You are not logged in.

1

Wednesday, November 30th 2011, 7:51pm

igel hustet - wird einfach nicht besser

hallo ihr lieben

habe vor ca. 3 wochen einen igel zu mir aufgenommen, da er nur 430g wiegt. da mir sofort aufgefallen ist, dass er sehr stark hustet, bin ich mit ihm gleich zum tierarzt gefahren. daraufhin hat er einen puder gegen flöhe bekommen und eine flüssigkeit auf die haut gegen die lungenwürmer. nach ca. 10 tagen war ich dann nochmal beim tierarzt, weil der husten einfach nicht besser wurde. daraufhin hat er eine spritze bekommen und ein antibiotikum in tablettenform. das ist jetzt ca. 1 woche her. aber leider hat sich der husten immer noch nicht gebessert. ich mach mir inzwischen echt sorgen. ich möchte, dass der kleine endlich wieder gesund wird.
der tierarzt hat ihn letztesmal nochmal gewogen, aber er hat leider auch nur 10g zugenommen. der ta meinte auch, dass er nun nicht mehr weiss, was er machen soll.
was meint ihr denn? was kann ich denn jetzt noch tun? meint ihr ich soll mal zu nem anderen tierarzt gehen?

liebe grüße

2

Thursday, December 1st 2011, 8:33am

Hallo Dreaming 01

Was Sie schildern , ist das typische, unqualifizierte rumbehandeln am Igel

Keine Kotuntersuchung, die bestimmt, welche Parasiten vorrangig im Igel zu behandeln sind

Irgend ein Wurmmittel druff - wahrscheinlich nicht korrekt dosiert -

Keine schleimlösende Begleittherapie - - -

Na fein! Wer badet diese akademische Allwissens-Allkönnens Folgen aus?

Der Igel und emotional der Mensch, der sich um ihn kümmert.

Zunächst bitte mal von drei Tagen Kotproben sammeln - das Labor nenne ich Ihnen in einer privaten Mail.


http://www.pro-igel.de/merkblaetter/publpdfs/tierarzt.pdf



Dieses Heft können sie bei Pro Igel bestellen und Ihrem Tierarzt schenken - oder es , auch wenn es viel ist, ausdrucken und ihn bitten, den Igel nun nach den Empfehlungen von Pro Igel zu behandeln.

Antibiose ist zwar richtig, denn Secundärinfektionen sind durch Verwurmung häufig, aber bitte auch Schleimlöser geben u. wenn die Innenparasiten wirklich mal weg sind, wird Ihr Igel auch gedeihen.

Ein Wunder, daß er noch lebt.

Schaun Sie bzgl Unterbringung und Futter u. v. a. Dingen mal hier rein:

www.Pro-Igel.de

Mit freundlichem Gruß

Karin Oehl

3

Thursday, December 1st 2011, 9:39pm

Hallo Frau Oehl,

vielen lieben Dank für Ihre Antwort. Ich werde mir morgen sofort 3 Filmdöschen besorgen und dann auch den Kot von 3 Tagen sammeln. Ich habe nur sehr angst, dass der Igel die folgenden Tage bis zur Diagnose nicht mehr überlebt. Wie gefährlich sind denn diese Würmer?
Ich hätte morgen Mittag noch einen Tierarzttermin bei einem anderen Arzt, bin mir jetzt jedoch unsicher, ob ich diesen wahrnehmen soll. Was meinen sie denn?

Liebe Grüße

4

Thursday, December 1st 2011, 11:25pm

hallo Dreaming u!

Bitte Kot in ein einziges Filmdöschen geben - nicht drei.

Die Würmer sind nicht lebensgefährlich, nur die Sekundärinfektion

Bitte melden Sie sich umgehend, wenn es dem Igel schlechter geht.

Nehmemn Sie den anderen Tierarzttermin wahr, nehmen Sie den Ausdruck von Der Igel in der Tierarztpraxis mit.



Mit freundlichem Gruß

Karin Oehl