You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Igel-Hilfe Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Wednesday, April 28th 2010, 8:28pm

sehr kranker Igel gefunden...

Hallo,



eben brachte meine Nachbarin einen sehr kranken Igel. Beide Augen sind zu, aus einem läuft dicker Eiter. Überall Dellen und hinter dem Kopf ist er sehr eingefallen.

Der Kleine wiegt zwar 580 Gramm, ist aber total am Ende. Seine Nase läuft und tropft. Haben ihm jetzt erstmal 0,25ml Baytril 2,5% gegeben und 2 Teelöffel Katzenfutter. Er hat sehr gierig gefressen, wollten ihn aber am Anfang jetzt nicht überfüttern, er bekommt nachher nochmal was.



Bevor ich jetzt WIEDER zum TA renne (und der mir WIEDER sagt, ich soll das Tier wieder rausbringen, oder ihn evtl. "falsch behandelt"...), dachte ich, ich versorge ihn jetzt erstmal mit Baytril, ab Morgen /Übermorgen zusätzlich Flubenol oder Panacur.



Kann ich sonst was tun???



Wie lange muss der Igel vorsichtig angefüttert werden, darf er Heute Nacht noch eine "normale" Portion bekommen?

Wie lange soll so ein sehr kranker Igel AB bekommen, wie lange wird er gegen Lungenwürmer und Lungenhaarwürmer behandelt?



Hoffe so sehr, dass es der Kleine schafft... sieht nicht gut aus :( Er sitzt jetzt in einer Kiste mit Zeitungsschnipseln und Wärmflasche...



LG



Petra

Similar threads