Sie sind nicht angemeldet.

21

Donnerstag, 8. März 2018, 12:03

Hallo Stachelprinz,

mit 680 gr. ist das Gewicht des Igels vollkommen unkritisch und ich habe gute Erfahrungen damit gemacht, einem Igel der nicht in den Winterschlaf gehen will für eine Woche das Futter komplett zu entziehen. Er bekommt dann nur noch Wasser zum trinken.

In der Natur ist es ja auch nicht anders, da findet ein Igel im Winter auch nichts zu fressen und wir erleben es ja oft genug das uns ein Kälteeinbruch überrascht. Schlecht ist das dann nur für alle Igel die dann zu leicht sind oder auch ihre Umgebung noch nicht kennen und daher keinen für den Winterschlaf geeigneten Schlafplatz haben.

Nachtrag: Das gilt natürlich nur für gesunde Igel mit einem entsprechenden Gewicht.

22

Donnerstag, 8. März 2018, 12:41

hallo Kalle, hallo Stachelprinz
Im Anbetracht des Gewichtes und vor allem der fortgeschrittenen Jahreszeit, die ja schon einige freilebende Igel aufwachen läßt, würde ich dem Vorschlag von Kalle nur bedingt zustimmen
Meine jahrzehntelange Erfahrung hat gezeigt, daß in dieser Jahreszeit der Zug zum Winterschlaf schon so gut wie abgefahren ist.
Natürlich ist ein kurzer Winterschlaf besser, als gar keiner. Erzwingen läßt er sich nicht . Bei dem Gewicht würde ich bestenfalls einer Nahrungskarenz von drei Tagen zustimmen, Der Stoffwechsel könnte entgleisen.
So ein langer Nahrungesentzug ist nur dann anzuraten, wenn der Igel z. B. im Januar über 800 g auf die Waage bringt.

Mit freundlichem Gruß
Karin Oehl

23

Samstag, 14. April 2018, 10:10

Liebe Frau Oehl,
unser Igel ist dann nach dem vielen Gehampelt (Gewicht 744gr) doch noch am 10.03 (680gr) eingeschlafen.
Am 8.04 hab ich mal vorsichtig nachgeschaut, ob er noch lebt, war doch sehr in Sorge. Abends ist es dann sehr schlank (600gr) aber stabil und gar nicht torkelig im Stall unterwegs gewesen. Hat 3 Nächte rumgewurschtelt, auch noch mal Papier mit ins Schlafhäuschen genommen (ich hatte es so belassen) er hat gefressen und wenig Kot abgesetzt. Er hat dann auch 24gr zugenommen.
Nun ist seit 2 Nächten wieder Ruhe eingekehrt. Er ist scheinbar wieder eingeschlafen. :sleeping:
Und nun? Braucht er wohl noch länger Schlaf, weil er so spät eingeschlafen ist und hat deshalb noch sein Nestchen gebaut? ;(
Oder muss ich ihn mal ordentlich wachrütteln und das gemütliche Winterschlafhäuschen gegen ein normales Schalfhäuschen austauschen?

Viele sonnige Grüße 8)
Der Stachelprinz

24

Samstag, 14. April 2018, 12:55

Hallo Stachelprinz
Bitte schaun Sie nach, was mit dem Igel ist, Die Aussetzzeit ist da und keine Winterschlafzeit mehr.
Der Igel sollte unbedingt noch fressen und wirklich stabil sein.
Schaun Sie bitte nach und lassen Sie ihn jetzt nicht mehr schlafen
L.G:Karni Oehl

25

Samstag, 14. April 2018, 22:36

Liebe Frau Oehl,
habe dem Kleinen heute Abend das Winter-Schlafhäuschen weggenommen. Er war eine kleine atmende ganz feste Kugel, die ich dann so in den Kaninchenkäfig gelegt habe und die so liegenblieb und die ich dann mit ein wenig Papierschredder zugedeckt habe. Neues Schlafhäuschen mit Papierschredder ist natürlich auch im Käfig. Tockenfutter, Nassfutter und Wasser natürlich auch.

Nach einiger Zeit ist er dann doch mal aufgewacht, nun hoffe ich ganz doll dass er wieder anfängt zu fressen. Werde ihn die nächsten Abende etwas ärgern, damit er nicht wieder meint weiterschlafen zu können. Gewicht war 612gr.

