You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Igel-Hilfe Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Saturday, August 24th 2019, 3:39pm

Hustender Igel

Hallo Frau Oehl,

schon letztes Jahr hatten wir einen hustenden Igel - immer gut versteckt - im Garten. Heute habe ich ihn unter einer Thuja direkt an der Terrasse entdeckt. Es ist ein Männchen, hat keine äußeren Verletzungen, eine gute Form, schöne Augen und ist wohl nur nachtaktiv. Bisher ist mir jedenfalls kein tagaktiver Igel aufgefallen. Ich habe dem Igel zwei Zecken entfernt, ihm einen Sprühstoß Jacutin Spray verpasst, ihn sparsam mit Nagellack markiert und dann wieder in sein Versteck gesetzt. Ich hoffe, das war jetzt richtig so!? Wenn es nötig ist, nehme ich den Igel natürlich zur Behandlung auf. Ansonsten lässt es sich hier im Garten wohl gut leben. Bei 13 Igeln habe ich aufgehört zu zählen. Wir haben zwei Futterstellen und neun Igelhäuser, die gut angenommen werden, außerdem einen Totholzhaufen, viele einheimische Heckenpflanzen, ein Insektenbeet und einen Teich mit flach abfallendem Ufer etc. Irgendetwas muss man den Steinwüsten ja entgegensetzen...

Viele liebe Grüße und toi, toi, toi für Ihren neuesten Notfall!

Evelyn

2

Monday, August 26th 2019, 11:59am

Hallo Evelyn
Eigentlich denke ich, daß der Igel , wenn er sich noch nicht schlecht fühlt, also nicht tagaktiv ist, in der Natur seinen Weg gehen kann, aber wenn er so auffallend hustet und ein Männchen ist, warum sollte man ihn nicht behandeln und stark machen für den kommenden Winter?
Also ich glaube, in dem Fall würde ich ihn aufnehmen, Kot untersuchen und ihn entsprechend behandeln und dann wieder in die Freiheit setzen
Der möglicherweise massive Befall mit Lungenürmern kann auch eine Entzündung auslösen und Schäden, die nachher nicht mehr zu beheben sind.
Nun wissen Sie von dem Igel - also handeln Sie!
Mit freundlichem Gruß
Karin Oehl

3

Monday, August 26th 2019, 12:19pm

Hallo Frau Oehl,

ok, dann werde ich den Igel aufnehmen, sobald ich ihn wieder finde (beim Fressen oder durch Husten). Kann ich den Igel draußen im Freigehege (auf gepflastertem Boden, d.h. ohne Zugang zu Schnecken u. Würmern) behandeln oder soll ich ihn wie die Herbst-Igel drinnen unterbringen? Wir sind hier zwar gerade mitten in der Giardien-Behandlung unserer Katzen mit allem Drum und Dran (Tabletten, Shampoonieren, täglich Futterschüsseln u. Toiletten auskochen und das Haus von oben bis unten mit dem Dampfreiniger desinfizieren), aber der Igel hätte weder drinnen noch im Freigehege Kontakt zu ihnen.

Viele Grüße

Evelyn

This post has been edited 1 times, last edit by "Evelyn" (Aug 26th 2019, 12:36pm)


4

Monday, August 26th 2019, 2:11pm

Hallo Evelyn
Natürlich paßt das mal wieder nicht in den Kram. Wie gut ich das verstehe. aber es ist mir wirklich ein Anliegen. Wenn Sie es hinkriegen, wäre es für den Igel eine Hilfe.
Danke
Freundliche Grüße
Karin Oehl

5

Monday, August 26th 2019, 3:18pm

Hallo Frau Oehl,

natürlich nehme ich den Igel auf, sobald ich ihn erwische. Sonst hätte ich Sie auch gar nicht gefragt. Der Aufwand für den Igel ist gegen alles andere ja wirklich gering. Die Frage ist jetzt nur: den Igel im gesicherten Freigehege ohne Zugang zu Schnecken und Würmern, oder drinnen behandeln?

