You are not logged in.

1

Tuesday, September 25th 2018, 11:14pm

Jungigel gefunden

Hallo, habe heute abend einen Jungigel(133g) bei mir am Haus gefunden. Die Mutter war nirgends zu sehen. Leider interessieren sich die Katzen für die Kleinen.
Frage: braucht das Kleine noch
Milch?
Braucht das Kleine die ganze Nacht über eine Wärmequelle, wenn es im Haus ist?
Würde mich über Tipps freuen

2

Wednesday, September 26th 2018, 1:07pm

Hallo Toto,

danke, das Sie sich um das Baby kümmern. Da scheint einiges im Argen zu sein, wenn ein Baby getötet wurde und die Mama mit dem anderen Baby in der Gewichtsklasse schon unterwegs war. Möglich ist, das das Nest zerstört wurde oder die Mutter krank ist. Bitte achten Sie deshalb darauf, ob das Muttertier wieder auftaucht und womöglich tagaktiv ist. Tagaktivität bei einem Igel ist ein Hinweis auf Hilfebedürftigkeit bzw. Krankheit. Dann würde ich Sie bitten, auch das Muttertier zu sichern.

In der Gewichtsklasse würde ich einem Baby sowohl Katzenaufzuchtsmilch geben, bitte mit ein paar Tropfen Speiseöl, Laktase-Kapseln um die Laktose zu neutralisieren, denn Igel sind laktoseintolerant, einer Prise Vitamin B Komplex (z.B. aus dem Drogeriemarkt) und darüber hinaus auch Katzennassfutter bsp Baby Pate von Animonda, eine kleine 100 Gramm Dose mit rosafarbenem Etikett püriert mit Fencheltee. Das Kleine kann sich dann selber aussuchen, was es fressen möchte bzw. wird fressen, was es besser verträgt.

Das Baby braucht keine zusätzliche Wärmequelle, ab 100 Gramm Körpergewicht hält ein Igel seine Körpertemperatur von alleine, tut es das nicht, ist eine Wärmequelle und medizinische Hilfe vonnöten.

Ob es dem Baby gut geht, steht und fällt vor allem mit dem Gewicht, wenn dieses stagniert oder das Igelchen abnimmt, ist ebenfalls medizinische Hilfe vonnöten. Bitte versuchen Sie auf keinen Fall, da dann selber mit zu laborieren, ich sage das mal so. Ich hatte gerade gestern einen Fall, wo tagelanges Abwarten und eine Gewichtsabnahme von 30 Gramm eines Babys ein paar Stunden nach Abgabe bei mir zu dessen Tod führte. Es wurde einfach zu lange gewartet.

Bitte kümmern Sie sich besser schon vorab um eine Igelstation unter diesem Link http://www.pro-igel.de/igel-links/igel-links.html oder rufen die Hotline von Pro Igel an: Ansagedienst Igel-Hotline: 01805-555-9551


Bitte gehen Sie nicht zum Tierarzt, ohne sich vorher hier zu melden und über die Vorgehensweise zu erkundigen. Ich muß da leider vor warnen, weil Tierärzte oftmals für Igel ungeeignete Medikamente oder Flohmittel benutzen, die zu dessen Tode führen.


Bitte lesen Sie ganz unbedingt dieses Dokument über die Versorgung von verwaisten Igelsäuglingen: http://www.pro-igel.de/igel_gefunden/aufzucht.html


Bitte halten Sie uns auf dem Laufenden, das wäre schön.

Viele Grüße

Corinna Zocher

3

Wednesday, September 26th 2018, 8:29pm

Vielen Dank für die ausgiebige Antwort. Ich konnte zwischenzeitlich eine Igelstation ausfindig machen und den Igel vorstellen. Er ist ein munteres und fittes Kerlchen, hat lediglich Flöhe, die direkt behandelt wurden. Ich kann dort auf weitere Hilfe hoffen.