You are not logged in.

1

Monday, June 3rd 2019, 11:18pm

Operierten männlichen Jungigel /Auswilderungstips nötig...

Hallo zusammen...
Also ich fand einen am straßenrand liegend verletzten Igel. Er wurde operiert und zugefüttert. Jetzt wird er seid ca. 3 Wochen ausgewildert. Gefüttert. Die Kammera zeigt allerdings seid heute zwei weitere sehr große Igel die zeitiger am Futterhaus sind und dem kleinen Jungigel alles wegfressen. Noch dazu habe ich auf den Aufnahmen eine mögliche Rückenverletzung entdeckt. Werd versuchen das besser aufzunehmen. Der Igel hat in meinem Garten ein Versteck , wo ich nicht rankomme. Für mich macht das Zufüttern so keinen Sinn, da er den großen aus dem Weg geht . Bzw. Angst hat. Archie ist ein sehr heller bis weisser Igel und ziemlich zutraulich. Wie löse ich das am Besten? Man zieht mit dem Futter ja auch Ratten und Marder und Füchse an... und Krankheiten. Heute hatte ich um 19.00 direkt an der Öffnung seines Baus... Futter gestellt , was 10 Minuten später weg war. Er hat so Hunger , weil die großen ihm alles wegfressen und Angst vor ihnen. Wäre es nicht besser immer um 19.00 vor dem Bau zuzufüttern bis er 1000Gramm hat? Es kommt mir so vor das Igel allgemein sehr faule Tiere sind und nie selber suchen wenn man sie immer füttert. Archie läuft laut Aufnahmen nur 4 Meter. Er tut mir so leid. Er ist noch kein Jahr alt... Herbstigel vom letzten Jahr. Wie mach ich das am Besten???

2

Friday, June 7th 2019, 12:50pm

Hallo Archie

bitte wenn ein Igel mit Verletzung gefunden wird, bitte nicht zuwarten, sofort aufnehmen, genau hinschaun. Ehe man es sich versieht, sind Maden in den Wunden
Bitte hier anrufen zwischen 17 u 19 Uhr PN mit Nummer kommt
Mit freundlichem Gruß
Karin Oehl

3

Monday, June 10th 2019, 3:57pm

Mittlerweile wurde alles abgeklärt. Alles gut bei meinem Adchie. Er frißt und teilt sich zwei Futterhäuser mit zwei weiteren Igeln. Ein rießiges Tier. So groß wie ein Kaninchen. Ich glaube sie ist eine sie. Und bekommt Junge. Hat sich im Schlafhaus eingenistet. Dort passt sie nicht rein. Habe eine Mörtelwanne umgebaut zum Schlafhaus. Werd dann gleich mal nach ihr schauen. Sie wacht ab und zu auf und geht zum Trinknapf . Archie ist nachts ganz unterwürfig bei ihr. Mit dem anderen mittelgroßen Igel hat er sich schon einmal rumgeschuppst. So gehen sie sich aus dem Weg. Sie grunzen wie Meerschweinchen. Und laufen auch so schnell. Ja was die Wildkammera alles so aufnimmt . So schön. Igel sind kleine Kasper und schlau. Ich wollte das der kleine Archie sich das Igeltrockenfutter sich vom Boden aus sucht.... mei hat der sich beschwert. Er hat den Napf rumgeschuppst gequiekt und sich aufgeregt. So süß... gesund sind sie alle. Mein Garten ist rießig und sie sind friedlich miteinander. Die Dicke drehte sich auf dem Rücken um den Fuß zu lecken , da hab ich gesehen das es ein fettes Mädchen ist. Ich glaub da sind Babys drin. Noch nie hab ich so einen rießigen Igel gesehen. Werd heut noch paar längliche Schlafhäuser bauen. Wäre Archie nicht auf der Straße gelegen... wäre ich nie auf den Igel gekommen. So süß.

4

Monday, June 10th 2019, 4:24pm

hallo
Dann ist ja alles gut
Ja Igel sind Einzelgänger, aber wenn ds Habitat es hergibt, dann teilen sie sich den Lebensraum, gehen sich aber meistens aus dem Wege
Es sind schon faszinierende Tiere
Es kann sehr gut sein, daß eine Igelin in einem Ihrer Häuser wirft. Wenn dann mal Kleine mit Mama abends durch den Garten wackeln bitte fotografieren , bin ganz wild auf solche Fotos
Viel Glück
Mit freundlichem Gruß
Karin Oehl

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Similar threads