Viele Grüße
Evelyn

6

Monday, August 26th 2019, 5:53pm

Hallo Evelyn
Immer drin behandeln und bis 8 Tage nach der Behandlung drin halten
Natürlich wird der Igel wieder seine Innenparasiten bekommen, aber seine Frist zu überleben, sich noch mal fortzupflanzen wird länger
Liebe Grüße
Karin Oehl

7

Monday, August 26th 2019, 7:21pm

Hallo Frau Oehl,

alles klar, die Innengehege sind rund ums Jahr bezugsbereit! Jetzt muss ich den Kandidaten nur noch erwischen. Gestern und heute haben wir ihn nicht gehört, aber früher oder später wird er hoffentlich wieder auftauchen...

Viele Grüße

Evelyn

8

Tuesday, August 27th 2019, 7:10am

Hallo Evelyn
Sie werden sicher berichten, wenn Sie den Hustinettenbären wieder finden und zu packen kriegen
Mit freundlichem Gruß
Karin Oehl

9

Tuesday, August 27th 2019, 11:12am

Hallo Frau Oehl,

ja, das mache ich. Und bis dahin ärgere ich mich, dass ich den Igel nicht sofort gesichert habe!

Seit Ende 2016 bekommen hier alle behandlungsbedürftigen und -fähigen Igel prophylaktisch Droncit gegen Darmsaugwürmer und Kratzer. Haarwürmer kann ich inzwischen auf meinem eigenen Mikroskop entdecken. Für alles andere brauche ich Profis, möchte aber noch erwähnen, dass von bisher 28 Igeln alle Haarwürmer hatten, aber nur zwei Lungenwürmer.

Wie ist die weitere Vorgehensweise, wenn ich den Igel habe? Nach Haarwürmern schauen, bei Bedarf gleich behandeln und anschließend eine 3-Tages-Kotprobe zur weiteren Untersuchung (Lungenwürmer etc.) ans Labor senden? Oder erst 3 Tage Kot sammeln, am vierten Tag mit der evtl. nötigen Haarwurm-Behandlung beginnen und anschließend nach Laborergebnis weiter behandeln? Ich möchte ja nicht noch mehr Zeit ungenutzt verstreichen lassen!

Viele Grüße
Evelyn

10

Tuesday, August 27th 2019, 11:48am

Hallo Evelyn
wenn Sie den Kerl kriegen, sofort Kotprobe auffangen und reinschaun. Lungenwurmlarven können Sie sicher auch schon identifizieren, Dann gleich behandeln mit Levamisol, Bisolvon.
Haarwurmeier erkennen sie auch -falls vorhanden nach der Behandlung gegen den Lungenwurm sofort mit Flubenol anfangen.
sie machen das sehr sehr gut!!!!!! Danke !
L.GKarin Oehl

This post has been edited 1 times, last edit by "Karin Oehl - Pro Igel e.V." (Aug 27th 2019, 12:08pm)


11

Tuesday, August 27th 2019, 1:00pm

Danke, Frau Oehl,

dann schaue ich - hoffentlich bald - was ich finde! Bei dem bisher eingesammelten "Übungskot" habe ich jedenfalls nie Lungenwurmlarven gefunden. Entweder weil sie hier nicht so verbreitet sind oder weil ich sie nicht sehe? "Parasitosen und Mykosen des Igels" habe ich zum Vergleich vorliegen. Droncit, Flubenol, Bisolvon und Benebac habe ich da, Levamisol lasse ich bei Bedarf von meiner igelkundigen Tierärztin verabreichen.

Vielen, vielen Dank für Ihre Geduld!

Evelyn

12

Tuesday, August 27th 2019, 1:10pm

Liebe Evelyne
Dann wünsche ich Ihnen alles Glück der Welt. Es ist so Klasse, daß Sie sich so um Igel kümmern
L.Gkarin Oehl

13

Sunday, September 1st 2019, 3:41pm

Hallo Frau Oehl,

gegen Sie bin ich nur ein ganz kleines Licht! Was Sie leisten, ist einfach unglaublich! Danke, Danke, Danke!

Gestern Abend konnten wir den "Hustinettenbär" endlich sichern. Sein Output sieht gar nicht so schlecht aus, bisher habe ich nur Haarwurmeier gefunden (so ganz traue ich meinen "Mikroskopierkünsten" aber noch nicht). Heute Abend geht's sofort mit der Behandlung los. Ich kenne ja jetzt auch schon sein bevorzugtes Futter, da kann ich Flubenol, Bisolvon und BeneBac gut untermischen. Hoffentlich wird dann "Hubärts" Husten bald besser. Ansonsten schicke ich doch noch eine Kotprobe ein.

