You are not logged in.

21

Monday, August 19th 2019, 7:10am

Liebe Frau Oehl,

ich wollte hier gerne ein kleines Update posten und eine gute Nachricht kund tun.

Nach einem Gespräch mit Herrn Dr. Saupe, der in seiner Untersuchung zum nahezu gleichen Ergebnis kam, wie ich, entschieden wir uns, lediglich die Verletzung am Zeh noch weitere zwei Tage zu behandeln.
Dieser Igel kam mit der Gefangenschaft nicht klar. Er wäre daran gestorben.

Gregor hat weiter gering aber stetig abgenommen, bis wir ihn wieder in die Freiheit entließen. Es war ihm regelrecht anzusehen, wie glücklich er damit war.
Sofort lief er in ein Futterhaus um einen Nebenbuhler anzuknuffen und machte sich über das Futter her, bis er kurz darauf in der Nacht verschwand.

Da wir ihn markiert haben, konnten wir nach einer Woche sein Gewicht kontrollieren und siehe da....er hatte über 100 Gramm zugelegt 8o 8o

Er kommt jeden Abend zur Futterstelle und entwickelt sich weiter prächtig. Beim Igelkarussell war er auch schon fleißig dabei :thumbsup:

Ganz liebe Grüße
Guido

22

Monday, August 19th 2019, 8:08pm

Hallo Guido
Das ist wirklich eine seltene und sehr gute Nachricht,
Wenn der Igel standorttreu ist, haben Sie ja die Möglichkeit der Kontrolle
toi toi toi
Mit freundlichem GRuß
Karin Oehl

Similar threads