You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Igel-Hilfe Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Monday, August 21st 2017, 4:38pm

Igel mit Bisswunden

Hallo. Vor einer Woche bin ich mit meiner Frau Einkaufen gefahren. Als ich mich angeschnallt habe, sagte sie, dass etwas vor dem Auto über die Strasse kriecht. Wir sind sofort stehen geblieben, ich machte die Tür auf und rannte zum Igel. Er sah nicht gesund aus, irgendwie aufbeläht. Ich rannte zurück zum Haus und holte Desinfektionsmittel und ein bisschen Katzenfutter. Als ich zurück kehrte, war meine Frau beim Igel. Er hatte auf dem Rücken Unmengen an Schmeißfliegen. Wir machten Desinfektionsmittel auf die Stelle, wo sie waren und setzten den kleinen Igel in den Einkaufskorb und stelleten ihn in die Garage und ich gab ihm Trockenfutter. Als wir vom Einkaufen zurück waren, holte ich den Einkaufskorb aus der Garage nach Hause. Wir untersuchten den Igel genauer. Meine Frau meinte, ich solle den Igel in die Hand nehmen, damit wir ihn besser untersuchen können. Sobald ich ihn angefasst habe, floss eine eklig stingende, zähe, gelbe Flüssigkeit 8| aus der rechten Seite heraus. Wir haben den Igel in die Badewanne gesetzt und ihn mit lauwarmen Wasser abgewaschen, bis kein Eiter mehr floss. Er hatte noch weiße, watteähnliche Knäuel auf dem Rücken. Danach haben wir ihn in die Box gesetzt und ihm Wasser und Katzenfutter gegeben. Er hatte richtig viel Hunger!
Am nächsten Tag bin ich zum Tierarzt gefahren und habe von ihm ein Antibiotikum bekommen, welches ich dem Igel 3 Mal täglich ins Futter geben musste. Am Abend hat er seine erste Mahlzeit mit dem Medikament bekommen. Am Wochenende haben wir den Igel dann nochamal untersucht und haben 2 tiefe Bisswunden entdeckt. Sie waren voll mit Maden! Ich nahm den Igel in die Hand und hielt ihn so gut es gimg fest und meine Frau zog mit einer Pinzette ungefähr 50-70 Maden aus ihm heraus!!! Der Igel versuchte mich ständig zu beißen! Anschließend haben wir die Wunden mit einer Salzlösung ausgespühlt. Als die Prozedur zu Ende war, war der Igel sehr erschöpft un kam zurück in die Box. Heute Morgen fauchte er mich an. Sehr gut! :D Jetzt werden wir nochmals untersuchen und beobachten. Er hatte noch unzählige Zecken an sich! Wenn die Wunden geheilt sind, werde ich ihn langsam an unseren Garten gewöhnen. Vielleicht wird er irgendwann bei uns vorbeischauen. Jetzt muss er aber noch an Gewicht zunehmen.

2

Monday, August 21st 2017, 7:47pm

Hallo Igel mit Stacheln

Wenn ein Igel Fliegeneier an sich hat, hat er schnell Maden und die fressen sich erst durchs entzündete Gewebe, dann durchs Bindegewebe und alles was frißt, scheidet auch aus. Das ist enorm belastend für den Organismus des Igels. Normal entfernt man die Maden manuell, was den Igel sehr stresst, den Rest mit einer Lösung aus Ivomec gemischt mit NaCl 1:30 (SOllte der Tierarzt machen können, Er kann auch Dectomax spritzen -aber auch gelöst in sterilem Sesamöl,

Die Wunden müssen gut gespült werden und eine konsequente systemische Antibiose durchgeführt werden. Da darf man nicht lange rumhampeln, das muß ziemlich direkt geschehen und weiter geführt werden.

Abwaschen mit Wasser ist stressig für Igel und nicht wirklich wirkungsvoll . Auch Kochsalzlösung ist ungeeignet.

Also vorrangig ist die Entfernung der Maden und zwar komplett, dann Wundreinigung mit Rivanol Lösung. es sollte drei Tage Kot gesammelt werden und zwar von drei Tagen eine Probe in einem einzigen Gefäß´und das sollte auch auf Parasiten untersucht werden.

