Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 14. November 2017, 01:22

Wurmkur plus Antibiotika

Hallo Frau Oehl,

ich habe im Netz gesucht, aber nicht gefunden, weshalb angeraten wird, nicht Wurmkur zusammen mit Antibiotika-Spritzen zu geben.
Wenn mir ein tiermedizinischer Grund bekannt wäre, am besten noch eine entsprechende, auszudruckende Abhandlung, könnte ich evtl. meinen Tierarzt vor Ort aufklären, der meinte Antibiotika ohne Wurmkur mache keinen Sinn.

Liebe Grüße

Conny

2

Dienstag, 14. November 2017, 07:11

Hallo Conny

Alle Igel haben Innenparasiten.
Wenn ein Igel eine Sekundärifnektion zeigt, sollte er auf keinen Fall sofort entwurmt werden, denn was den Wurm im Inneren des Igels umbringen soll, macht seinem geschwächten Organismus schwer zu schaffen.
Manchmal muß man den Gaul von hinten aufzäumen und das Tier erst mal stabilisieren
Der Parasit bringt seinen Wirt nicht sofort um, aber er macht Darmentzündungen, Atemwegsentzündungen und die gilt es erst mal in den Griff zu kriegen
danach ist sehr wohl eine gezielte Entwurmung nötig.
Unter Informationen finden Sie einen Artikel aus dem Deutschen Tierärzteblatt, wo auch darüber berichtet wurde.
Außerdem sollte der Tierarzt denken können und soviel ich weiß, steht darüber auch was im Buch
Igel in der Tierarztpraxis, da müßte ich noch mal nachschaun
Mit freundlichem Gruß
Karin Oehl

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher