Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 9. September 2018, 19:55

Igelbaby gefunden

Hallo liebe Igelfreunde,

wir zwei Tagen haben wir abends einen kleine Igel aufgenommen. Er lag an einer Straße und angeblich war er schon 1-2 Tage vorher auch schon dort von Leuten gesehen worden. Daher glaube ich nicht dass es etwas bringt ihn dort wieder freizulassen.
Er ist ca. 12cm lang, die Augen sind offen und er hat vorne schon zwei kleine Zähnchen. Das Problem: Er wiegt nur 70g. Anbei ein Foto.
Der Beschreibung auf http://www.pro-igel.de/igel_gefunden/aufzucht.html und des Merkblattes http://www.pro-igel.de/merkblaetter/publpdfs/aufzucht.pdf zufolge müsste er wohl 3 Wochen alt sein und das dopplet wiegen.
Zunächst haben wir ihm Fencheltee gegeben und dann "Life Start Junior Care" Katzenmilch gekauft. Die "Royal Canin Babycat milk" gab es ihm Zoogeschäft leider nicht.
Leider nimmt er immer nur 2-3ml an und verweigert dann beharrlich die Aufnahme weiterer Milch. Das Pulver haben wir gemäß Anleitung vorher mit Wasser angerührt.

Tagsüber ist er draußen im Garten. Nachts haben wir ihn in einer Kiste in einem Kellerraum bei ca. 19° Celsius. Kot ist auch immer vorhanden.Ein Anruf bei einer Igelstation und ihm Tierheim brachte das Ergebnis, dass niemand einen Platz frei hat :-(
Hat noch jemand einen Rat was wir für den kleinen tun können? Wäre evtl. eine Wärmflasche sinnvoll?
Wenn er nicht mehr Nahrung aufnimmt, sieht es wohl schlecht für ihn aus.
»Anfänger« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20180908_igel_klein.jpg

2

Dienstag, 11. September 2018, 16:39

Hallo Anfänger
Der Igel muß in Zimmertemperatur gehalten werden In Bei den Temperaturen fressen sie auch nicht.
Bitte geben Sie zu dieser nicht so geeigneten Aufzuchtmilch (zu hoher Lactosegehalt) 1 Kapsel Laktrase 1500, Kapsel öffnen und mit ca 40 g Pulver vermischen.
Und bitte das toiletting nicht vergessen, es ist das Gegenteil von füttern, die Verdauung muß angeregt werden!
ich schau mal n ach, ob ich in einer PN Ihnen noch eine Stelle vermitteln kann
Mit freundlichem Gruß
Karin Oehl

3

Mittwoch, 12. September 2018, 12:27

Hallo,
und danke für die Nachricht.
Der Igel wurde am Montag zu einer Station gebracht. Ich denke, dort ist er in den besten Händen.
Zufällig die gleiche wie in der PN :)

Mit freundlichen Grüßen
Alwin Geus

4

Mittwoch, 12. September 2018, 15:28

Dann bleibt uns nur noch Daumen drücken
Mit freundlichem Gruß
Karin Oehl