Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Igel-Hilfe Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 13. November 2018, 10:16

Igelklo - Geruchsstopp

Hallo zusammen!

Mein Freund und ich haben vor ein paar Tagen zum ersten Mal einen kleinen Igel (Gizmo) bei uns zum Aufpäppeln aufgenommen, weil das örtliche Tierheim überfüllt war.
Man hat uns gesagt, dass die Geruchsbelästigung nur sehr gering sei, aaaaaber der kleine Gizmo müffelt schon sehr stark (obwohl wir ihn zweimal täglich ausmisten). Daher bräuchte ich bitte Hilfe bei folgenden Fragen:

1) Kann man einen Igel dazu "erziehen", dass er immer auf die selbe Stelle pinkelt und dort auch sein großes Geschäft verrichtet? Wenn ja, wie geht das :)?
2) Wie muss eine Igel-Toilette aussehen und womit muss sie befüllt sein, damit der Igel draufgeht und es gleichzeitig nicht so stinkt? Derzeit verrichtet Gizmo alle Geschäfte überall.
3) Als Einstreu wurden uns vom Tierheim Sägespäne empfohlen, aber wie gesagt, es müffelt zu stark. Kann man "Biokat's Diamond Care Multicat" Katzenstreu als Einstreu zu verwenden? Das soll den Geruch super binden.
4) Kann mir jemand ein Katzenstreu empfehlen, das den Geruch gut bindet?

Vielen, vielen Dank im Voraus!!!

LG
Angelika

2

Dienstag, 13. November 2018, 10:25

Hallo Gizmolito

danke der äuußerst kompetenten Beratung Ihres TIERHEIMES (Ironie verlass mich nie)
müffelt es bei Ihnen.
Wenn Sie mal auf die Seiten von Pro Igel gehen oder uns vorher kontaktiert hätten, dann hätten Sie erfahren, daß wie die Hände über dem Kopf zusammen geschlagen hätten ob
der Empfehlung Streu zu verwenden
Legen sie das Gehege mit Zeitunen aus

Streu wird rumgeschleppt und ins Futter getragen - äußerst bekömmlich für Igel und ihre empfindlichen kleinen Pfoten
wie Ihnen empfehle ich auch dem dämlichen Tierheim sich mal schlau zu machen unter
www.pro-igel.de und besonders die Merkblätter lege ich Ihnen sehr ans Herz.

http://www.pro-igel.de/merkblaetter/merkblaetter.html#merk

Zeitungen sind schnell ausgewechselt und entsorgt.
Man kann Igel nicht stubenrein erziehen. Es gibt Exemplare, die machen immer in eine Ecke, die meisten sind kleine Schweinchen -keine Chance zur Sauberkeitserziehung.

Wer weiß was die ihnen noch empfohlen haben als Futter!
Oh Herr schmeiß Hirn, triff aber auch.

Entschuldigung, aber wenn Dummheit weh täte, könnten wir es vor Geschrei nicht aushalten und das wollen Fachleute sein.

Kontaktieren Sie bei Igelfragen gern dieses Forum oder entnehmen Sie die wichtigsten und vor allem richtigen Informationen den Ausführungen von Pro Igel e.V.
Mit freundlichem Gruß
Karin Oehl

3

Dienstag, 13. November 2018, 10:40

Liebe Karin!

Vielen Dank für die rasche Antwort!!!! Werde mir die pro-igel-Seite durchlesen. Das mit dem Zeitungspapier ist ein guter Tipp, das werde ich gleich probieren und schauen, wie sich das mit dem Geruch in den kommenden Tagen entwickelt. Ich habe auf den Rat des Tierheims gehört und hätte nicht gedacht, dass das genau das Falsche ist... Zu fressen bekommt er Katzenfutter aus der Dose, ab und zu ein Stückchen Apfel und wir haben ihm auch mal etwas Rührei (ungewürzt) angeboten. Katzenfutter ist aber sein klarer Favorit :).

LG
Angelika

4

Dienstag, 13. November 2018, 10:52

Hallo Giszmolito

Dann ändern Sie auch bitte ganz schnell die Ernährung
Meist wird das preiswerteste Katzenfutter verfüttert und das ist auch die Quelle des Gestankes
Katzenfutter ist einmal für den Organismus der Katze konzipiert, es ist zwar eiweißreich aber zu fettarm und es passiert den Igeldarm viel zu schnell
Besonders die billigen Marken sind voll von Zucker und Getreide, sonst würde kein Tier so ein Abfallfleisch fressen
Die hochwertigeren Dosen sind ein paar Cent teurer, aber frei von dem Mist und man braucht dafür etwas weniger Futter.

also -wir essen auch nicht töglich Spinat -Abwechslung ist gefragt, s. Merkblatt Ernährung
Außerdem sollte dem Katzenfutter je Portion ein Löffel guten Öls zugesetzt werden (Rapsöl, Maiskeimöl, Olivenöl, Leinöl)
und ein Teelöffel Weizenkleie als Ballaststoff
Damit sollte das Thema Müffelei dann auch an Bedeutung verlieren.
Aber das ist nur ein Rezept - schaun Sie in die Merkblätter , was man so noch verfüttern sollte und kann, Außerdem -Äpfel sind keine Igelnahrung
Igel gehen in der Natur nur an Fallobst, weil darin dicke eiweißreiche Maden zu finden sind, Was sie an Apfel mitfressen, ernährt sie nicht, bringt sie auch nicht um.
Das Apfelstückchen können Sie sich sparen und selbst essen.

Mit diesen Hinweisen und den vielen guten Hinweisen von Pro Igel e.V., dürften Sie das Problem Geruchsbelästigung schnell im Griff haben.
Es wäre nett, wenn Si8e auch mal das Tierheim aufschlauen würden.
Stecken Sie die mit der Nase in ihren Mist.
Daß mir die Stacheln aufstehen, muß ich nicht sagen, Sie merken es auch so. Das geht natürlich nicht gegen Sie, die Sie mit gutem Willen helfen wollen

Mit freundlichem Gruß
Karin Oehl