Sie sind nicht angemeldet.

61

Mittwoch, 15. November 2017, 07:42

Hallo Elsterigel
3 g. Gewichtszunahme sind zu wenig, wenn der Igel noch untergewichtig ist,bzw. noch zulegen darf als Jungigel. wenn er aber sein Winterschlafgewicht erreicht hat,
ist es o.K.dann sollte er so gut wie nicht mehr zulegen, denn eine Organverfettung ist nicht gesundheitsfördernd

zu Igel 2
Wenn die Kotprobe wirklich wie erwartet Lungenwürmer ergibt, bitte sofort und gezielt und nach Gewicht entwurmen wie es in dem Buch
Igel in der Tierarztprraxis steht.
Es geht auf die Winterchlafzeit zu, Nach der Entwurmung wird der Igel wohl ziemlich zulegen und die Medikamente müssen ja auch noch verstoffwechelt werdn.
Je länger Sie warten, je mehr können auch die Innenparasiten ihr Unwesen treiben.
Wenn feststeht, was los ist, sofort handeln, denn der Igel zeigt ja auch Symptome wie Husten. Er muß nicht erst eine dicke Lungenentzündung bekommen.
Mit freundlichem Gruß
Karin Oehl

62

Mittwoch, 15. November 2017, 12:30

Hallo Frau Oehl,

Igel Nr. 1 hat gestern abend wieder etwas mehr Futter bekommen hat aber heute Nacht leider nicht so gut gefressen und nun 4g abgenommen (615g).
Ich hoffe wirklich sehr dass heute, spätestens morgen die Ergebnisse der Kotuntersuchung da sind.


>>>>


Igel Nr. 2 hat alles aufgefressen und hat etwas mehr als 20g zugenommen (habe die Zahl gerade nicht mehr im Kopf, meine Mutter führt das Protokoll auf Ihrem PC), ich glaube es waren jetzt 386g. Ich muss mich mit der Futtermenge bei diesem Igelchen erstmal einpendeln, damit wir bei max 10g pro Tag landen werden. Kot sah eigentlich gut aus, habe die 2. Probe eingesammelt und morgen geht dann alles zum Labor.

Dieses Tierchen scheint mir ein Männlein zu sein, habe nach dem Wiegen mal nachgeschaut. Er hustet immer noch ab und zu und ich werde sobald die Ergebnisse dann vorliegen gleich behandeln lassen.


>>>>

Noch eine andere Frage:

Ich bin etwas verunsichert, weil der Igelbube (Nr. 2) vom Verhalten so ganz anders ist als meine Igeldame (Nr 1). ?(

Die Dame ist sehr schüchtern und wenn ich mal das Zimmer betrete und sie wach ist, dann zuckt sie zusammen und verkrümelt sich dann ganz vorsichtig in ihr Häuschen.

Der Junge dagegen, liegt abends/nachts gern irgendwo außerhalb vom Schlafhäuschen rum, flach auf dem Bauch, alle viere von sich gestreckt und macht nur wenig Anstalten sich einzurollen oder im Haus zu verschwinden. Selbst heute morgen nach dem Wiegen, hatte ich ihn für einige Minuten in einem 'Pausenkarton' um sein Gehege zu säubern, selbst da hat er sich ausgestreckt. Als ich ihn in sein Gehege zurück gesetzt habe ist er ganz vernünftig in seinem Schlafhaus verschwunden, wo er dann auch den ganzen Tag über drin bleibt.

Ich habe gelesen dass einige Igel eher zutraulich sind und das Flach-auf-dem-Bauch-liegen bedeuten kann, dass sie sich wohl und sicher fühlen. Ich hoffe dass ist auch meinem Buben der Fall und nicht ein Anzeichen von Schwäche? Der gesunde Appetit und die sehr gute Gewichtszunahme sprechen aber doch gegen eine Schwäche und eher für Wohlbefinden?

Liebe Grüße

63

Mittwoch, 15. November 2017, 12:45

hallo elsterigel

Zunächst mal -sind wir Menschen nicht auch alle verschieden - einige gehen freundlich auf Mitmenschen zu, andere schießen achtlos dran vorbei.
Und genau so sind im Wesen Igel grundverschieden, Das hat nichts mit Wohlfühlen zu tun, sie sind einfach so -

Wenn Igel 1 abnimmt, ist es kein gutes Zeichen,
Sie haben ihn doch noch im Warmraum?
Fragen Sie ggf im Labor direkt nach dem Ergebnis der Kotprobe.

Wie sieht der Kot aus - immer noch normal oder ist er weich, grünlich ???????
Da mache ich mir Sorgen.

Mit freundlichem Gruß
Karin Oehl

64

Mittwoch, 15. November 2017, 12:52

Hallo Frau Oehl,

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Beide Igel stehen warm bei knapp 20C.

Igel Nr. 1 hat keinen Durchfall, die meisten Würste sind braun und unauffällig, eine war etwas grünlich.
Gestern gab es auch Rührei was sie komplett aufgefressen hat, vom Katzenfutter hat sie was übrig gelassen, das kommt eher selten vor. Sie wird doch jetzt nicht winterschlaf-müde werden?!

Interessant wie unterschiedlich auch die Igel-Charaktere sind, dann weiß ich Bescheid dass das Verhalten eben einfach so ist.

Liebe Grüße!

65

Mittwoch, 15. November 2017, 13:46

Hallo Elsterigel
Wenn die Igel warm stehen, ist es gut so.
Es besteht die Möglichkeit, daß der Igel winterschlafen will, es ist für ihn zu früh
Hoffentlich kommt das Ergebnis der Kotuntersuchung schnell
Wenn Ei gefressen wird, ist es ein hochwertiges Futter, aber man muß mit einer grünlichen Verfärbung des Kotes rechnen, Das ist dann kein Hinweis auf eine Darminfektion.

L.G:karin Oehl

66

Donnerstag, 16. November 2017, 11:13

Hallo Frau Oehl,

Igeldame (Nr.1) hat heute Nacht wieder besser gefressen und ganze 23g zugenommen, sie hat nun 638g.
Der Befund ist heute morgen per Email vom Labor gekommen, ich habe mal ein Bild angehängt, da ich das zweite Wort leider nicht genau lesen kann: Capillaria ? (+)
Vielleicht werden Sie daraus schlau, ansonsten kann ich natürlich auch telefonisch im Labor nachfragen.
Haarwürmer hatte sie ja bei der ersten Kotuntersuchung keine, sondern Lungenwürmer und Darmsaugwurm, bin froh dass wenigstens die nun erledigt scheinen.
Habe mal in 'Igel in der Tierarztpraxis' geschaut und es wird wohl eine Behandlung mit Flubenol anstehen?


>>>>


Igeljunge (Nr.2) hat auch gut gefressen und 4g zugenommen, hat jetzt 387g. Die dritte Kotprobe habe ich heute eingesammelt und werde es nachher nach Gießen schicken.
Entweder habe ich heute nacht tiefer geschlafen oder er hat weniger gehustet, ich wurde jedenfalls nicht so oft wach wie die beiden letzten Nächte.



Liebe Grüße!
»elsterigel« hat folgendes Bild angehängt:
  • igel_nr1_befund2.jpg

67

Donnerstag, 16. November 2017, 12:49

Klasse Elsterigel so gut wie keine Parasiten nachweisbar , nur ganz gering Darmhaarwürmer, das spielt aber keine Rolle. Alles Andere geht Sie nichts an - ich weiß, ich bin frech, aber darauf haben die auch wohl nicht getestet.
Das war nicht die Fragestellung
Und nun noch den 2. gut über die Runden kriegen - Gut gemacht, kann ich nur sagen
Mit freundlichem Gruß
Karin Oehl

68

Donnerstag, 16. November 2017, 21:52

Hallo Frau Oehl,

heißt das dass der geringe Befall mit Darmhaarwürmern gar nicht mehr behandelt werden muss und die Kleine (die ja nun schon ziemlich groß ist) bald in den lang ersehnten Winterschlaf gehen darf? 8o

Meine beiden könnten übrigens unterschiedlicher nicht sein. Abgesehen von dem was ich schon erwähnte ist die junge Dame immer schon gegen 17 Uhr wach und wartet auf ihr Futter. Der Kleine dagegen ist einfach ein totaler Langschläfer und fängt erst gegen 21 Uhr mit dem futtern an. :rolleyes:

Herzliche Grüße!

