: und rannte als ich in Bad ging wie ein wilder weg. Hoffe er schafft das. Das ist jetzt Igel Kind Nr 4 und wieder männlich.

4

Thursday, November 15th 2012, 7:06am

Hallo Nadine,

Sie haben verflixt gut reagiert. So hat das Kerlchen eine Chance und ich bin stolz auf Sie und drücke fest die Daumen. Nun noch Kotkontrolle und wenn er stabil wird, gezielt nach den Empfehlungen von Pro Igel entwurmen. Dann weiter , wie Sie es erfolgreich bisher gemacht haben.

Alle guten Wünsche sind bei Ihnen u. Ihren stacheligen Gästen

Karin Oehl

5

Thursday, November 15th 2012, 5:37pm

Hallo Fr Oehl,
heute bekam er noch mal Infusion und natürlich AB .....er ist heute munterer, wacher, zeigte auch mal seine Stacheln. :thumbsup:
Ich freue mich so!!!!
Er hat 4 g zugelegt. Ist natürlich nicht viel aber sein Bauch muss sich auch erst mal erholen,draußen wird er nicht viel gefunden haben.
Gestern hatte er nur kleine Würste ( so wie Hunger Kot) heute kam beim TA eine Riesen Wurst. :D
Eins steht fest er hat richtig Glück gehabt, letzte Nacht bei -2 Grad hätte er nicht geschafft.

Jetzt sind ich und meine TA zuversichtlich das er es schafft.

6

Friday, November 16th 2012, 7:08am

Hallo0 Nadine

Ja, das ist wie ein Sechser im Lotto - so ein schwaches Tier und gleich die richtigen Maßnahmen, dann drücke ich mal weiter die Daumen, daß das Tierchen weiter gut gedeiht.

Mit freundlichem Gruß

Karin Oehl

7

Saturday, November 17th 2012, 5:53am

Hallo Fr Oehl,
es geht Berg auf. Er futtert gut, ist fit, munter....der kleine Racker. Nimmt auch gut zu heute250g


Ich habe ihm ein Haus reingestellt und diese Decke....ins Haus will er nicht er lümmelt sich in die warme Decke. Obwohl es hier in der Wohnung richtig warm ist.
Ich denke momentan ist er auf dem besten Weg :thumbsup:

8

Saturday, November 17th 2012, 6:44am

Nun ja, Nadine, so eine Decke kann man notfalls waschen

Wichtig ist aber, wenn er kratzt, daß er nicht Fasern abkratzt und die sich um die kleinen Zehen wickeln.

Aber so Kleine fühlen sich schon mal in der Kuscheldecke wohl. Sie scheinen die Nestsituation noch zu brauchen.

Wir nehmen dann schon mal ausgediente, nicht ausgefranste Handtücher und haben schon mal gelegentlich eine Igelwäsche.( Oder wenn sie größer sind nehmen wir geknüllte Haushaltsrolle, damit bauen sie dann auch gerne mal.

Mit freundlichem Gruß

Karin Oehl

9

Sunday, November 25th 2012, 4:19pm

der kleine wächst und gedeiht :thumbsup: wiegt 340g heute!!
vielleicht haben sie noch einen rat an mich.
Horsti habe ich seit dem 12.Okt von 129g
Momentan nimmt er nicht mehr richtig zu.
Seit dem 9.11 sind wir im 400 g Bereich.
Ich schreib mal auf.
Horsti bekam Baytril gespritzt, danach Cotrim K , Flubenol Pulver und die Lungenwürmer Spritze.
Stand ist seit dem
9.11 405g
10.11 403g
11.11 407
12.11 392g
13.11 417g
14.11 433g
15.11 430g
16.11 447g
17.11 430g
18.11 438g
19.11 440g
20.11 443g
21.11 450g
22.11 417g
23.11 458g
24.11 431 g
25.11 432g

kann man was noch zusätzlich für die Verdauung geben, irgentwie denke ich das er evtl mit der Verdaung was hat. Oder ich bilde mir das ein. Mal finde ich 4 Haufen Kot mal nur 2.

10

Sunday, November 25th 2012, 4:29pm

Hallo Nadine

Vielleicht können Sie dem Kleinen mal vom Tierarzt Vitamin B Komplex spritzen lassen.Es schmeißt den Stoffwechsel an,

vielleicht auch mal eine kleine Menge CaloPet Paste oder Ähnliches.

Aber bitte nicht zuviel

Eine Lungenwurmspritze oder zwei im Abstand von 48 Std?

Wie lange ist das genau her?

Drei Wochen nach der Wurmkur sollte noch mal eine Kotkontrolle erfolgen.

Also von drei Tagen eine kleine Probe in ein einziges Gefäß geben und zur Untersuchung an das für Sie zuständige staatliche Veterinär-Untersuchungsamt schicken.

(Ist qualfizierter und sicherer als beim Tierarzt)

Dann sehen wir weiter

wichtig ist auch Abwechslung in der Nahrung und nicht nur das geben, was er am liebsten frißt. Gerade die Katzenfutteraromen führen oft dazu, daß ein Igel sich an dem Futter fest frißt und Anderes dann ablehnt.

