You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Igel-Hilfe Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Tuesday, October 9th 2018, 9:04am

3 kleine Igelchen gefunden, 170-218 gr - einer bewegt sich sehr langsam

Guten Morgen!
Hab Gestern Abend 3 kleine Igelchen im Garten
gefunden, die ziemlcih unterkühlt waren. Hier im Norden waren ja nur 4°.
Der Kleinste wiegt nur 170 gr, die anderen 2 knapp über 200.
Der
Kleine macht mir große Sorgen, er bewegt sich ganz ganz langsam.... als
ob jeder Schritt total schwer fällt. Er hat die Nacht aber ordentlich gefuttert.... Aber heute früh ging er sooooooo langsam, Schritt für Schritt und wackelig :-( Er rollt sich aber gut
zusammen, wenn man ihn hoch nimmt.
Hat jemand eine Idee, was er haben könnte?
Grundsätzlich:
würdet Ihr die bei dem Wetter jetzt wieder raus setzen? Tagsüber sind
ja 20°, aber nachts finde ich das viel zu kalt für die Zwerge....
Vielen Dank & Grüße
Anja

2

Tuesday, October 9th 2018, 5:36pm

hallo Anja
Auch ich denke, daß Sie Wintergäste haben, aber erst mal ist eines sehr sehr wichtig.Diese Igel sollten zunächst bei Zimmerwärme gehalten werden.
Von drei Tagen eine Kotprobe in ein einziges GEfäß, natürlich von jedem Igel ein Gefäß und untersuchen lassen
Der verlangsamte Igel muß dringend tierärztlich versorgt werden ,aber bitte nicht entwurmen lassen, auf keinen Fall ohne Kotuntersuchung.
Bitte in ein einzelnes Gehege setzen. Der Igel braucht ein Aufbaumittel und ein Antibiotikum für mehrere Tage.
Wenn der Tierarzt entwurmen will - Ablehnen - So nicht!
und entflohen bitte auch nur schon zuhause mit Jacutin pedicul Spray, das gibt es rezeptfrei in der Apotheke.
wenn der Apotheker schief guckt, sagen Sie ihm es ist für Igel
Es ist nämlich ein Mittel gegen menschliche Läuse, aber verträglich für Igel und sehr wirksam.
Schaun Sie doch mal rein unter
www.pro-igel.de und dort auf die Merkblätter zu allen Igelthemen und der Tierarzt findet Hilfe auch im Netz denn da ist ein Buch aufzurufen
Igel in der Tierarztpraxis
es ist ein Buch einer sehr igelerfahrenen Tierärztin für ihre Kollegen, also kein Wischi-Waschi Schwachsinn.
Das Buch sollte in keiner Tierarztpraxis fehlen.
Mit freundlichem Gruß
Karin Oehl

Similar threads