Oh Mann, dieser Kerl hat mich schon Nerven gekostet, ich bin froh wenn ich ihn hoffentlich irgendwann auswildern kann und er dann hoffentlich gut für sich selbst sorgt. Hab nette Freunde wo er ausgewildert werden soll, Grundstück grenzt an einen Wald. (Unser Garten ist komplett umzäunt, da wir eine Landschildkröte haben die uns nach 5ten Monaten Winterschlaf fröhlich fressend durch den Garten wackelt). Fundort war eine sterile Reihenhausgartenserie, also auch nicht geeignet.

Der Igel hatte übrigens zumindest zeitweise einen WG-Mitbewohner (ein Mäuschen). Unseren Kater konnte ich nicht überreden, sich darum zu kümmern, hab dann beschlossen ihr Duldungsstatus zuzubilligen, bis der Igel ausgezogen ist.

Entschuldigung bin etwas abgeschweift,
vielen Dank für ihre geduldigen Antworten

Der Stachelprinz

26

Samstag, 14. April 2018, 23:30

PS ist es vielleicht hilfreich den Käfig umzustellen? In den Schuppen kommt nicht viel Licht. Die Temperatur ist aber gut, also nicht drastisch unter Umgebungstemperatur.

27

Sonntag, 15. April 2018, 07:13

Hallo Stachelprinz

Wenn der Igle so schwer aufwacht, holen Sie ihn bitte ins Warme
ggf. lassen Sie ihm beim Tierarzt mal Vitamin B-Komplex spritzen, Das schmeißt den Stoffwechsel wieder an und später, wenn er stabil frißt und gut zugenommen hat, sollter er noch ein paar Tage in den kühlen Raum und dann in die Frieheit.
Übrigens Mäuschen machen dem Igel nichts, wohl aber Ratten

Mit freundlichem Gruß
Karin Oehl

28

Sonntag, 15. April 2018, 09:32

Gut so machen wir´s. Herzlichen Dank

29

Montag, 16. April 2018, 21:29

Liebe Frau Oehl,
anscheinend hab ich ihn zu doll geärgert, denn er hat nun 2 Nächte verzweifelt versucht aus dem Käfig zu fliehen (er ist an den Gitterstäben hochgeklettert und die sind echt hoch, ich dachte ich träume!)
Er frisst noch nicht so viel, hat aber wieder etwas zugenommen (610gr) ich würde ihn gerne morgen wieder mit dem Käfig auf die Terasse stellen und dann möglichst am Wochenende auswildern. Maximalgewicht war 740gr, beim Einschlafen wog er 680gr.

Viele Grüße vom Stachelprinz

30

Dienstag, 17. April 2018, 07:22

Hallo Stachelprinz

Ich glaube, sie liegen richtig mit Ihrem Plan
Gutes Gelingen und für den Igel nur das Beste, möge er ein langes gutes Igelleben führen und für Nachwuchs sorgen können
Mit freundlichem Gruß
Karin Oehl

31

Freitag, 20. April 2018, 22:08

Liebe Frau Oehl,
unser Sorgenigel ist heute gesund und fröhlich in die Freiheit gesaust (er hatte in den letzten zwei Nächten unglaublich gut zugenommen und fast sein Vor-Winterschlaf-Gewicht wieder erreicht). Danke für Ihre lieben Wünsche zu seiner Freilassung und vielen Dank noch mal für den sehr guten Igel-Support.
Alles Gute
Der Stachelprinz

32

Samstag, 21. April 2018, 07:23

Hallo Stachelprinz
danke für Ihre freundlichen Worte und bei nächster Geelgenheit bin ich wieder gern für Sie da.
Mit freundlichem Gruß
Karin Oehl

33

Sonntag, 22. April 2018, 19:46

Liebe Frau Oehl,
nach erfolgreicher Renaturierung unseres Igels (Wildkamera hat ihn bei der Futterstelle geblitzt) habe ich aufgeräumt, habe ein paar Reste, die sie vielleicht noch verwerten können, per PN kann ich Ihnen aufführen, was ich hab und würde es ihnen frankiert zukommen lassen.
Viele Grüße
Der Stachelprinz

34

Sonntag, 22. April 2018, 21:50

Hallo Stachelprinz
Sie bekommen von mir eine PN
Mit freundlichem Gruß
Karin Oehl