Mit freundlichem Gruß

Karin Oehl

11

Sunday, November 25th 2012, 4:34pm

die 2 Spritzen waren im abstand von 48 Stunden.
Am 24.10 haben wir mit Droncit begonnen, dann 6 Tage Cotimk , danach 5 Tage Flubenol Pullver ...die 2 Spritzen gab es in den 6 Tagen Cotrim K.
Kann man das Vitamin B auch aufs Futter tropfen habe eine Flasche noch im Kühlschrank.
ProPrePac ist wie Bene Bac kann man das auch geben?
Ich werde noch mal Kot sammeln!!!!

12

Monday, November 26th 2012, 7:09am

Hallo Nadine

Wofür Droncit?

Hatte der Igel denn nachgewiesen Bandwürmer oder Brachylaemus?

Also es muß ja nicht die ganze Palette durchgegeben werden ohne Not

Das ähnliche Mittel wie Bene bac könnte helfen, die Darmflora wieder aufzubauen, die durch

das Antibiotikum mit geschädigt ist.

Vitain B kann man oral (übers Mäulchen ) oder ins Futter geben Es stinkt nur und schmeckt eklig und dann wird einfach nicht gefressen, darum finde ich es nicht so gut.

Miot freundlichem Gruß

Karin Oehl

13

Monday, November 26th 2012, 7:27am

Droncit hat mir die Igelstation mit gegeben. Sollte ich ihm geben.
Ich habe gestern ein tropfen Vitamin B auf das Futter gegeben...und Horsti hat es weg gemurmelt ohne zu murren :D
Und heute wiegt er wieder 453g ...hoffe das er endlich sein Gewicht mal hält .
Gut dann gebe ich ihm das ProPreBac ..das ist wie Bene Bac (habe ich immer Zuhause falls meine Kaninchen was mit der Verdauung haben kann man zur unterstützung z.b bei oder nach der Antibiotika Gabe verabreichen.
Kot sammel ich ab heute....bin mal gespannt. ..muss mal schauen wohin ich es schicke. Die Tierärztliche Hochschule Hannover hat die Parasitologie aber die sind alle umgezogen.

14

Monday, November 26th 2012, 8:24am

Hallo Nadine

Also Droncit hat er ja vertragen, aber es ist wirklich nicht notwendig, wenn nicht Brachylaemus oder Bandwürmer nachgewiesen ist.

Es ist schon so, es gibt viele Igelstationen, die auch nicht so kundig sind, Wir ärgern uns über Tierärzte, die nicht spuren - leider gibt es auch viele Igelstationen , die nicht unbedingt kundig sind. (Wie auch?) Der Begriff ist nicht geschützt und sagt nichts über die Qualifikation der Betreiber aus.

Wenn der Igel Vit. B nimmt, o. K,

Machen Sie mal so weiter.

Mit freundlichem Gruß

Karin Oehl

15

Friday, December 7th 2012, 5:56pm

Guten Abend,
heute hat mein Vater um 12h ein Igel Kind gefunden mit 236g total unterkühlt saß es unter dem Vogelhaus.
Es ist ein kleines Mädel....jetzt habe ich 4 im Badezimmer, Flur verteilt. Die Kleine bekam gleich vom TA Infusion und Baytril verabreicht, liegt auf dem Snuggelsafe. Sie ist sehr eingefallen an den flanken...arme Maus hoffe sie kommt durch. Hier liegt Schnee momentan und es war bis zu -4,5 grad.
Hier ist die süße :love:





16

Friday, December 7th 2012, 6:27pm

Hallo Nadine

Danke für die bezaubernden Bilder

Auf einem sieht man sehr gut die Nackenfalte, die doch zeigt, daß es dem Igel nicht gut gegangen ist.

Den würde ich sehr gut beobachten und bei den geringsten Anzeichen - Kot wird weich und grün, ein Antibiotikum geben - auch wenn die Atmung rasselnd ist, als wenn er eine dicke Bronchitis hat.

Gut, wenn Sie den Kot sammeln und untersuchen lassen. Wenn der Igel stabil ist, muß er entwurmt werden - ganz sicher.

Alle Daumen sind für Ihre Notfalltierchen gedrückt.

Karin Oehl

17

Saturday, December 8th 2012, 5:24am

Guten Morgen,
das Baby hat die Nacht gut überstanden und hat gut gegessen. Hat sogar 25g zugenommen. Bin ich erleichtert...die nächsten Tage wird es weiter Infusion und Baytril bekommen.
Hab unruhig geschlafen :D

18

Saturday, December 8th 2012, 6:41am

Hallo Nadine

Dann können wir uns die Hand reichen - ich hatte auch eine sehr ungemütliche Nacht.

Aber es sind doch zunächst mal sehr gute Nachrichten, daß der kleine Igel Lebenswillen zeigt und gut gefressen und zugenommen hat.

Weitermachen! Sie machen alles genau richtig!

Mit freundlichem Gruß

Karin Oehl