You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Igel-Hilfe Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Sunday, December 1st 2019, 11:42am

Igel im Garten mit 400 g

Hallo an alle,

heute Nacht haben mich unsere Hunde auf einen Igel im Garten aufmerksam gemacht. Er sah klein aus und saß beim Taubenfutter, daher setzte ich ihn auf die Waage, der kleine wog 400 g. Ich habe ihn erstmal mit reingenommen und in einen Karton mit Wasser und Futter gesetzt. Soll ich ihn weiter drin behalten oder kann ich ihn ins Gewächshaus setzen und dort weiter füttern ? Dort hat er mehr Platz zum rumlaufen. Der Kot sieht braun aus, allerdings hat er vom Futter kaum was angerührt.

PS: Habe ihn gerade niesen gehört.

Viele Grüße von

Astrid

This post has been edited 1 times, last edit by "Astrid**" (Dec 1st 2019, 11:59am)


2

Sunday, December 1st 2019, 2:04pm

Hallo Astrid
Bin in großer Eile, Sie haben von mir eine PN bekommen
Näheres später
Mit freundlichem Gruß
Karin Oehl

3

Monday, December 2nd 2019, 5:10pm

Hallo Frau Oehl,

tut mir sehr leid, ich habe Ihre PN erst heute gesehen. Der Igel hat heute Nacht zum Glück sein Näpfchen leergeputzt, morgen fahre ich seine Kotprobe ins Labor. Das NIesen habe ich bisher nur 1 xgehört, aber er macht so knackende Geräusche. Äusserlich hat er jedenfalls keine Parasiten.

4

Monday, December 2nd 2019, 5:58pm

Hallo
Alle Igel nießen schon mal, auch wenn die Nase läuft und das Sekret klar ist, ist es kein Schnupfen, den kennen Igel nicht.
Es kann passieren, daß Igel husten, das ist auch keine Erkältung, sondern eine Reizung meist durch Lungenwürmer oder Lungenhaarwürmer
Die sieht man nicht im Kot mit bloßem Auge, die Eier oder Larven kann man nur unter dem Mikroslkop sehen.
Im Grunde ist es besser statt einmaligem Kot eine Drei-Tage Probe abzuschicken, denn die Parasiten gehen schubweise ab . so kann eine Probe unauffällig sein,
die andere die Katastrophe offenbaren.
bitte gehen Sie unbedingt auf die Seite www.pro-igel.de und dort weiter auf die Merkblätter, die da zu allen Igelthemen zu finden sind.
Beobachten Sie Ihren Findling sehr gut -Fressverhalten, Kotabsatz (sollten feste dunkle Würstchen sein)
Kleinste Veränderungen nicht aussitzen, sondern sofort reagieren.
Unter dem für Wildtiere als erheblichen Stress empfungenen Handling, Gefangennahme, Transport, Gerfangenschaft , geht das Immunsystem in die Knie und eine latent vorhandene Erkrankung
kanns sehr plötzlich akut ausbrechen, manchmal auch noch nach etlichen Tagen. (3-5 Tage sind die gefährlichsten!
Dann bitte keine Zeit verlieren, eine versierte seriöse Igelstation oder einen igelkundigen Tierarzt aufsuchen.
Bzgl Raum für den Aufenthalt und Futter bitte die Merkblätter gut durchlesen.
Hinweis für den Tierarzt.
es gibt ein Buch
Igel in der Tierarztpraxis
Das gibt für den Arzt alles her, Diagnostik Therapie, Medikamente, Dosierung und ist im Netz aufrufbar.
Also bitte nicht wurschteln lassen nach Gutdünken, sondern seien Sie selbst gut informiert und bestehen Sie darauf, daß nach den Plänen behandelt wird. Tierärzte sind nämlich zum Thema Igel weder ausgebildet noch erfahren. Zu viele Igel verloren schon durch freundliche Tierärzte ohne Sachkunde ihr Leben.
Der Igel sollte auf jeden Fall abends gefüttert werden, morgens wird der Stall gereinigt, frisches Trinkwasser gegeben und dann ishet man ja auch , wie es ihm geht
notfalls schnell hier anrufen Meist bin ich vormittags zuhause oder nachmittags zwischen 17 u. 19 Uhr
Mit freundlichem Gruß
Karin Oehl

5

Thursday, December 5th 2019, 4:26pm

Vielen Dank für die vielen Infos.

Heute ist das Ergebnis vom Labor gekommen, die Probe war vom Sonntag, Montag und Dienstagmorgen. Festgestellt wurden:

Eier von Capillaria sp. und -------- lt. Buch Igel in der Tierarztpraxis kann ich hier das Flubenol anwenden. Muss das Panacur auch gegeben werden ?
Larven von Crenosoma striatum-------- Hier muss ich wohl mit dem Igel zum Tierarzt wegen dem Levamisol?

Auch haben wir gestern ein paar Flöhe entdeckt.Da es das Jacutin ja nicht mehr gibt, weiss ich nicht, was ich da anstatt nehmen soll, ohne dem Igel zu schaden. Habe gestern versucht mit der Pinzette die Flöhe zu packen, aber das klappte einfach nicht, da immer irgendwie ein Stachel im Weg war.

Ansonsten hat der kleine Igel einen guten Hunger und hat inzwischen ein Gewicht von 442 g.

This post has been edited 1 times, last edit by "Astrid**" (Dec 5th 2019, 4:39pm)


6

Thursday, December 5th 2019, 5:08pm

Liebe Astrid
Bezüglich der Darmhaarwürmer bitte niemals Flubenol und Panacur geben, Ich bevorzuge Flubenol Es ist wirksamer als Panacur.
Wegen der Lungenwürmer könnte es Probleme geben mit der Beschaffung von Levamisol Die meisten Kleintierärzte haben und nutzen es nicht, bestenfalls Großtierärzte Es ist aber sehr preiswert und die Tierärzte scheuen sich nur , es zu besorgen
Vorsicht:
Auch Levamisol ist nicht ungefährlich, es wird 105ig angeboten und muß auf 2,5% herab verdünnt werden und auch genau nach Gewicht gegeben werden, s. Igel in der Tierarztpraxis
Injektionen nie in Bauch oder in den Nacken geben lassen, immer subcutan ins Hinterteil.

.Tierärzte bieten oft als Alternative ein Spot- one Präparat an, was man auch den Nacken tropft.
VORSICHT !!!!!!!!!!!
Gern wird Strongholt angeboten, oft mit der Bemerkung, daß es gegen alle Innen und Außenparasiten wirkt
Das ist nicht der Fall, bestenfalls wirkt es gegen Flöhe
Auch die anderen Spot-one Präparate sind nicht ohne und nicht gegen Innenparasiten wirklich wirksam sie müssen wenn überhaupt mit einer Tuberkulinspritze genau nach Gewicht dosiert werden. Auftropfen aus der Pipette ist eine Überdosierung die tödlich sein kann.
Also : Hallo wach beim Tierarzt!!!!!!!!!!!

flöhe kännen Sie auch mit einem Pumpstoß NYDA wirksam bekämpfen, (In der Apotheke rezeptfrei gegen Läuse und NIssen)
Es ist nicht so wirksam wie das bekannte Jacutin pedicul Dennoch bitte sparsam verwenden und die Anwendugn ggf wiederholen.

viel 'Glück
Mit freundlichem Gruß
Karin Oehl

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Similar threads