You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Igel-Hilfe Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

21

Saturday, January 6th 2018, 11:37am

Hallo Eva
Ja, das kann sein, aber es ist unwahrscheinlich, daß er nicht doch noch mal sein Näschen rausstreckt, Pipi und Häufchen macht und sogar vielleicht noch mal frißt
L.g.Karin Oehl

22

Monday, January 15th 2018, 11:17am

Liebe Frau Oehl,

jetzt muss ich leider doch noch mal eine Frage stellen. Igel Nr. 2 und dann auch Igel Nr. 3 sind beide bei Freundinnen von mir anstandslos in den Winterschlaf gegangen, nach 1-2 Tagen. Aber Igel Nr. 1, Nigel, läuft, nachdem er vier Tage um Silvester herum geschlafen hat, immer weiter munter durch seinen Käfig, kackt und frisst. Er ist auf jeden Fall nicht zu dick, wiegt etwas unter 700 Gramm.

Was ist nun zu tun? Er steht seit über vier Wochen dort. Sollte man ihn nochmal irgendwie untersuchen lassen oder nochmal drei Tage Futterentzug probieren (das hatte ihn ja zuerst zum zumindest vorrübergehenden Schlaf gebracht)? Hier ist es in den letzten Tagen auch immer kalt gewesen, zwischen 3 und minus 1 Grad...

Mit den besten Grüßen

Eva

23

Monday, January 15th 2018, 1:10pm

Liebe Eva, nein keinen neuen Futterentzug, bitte bei dem Gewicht nicht.
Sie werden Geduld aufbringen müssen, bis es noch etwas kälter wird, dann wird der Igel schon noch schlafen gehen.
Er steht dort sicher gut, Hoffentlich haben sie ihm genügend isolierendes Material ins Schlafhaus gepackt.
Wenn er so aktiv noch ist, könnte es sein, daß sein Schlafhaus verunreinigt ist und Sie sollten mal nachschaun und ggf, neu gestalten.
Erfrieren soll er nicht, aber draußen stehen auf jeden Fall
Mit freundlichem Gruß
Karin Oehl

24

Tuesday, January 16th 2018, 1:21pm

Liebe Frau Oehl,

sie hatten natürlich Recht! Nigel hatte doch tatsächlich in sein Schlafhaus gekotet! Wir hatten damit einfach nicht gerechnet, weil er immer auch draußen gekackt hat.

Wir haben das ganze jetzt komplett erneuert, fragen uns natürlich aber nun, ob das nicht noch mal passieren kann und wie wir damit umgehen sollen: nachsehen vs. Nest nicht zerstören?

Das Haus besteht auch zwei Kartons ineinander und unfassbar viel geschütteltem Stroh.

Viele Grüße!

25

Tuesday, January 16th 2018, 1:56pm

Hallo Eva
solange der Igel noch so aktiv ist, kann er durchaus seiner Vorliebe, ins Haus zu koten noch nachgehen.
Beobachten Sie ihn sehr genau. Wenn er ruhiger wird, nicht mehr so frißt, dann sollten Sie das Schlafhaus so lassen. Solange er aktiv ist, ist nachschaun und Reinigen angesagt.
Mit freundlichem Gruß
Karin Oehl

26

Thursday, April 12th 2018, 11:30am

Liebe Frau Oehl,

nachdem alle drei Fundigel im Winterschlaf waren und nun alle drei wieder aufgewacht sind, kümmern wir uns nun um die Gewichtszunahme.

Dabei ist bei Igel Nr. 3 seltsam, dass sie morgens und abends auch im Hellen wach ist (und frisst). Ihrer Betreuerin ist jedoch gerade nicht klar, ob das dann auch den ganzen Tag so ist, weil sie natürlich arbeiten geht. Der Kot sieht normal aus, deshalb fragen wir uns, ob hier Grund zu Alarmismus besteht? (Sie rollt sich auch ein, wenn man ihr zu nahe kommt.)

Viele Grüße

Eva

27

Thursday, April 12th 2018, 12:13pm

Hallo Eva
Igel-Tagaktiv?
Da sollte man schon mal genauer hinschaun und eine Kotprobe untersuchen lassen.
Wenn der Igel ansonsten gut aussieht, sich normal verhält und gut frißt, sollte er diese Eigenart baldmöglichst ablegen.
(Hat die Betreuerin ihn besonders lieb und kuschelt sie mit ihm>>?????)

ggf wäre der Wechsel des Betreuungsplatzes hilfreich.


L.G:Karin Oehl

28

Thursday, April 12th 2018, 12:30pm

Also gekuschelt wurde auf keinen Fall, sie ist nicht angefasst worden außer um sie in den Käfig zu setzen, aber das ist ja Monate her.

29

Thursday, April 12th 2018, 12:45pm

Hallo Eva

Das ist perfekt,
Dennoch - jeder Igel ist eine eigene Persönlichkeit, einer ist menschenbezogen und freundlich, der andere niemals
Dennoch würde ich einen Pflegeplatzwechsel in Betracht ziehen.
Mit freundlichem Gruß
Karin Oehl