69

Freitag, 17. November 2017, 07:07

Ja, Elsterigel, dieser geringe Befund an Darmhaarwürmern muß bei Symptomfreiheit nicht mehr behandelt werden.
Ich empfehle eine Kontrolle ca 2 Wochen nach Aufwachen aus dem Winterschlaf.
Die Parasiten gehen mit ihrem Wirt in den Winterschlaf und erwachen etwas später.
Also ruhig Blut bis dahin.

Wie Menschen sind auch Tiere gleicher Art im Wesen sehr unterschiedlich, wie auch Haarfarbe sehr unterschiedlich sein kann.

Mit freundlichem Gruß
Karin Oehl

70

Samstag, 18. November 2017, 11:39

Hallo Frau Oehl,

bin über's Wochenende wieder verreist und meine Eltern haben wie üblich die Igelpflege übernommen.

Igelchen Nr. 1 hat weniger gefressen letzte Nacht und 20g abgenommen, jetzt 624g. Ist das ein Zeichen dass sie bereit ist in den Winterschlaf zu gehen oder steckt vielleicht doch noch irgendein Parasitenbefall dahinter auch wenn die Kotuntersuchung nur den geringen Befall an Darmhaarwürmern gezeigt hat? Wollen auf die beinahe letzten Meter nun nicht doch noch was falsch machen. Zur Zeit haben wir tagsüber 6C, morgen 8C dann leicht fallend bis Dienstag, dann wieder steigend bis auf 11C am Donnerstag. Nachttemperaturen etwa 3C kälter als tagsüber. Im Moment ist sie noch drinnen bei knapp 20C.

>>>>

Igelchen Nr. 2 hat wohl ganz gut gefressen aber 7g abgenommen, jetzt 405g. Das Ergebnis der Kotuntersuchung erwarte ich Montag, spätestens Dienstag. Ich denke 1/4 Tablette Droncit wäre nicht verkehrt? Haben wir vorrätig und könnte mein Vater heute abend vorabreichen.

Liebe Grüße!

71

Samstag, 18. November 2017, 12:56

Hallo Elsterigel
Gewichtsabnahme zeigt immer - Da stimmt was nicht!

Der geringe Darmhaarwurmnachweis sollte nicht die Ursache sein.

Entweder geben die Eltern zu wenig Futter oder nicht das so Gewohnte???????
Vielleicht steckt doch noch mehr dahinter?
Auf keinen Fall sollten diese Igel bereits in den Kaltraum.

Droncit bei Igel 2 wäre gut.

bitte bei Heimkehr genau beobachten.
Mit freundlichem Gruß
Karin Oehl

72

Samstag, 18. November 2017, 13:08

Hallo Frau Oehl,

das gestrige Futter für die beiden habe ich noch selbst zubereitet bevor ich gestern abend los bin und in meiner Abwesenheit machen meine Eltern das genau nach Absprache, daran kann es nicht liegen. Werden das ganze weiter beobachten und ich berichte spätestens morgen.

Igel Nr. 2 bekommt dann heute abend Droncit.

Liebe Grüße und herzlichen Dank für Ihre schnellen Antworten! :)

73

Samstag, 18. November 2017, 16:39

halo Elsterigel
Wenn der Gewichtsverlust schnell wieder ausgeglichen ist, ist alles o.K. aber wenn es weiter bergab geht - Futterwechsel oder auch Vorsprache bei Ihrem Tierarzt.
ggf. bakteriologische Kotuntersuchung
L.G:Karin Oehl

74

Sonntag, 19. November 2017, 10:54

Hallo Frau Oehl,

die beiden haben glücklicherweise wieder zugelegt. :thumbsup:

Igeldame 1 von 624g auf 641g.
Igeljunge 2 von 405g auf 418g.

Herzliche Grüße!

75

Sonntag, 19. November 2017, 11:16

Puh, !!!!!!!!!!!Elsterigel, danke für die erfreuliche Nachricht.

Mit freundlichem Gruß
Karin Oehl

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher