You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Igel-Hilfe Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Saturday, June 22nd 2019, 9:27am

Igelsäugling blutet aus After/Darm

Hallo,

wir pflegen seit letzten Samstag (15.06.2019) einen Igelsäugling.
Unser Hund hat den kleinen Igel verletzt und wir waren dann sofort beim Tierarzt, um die Wunde versorgen zu lassen und die Fliegeneier auszuspülen. Leider hat der Tierarzt nicht alle Eier erwischt, weshalb wir dann am Sonntag Maden in seiner Wunde entdeckt haben. Nach 2 Stunden Ausspülen mit verdünntem Betaisedona haben wir es (denke ich) geschaffte alle Maden mit der Pinzette zu entfernen. Wir haben die Wunde immer wieder beobachtet und auch die folgenden Tage mit Betaisedona versorgt. Die Wunde ist bereits sehr gut verheilt. Der Igelsäugling frisst viel und ist quicklebendig. Er hat auch regelmäßigen Stuhlgang. Es scheint ihm also äußerlich sehr gut zu gehen. Beim Fund waren seine Augen noch geschloßen und er hatte ca. 70g. Jetzt hat er 92g und auch seine Augen schon geöffnet (zwischendurch hat er vermutlich wegen dem ganzen Stress Gewicht verloren). Er nimmt auch jeden Tag zu.
Gestern am Vormittag kam beim Toiletting aus dem After Blut. Wir dachten uns aber, dass das an seinem wunden After liegt, den wir jetzt auch mit Penaten Wundschutzcreme pflegen. Zwischendurch hatte er ganz normalen Stuhlgang ohne Blutungen. Heute früh sind uns aber kleine Bluttropfen in seiner "Unterbringung" aufgefallen. Der Tierarzt konnte uns leider auch nicht weiterhelfen (bzw. hat es wohl nicht so ernst genommen). Hat jemand von euch Erfahrung damit und eine Idee, was der kleine Igel haben könnte?

Vielen Dank für eure Hilfe!

Liebe Grüße,
Kathi

2

Saturday, June 22nd 2019, 10:47am

Hallo Kathit

einmal kann der kleine Igel eine Infektion haben, die behandlungsbedürftig ist, es kann sich allerdings auch ein Darmvorfall anbahnen.
Bitte beobachten Sie das Tier gut. pflegen Sie den After und fragen den Tierarzt nach einem verträglichen Antibiotikum für den kleinen Kerl
Wenn der Tierarzt nic ht weiter weiß. findet er Hilfe in dem Buch
Igel in der Tierarztpraxis
wenn er es nicht hat, kann er es im Internet aufrufen.
Es ist wirklich ernst zu nehmen und man mu8 sehr gut auf das kleine tier aufpassen, ggf, den Kot untersuchen, ob sich Erreger finden lassen
Manchmal haben schon die Kleinen über die Mutter Innenparasiten mitbekommen.
Die Behandlung so kleiner Igel dagegen ist immer heikel
Viel Glück
Mit freundlichem Gruß
Karin Oehl

3

Saturday, June 22nd 2019, 10:56am

Vielen Dank für die rasche Anrwort.
Der Igel bekommt bereits seit letzten Samstag einmal täglich 0,05ml Baytril.
Wir werden den Tierarzt auch das Buch zeigen und den Kot weiterhin beobachten.

4

Saturday, June 22nd 2019, 11:39am

Das ist wohl das Mittel der Wahl
Lm G Karin Oehl

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Similar threads