Viele Grüße

Evelyn

14

Sunday, September 1st 2019, 4:34pm

Hallo Evelyn
Wenn der Kerl so hustet, dann sind auch Lungenwurmlarven mit Sicherheit da.
Sie wissen doch -sowas geht in Schüben ab. Eine Kotprobe kann toll aussehen und in der nächsten offenbart sich dann alles.
also bitte mehrer Proben und immer wieder anschaun. Am Besten ist es, Sie nehmen ein Kotröhrchen, den Kot mit etwas Kochsalzlösung fast flüssig machen , gut durchschütteln und dann einen Tropfen auf den Objektträger geben, Deckglas drauf und durchmustern - Einfach und effizient.
L.GKarin Oehl

15

Sunday, September 1st 2019, 4:50pm

Hallo Frau Oehl,

ja, mit der Probe hab' ich's so gemacht und so werd' ich's auch noch die nächsten Tage noch tun! Wie gesagt, heute nur Haarwurmeier gefunden, deshalb behandle ich erst mal diese! Und dann schauen wir mal, was die nächsten Proben ergeben...
Jedenfalls bin ich sehr froh, dass wir Hubärt überhaupt wieder erwischt haben!

Viele Grüße
Evelyn

16

Sunday, September 1st 2019, 5:05pm

hallo Evelyn
Haarwürmer - da findet man fast immer nur Eier, selten mal einen eiergefüllten Haarwurm.
Wenn sich was schlängelt wie eine Schlange, dann sind es Lungenwurmlarven
Haarwürmer kann man bei genauem Hinsehen auch unterscheiden
Das Ei vom Lungenhaarwurm ist runder, größer
Das Darmhaarwurmei ist noch ovaler, schlanker
Polkappen haben sie beide
Bei mangelnder Erfahrung kann man sie schon verwechseln. Aber da die Therapie gleich ist, ist es kein Problem.
Aber es ist so spannend - - -
Der Darmsaugwurm hat so kleine ovale Eier und man sieht so gut wie nicht, daß sich darin was befindet
Ich habe schon mehrfach einen kompletten Darmsaugwurm gefunden.
Und Haarwürmer, die voller Eier saßen.Kratzer habe ich erst einmal gefunden und einen Bandwurm noch nie.
Dafür aber Hefen und auch Giardien.
Richtig spannend ist das
Mit freundlichem Gruß
Karin Oehl

17

Sunday, September 1st 2019, 5:54pm

Hallo Frau Oehl,

ja, ich bin ganz froh, dass die Therapie für Lungenhaar- und Darmhaarwurm die gleiche ist. Das macht's doch einfacher!

Ich war heute ewig am Mikroskop, damit ich nichts übersehe und hab' die Gebilde mit den Bildern im Buch verglichen. Morgen startet aber wieder das Giardien-Hausreinigungsprogramm, da bleibt dann für's Mikroskop leider nicht mehr so viel Zeit.

Viele Grüße

Evelyn

18

Sunday, September 1st 2019, 6:20pm

Hallo Evelyn
mit der Zeit bekommt man in diesen Dingen einen Blick und Routine.
Viel Spaß beim Haus-reinigen.
Sch - - - -tt wenn man sowas an Land gezogen hat.
L.gKarin Oehl

19

Monday, September 2nd 2019, 10:48am

Hallo Frau Oehl,

heute gab's zusätzlich zu den Haarwurmeiern einen Kratzer - unter dem Mikroskop echt beeindruckend! (Natürlich hab ich da wieder viel mehr Zeit verbracht als geplant war.)
Droncit hat Hubärt gestern schon bekommen, ab heute gibt's Flubenol und die Suche nach Lungenwürmern geht weiter...

Viele Grüße
Evelyn

20

Monday, September 2nd 2019, 11:26am

Klasse Evelyn, Ja Kratzer sind nicht so verbreitet, in Ihrer Region werden sie schon mal öfter gefunden
Liebe Grüße Karin Oehl

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests