You are not logged in.

41

Tuesday, July 2nd 2019, 7:06pm

Liebe Frau Oehl,
ich wollte mich abschließend noch einmal bei Ihnen melden und Ihnen von Herzen für Ihre Geduld, Ihren Rat, Ihre Hilfe und Ihren Beistand danken!

Wir haben Snorre Ida vergangenen Freitag in die Freiheit entlassen. Fünf Nächte lang hat sie in unserem Auswilderungsgehege zugebracht und sich an die neue Umgebung gewöhnt und wieder selbstständig angefangen, Insekten zu fressen. Währenddessen zeigte sogar ein männlicher Igel sein Interesse und schlich neugierig um das Gehege herum. ;-)
Nun ist sie auf eigene Faust unterwegs - im Häuschen hat sie seitdem leider nicht mehr übernachtet, Futter und Wasser stehen aber immer zur Verfügung.

Es fällt schon wirklich schwer, so einen kleinen Kerl einfach ziehen zu lassen. Vor allem, nachdem man monatelang um ihn gebangt hat.
Ich hoffe, es wird ihr gut gehen und sie kommt zurecht in dieser rauen Welt. ;-)

Aufgesammelt haben wir sie mit 490g - entlassen mit stolzen 1.170g. Verhungern wird sie also in nächster Zeit erstmal nicht...

Der Stachelausfall hat sich nach mehrmaligen Baden mit Imaverol auch verbessert. Zum Schluss hat sie die schönsten Häufchen überhaupt gemacht, die ich jemals bei ihr gesehen habe. Also alles bestens! Und sie war auch wirklich bereit für die Freiheit. Selbst eine 100qm Wohnung ist für so ein quirliges Kerlchen zu klein auf Dauer.Anbei nochmal ein Foto von unserer süßen Igelschnauze:


Haben Sie allerherzlichsten Dank!

Ohne Sie und "Igel in der Tierarztpraxis" wäre das nicht möglich gewesen.
Ich bin froh, dass es jemanden wie Sie gibt, der sich mit so viel Herz und Leidenschaft dieser kleinen Kratzbürsten annimmt und hilft, wo er nur kann.
DANKE!
Viele Grüße und weiterhin alles Gute und viel Erfolg bei Ihrer wertvollen Arbeit,
Ulrike Leupold

42

Tuesday, July 2nd 2019, 7:43pm

Liebe Frau Leupold
Das sind die Augenblicke im Leben, wo ich jubeln könnte -so ein herrliches Bild und so ein positiver Bericht, so viele liebe Worte
Dann weiß ich doch , warum ich es mache. Herzlichen Dank auch Ihnen und für den so schönen Stachler nun ein langes und freies Igelleben
Herzlichst Ihre Karin Oehl

Similar threads