You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Igel-Hilfe Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Tuesday, January 16th 2018, 11:17am

Rennerigel was tun??

Hallo, unser Igelmännchen, (seit Mitte Dezember im winterquartier) will nicht schlafen und rennt immmer öfters solange im Gehege umher, bis er wunde Füßchen hat. (hatten ihn erst oben auf dem Speiche,r dann vor 3 Tagen runter auf die Terasse geholt, da es dort kälter ist).Er hat Gewicht verloren (von 900g auf 600g) und deshalb habe ich ihm seit vorgestern eiweißreiches Futter angeboten und einen Tag ging alles gut, jetzt ist das Zeitungspapier wieder voll mit Blut.
Was kann ich tun, damit er sich nicht die Füße so wund läuft??? Fehlt was. Vitamine oder Spurenelemente oder was??
Danke

2

Tuesday, January 16th 2018, 2:00pm

Hallo Weihnachtsigel
Wenn der Igel so an Gewicht verloren hat, bitte ihn reinholen, Lappen mit Mirfulan Salbe wie ein Butterbrot bestreichen und so ins und vor das Schlafhaus legen, daß er Igel drüber laufen muß.
Die Salbe enthält Zink und Lebertran, das heilt dann gut.
Zur Beschäftigung holen Sie mal aus dem Wald bemooste Rindenstücke und legen sie in s Gehege. Vor allem aber - Kotuntersuchung und auffüttern
es kann durchaus sein, daß er nicht schlafen kann, weil er noch Parasiten in sich hat, die ihn stören.
Kann auch sein, daß sein Schlafhaus draußen viel zu wenig isoliert ist und der Igel friert, aber so ein Gewichtsverlust ist ein Grund, ihn zunächst wieder ins Haus zu holen
Mit freundlichem Gruß
Karin Oehl

3

Tuesday, January 16th 2018, 3:52pm

Ja danke. Also egal was ich ihm als Haus anbot, er riss alles auseinander oder zerlegte es. Habe deshalb zuerst die Igelschnecke genommen, die dann voll mit Bluttapsern war und jetzt hat er eine Plastikbox im Karton, die hält.
Also ich tippe auch eher auf Parasiten, denn die letzte Entwurmung war Ende November, aber die Kotuntersuchung ist jetzt erst in die Post gewandert.
Gruß

4

Tuesday, January 16th 2018, 7:42pm

hallo Weihnachtsigel, also erst mal rein mit ihm und gut füttern und der Dinge harren, die da kommen sollen.
Es gibt Igel , die in Gefangenschaft sowas von unruhig sind, sich die Pfoten blutig laufen, daß man verzweifeln könnte.
Also - wieder in ein Innengehege und wenn Sie spazieren gehen bringen Sie ihm mal etwas bemooste Baumrinde, mal ein Büschel Moos mit, das riecht interessant und könnte ihn ein wenig von der Rennerei abhalten
Übrigens Hindernisse -gute Idee. Manchmal wirken schon Klorollen, wenn sie ohne Papier sind, also nur die Papprolle und ggf alte Bettlaken oder Frotteetücher ins Gehege legen, damit die Füße heilen können.
Viel Glück (das Phnomen ist mir nicht unbekannt.
Mit freundlichem Gruß
Karin Oehl

Similar threads