Der Igel gehört in einen Raum, in dem er vor Fliegen geschützt ist, z. B. in einen Kellerraum, nicht in die Garage. bis alles heil geworden ist.

ein Tierarzt sollte sowas auch wissen und wenn er sich nicht die Zeit nimmt, selbst den Igel von Maden zu befreien, sollte er Ihnen nicht nur eine gute Beratung geben, sondern auch die nötigen Mittel zur Verfügung stellen und Sie anweisen, wie sie anzuwenden sind.

Hoffentlich geht das gut.

Sie bekommen von mir noch eine PN

Mit freundlichem Gruß

Karin Oehl

3

Tuesday, August 22nd 2017, 2:57am

Nachdem ich den Igel am Abend gefunden habe, habe ich sofort den TA angerufen. Ich wollte sofort Hilfe für den Igel. Der TA meinte, es ist schon Abend und ich soll im Laufe des nächsten Tages zu ihm kommen. Der Igel ist in einem Keller untergebracht, wo keine Fliegen sind. Die Dinger greifen ihn sofort an, wenn er an der frischen Luft ist.

4

Tuesday, August 22nd 2017, 7:12am

Hallo Igel mit Stacheln



Sie haben versucht , dankenswerter Weise sofort Hilfe zu bekommen - leider sind Tierärzte oft einfach zu wenig informiert und zu wenig engagiert, ganze Arbeit zu leisten.Es fehlen Ausbildung und Erfahrung und Respekt vor dem Leben. Sie haben sicher Ihr Möglichstes getan und versucht. Es war nur nicht ausreichend - wie auch?

Die Unterbringung ist schon mal richtig, aber bitte sorgen Sie für bessere Behandlung, die Maden müssen schnell weg - restlos, der Igel braucht Antibiose, längerfristig und vor allem müssen die Wunden täglich gespült u. behandelt werden.

Ich hoffe, Sie haben Glück. Wären Sie näher dran hier, würde ich Ihnen trotz Überfülle in meiner Station sofort helfen.

Mit freundlichem Gruß

Karin Oehl

5

Tuesday, August 22nd 2017, 8:16pm

Ich habe den Igel heute nochmals untersucht. Er hate wieder Maden!!! Ich weiß einfach nicht, woher sie kommen. Es waren kleine bis winzige, als ob sie gerade geschlüpft sind. Ich habe den Igel wieder gehalten und meine Frau hat soviele wie möglich entfernt. Es waren bestimmt um 60!!!! :cursing: . Wir noch 2 große Zecken entfernt. Die Wunden haben wir anschließend desinfiziert. Ich werde ihm heute Abend wieder Antibiotikum ins Futter geben. Er bekommt schon seit 5 Tagen Antibiotikum. Meine Frau ist wütend auf mich, weil ich mich mit dem igel beschäftige und sie dazu zwinge, mir zu helfen. Der Igel hat einen starkrn willen zu leben. Ohne Hilfe wäre er schon längst hinüber. Wie kann ich ihm noch helfen? Er frisst sehr gut, es sind nur die Maden!

6

Tuesday, August 22nd 2017, 8:39pm

Frau Oehl. Wo befindet sich Ihre Igelstation?

7

Tuesday, August 22nd 2017, 9:23pm

Das Antibiotikum heißt: Ampicillin-Trihydrat. Habe ihn gerade gefüttert.

8

Wednesday, August 23rd 2017, 6:33am

Hallo Igel mit Stacheln

Der Igel ist erneut von Fliegen heimgesucht worden, er muß rein in einen fliegenfreien Raum und er muß ein Medikament bekommen. So kriegen Sie die kleinen Maden nicht raus

Bitte nehmen Sie mit mir Kontakt auf PN haben Sie bekommen

Mit freundlichem Gruß

Karin Oehl

9

Wednesday, August 23rd 2017, 3:54pm

] Das ist er. Habe gerade das Antibiotikum gegeben.

10

Wednesday, August 23rd 2017, 4:26pm

Hallo

Auf dem Bild erkenne ich einen jungen Igel, der eine noch gute Körperform und Knopfaugen hat.

Leider lassen Sie ihn auf einem Streu laufen (Wir empfehlen lediglich Zeitungen, weil die nicht das Futter verunreinigen wie jegliches Streu, für die Füße verträglicher sind und vor allem kann man Kot zur Untersuchung entnehmen und gut beurteilen, was auf Streu nicht möglich ist.)

Möglicherweise verwechseln Sie auch erneuten Fliegeneierbefall mit Rückständen des Streu??????

Nach dem Bild kann ich es nicht beurteilen.

ich suche Ihre Mail raus und wir sollten bitte telefonieren, dann können wir über eine nahe gelegene Igelstation sprechen, die Ihnen vielleicht weiter hilft

Mit freundlichem Gruß

Karin Oehl

11

Thursday, August 24th 2017, 4:37pm

Habe die Wunden nochmals angeschaut. Die scheinen frei von Maden zu sein. Es sind 2 tiefe Wunden, wie von einem Hund. Habe den Igel auf den Kellerboden gesetzt um zu schauen, was er macht. Es sieht so aus, als würde er humpeln. Er versucht das Gewicht nur auf ein Bein zu verlagern. ;(

12

Thursday, August 24th 2017, 4:43pm

Hallo

es wäre wichtig, wenn der Tierarzt das Tier mal in Narkose legen und das Bein untersuchen/röntgen würde

Wenn es ein offen gebrochenes Vorderbei ist, dann muß das Tier erlöst werden

Ist es ein Hinterbein, müßte man sehen, ob es zu heilen oder zu amputieren ist.

Im Buch

Igel in der Tierarztpraxis

steht genau, wie die Narkose dosiert sein muß

Viel Glück

Mit freundlichem Gruß

Karin Oehl

13

Thursday, August 24th 2017, 4:47pm

Es ist das hintere rechte Bein. Ich habe gerade im Internet recherchiert un habe eine Igelstation gefunden, welche nur 80km von mir entfernt ist. Ich fahre mal dahin.

14

Thursday, August 24th 2017, 4:49pm

75385 Bad Teinach-Zavelstein wurde aufgelöst. ?(

15

Thursday, August 24th 2017, 6:03pm

Rufen Sie mich mal an, meine Tel. Nr. haben Sie ja über PN bekommen . die von Ihnen angegebene Station ist nicht bei Pro Igel e.V. gelistet

Und Station ist nicht 'Station. ehe Sie fahren u. vielleicht enttäuscht werden, rufen Sie mich bitte an.

Mit freundlichem Gruß

Karin Oehl

16

Monday, September 11th 2017, 4:00pm

Heute habe ich den Igel gewogen. Er wiegt zur Zeit 1030 Gramm und frisst sehr gerne das Katzenfutter. Unser Kater muss bald hungern:) Die Wunden auf dem Rücken sind gut verheilt und man sieht nur die Kruste. Allerdings macht mir noch die 3 Wunde Sorgen. Auf der Unterseite neben dem Beinchen ist eingetrocknetes Eiter. Ich habe es vorichtig weggemacht, so gut es ging und habe gesehen, dass die Wunde noch eitrig ist. Hbe beim anderen TA angerufen und habe für morgen einen Termin bekommen. Der kleine muss vollständig gesund werden, bis er in den Winterschlaf geht. Ich lasse ihn fast jeden Tag raus, damit er auf der Wiese laufen kann. Er versteckt sich gern. Sobald ich ihn berühre, rollt er sich zu einer Kugel und schlägt mit dem Kopf gegen die Hand. Er wehrt sich gegen den "Feind"! Das ist gut! :thumbsup:

Gibt es etwas gegen die Flöhe? Er kratzt sich ständig.

MfG

17

Monday, September 11th 2017, 4:10pm

Hallo Igel mit Stacheln

Sprühen Sie den Igel mal mit Jacutin pedicul ein - aber nicht so dicke

(Das ist ein Läusemittel für Menschen, aber gegen Igelflöhe hoch wirksam und verträglich

Solange da eine eitrige Wunde ist, muß man hlölisch aufpassen, daß keine Fliegen dran kommen

Der Igel muß in Narkose geröntgt werden, Es ist nicht normal, daß jetzt da noch Eiter ist. Der muß ggf ausgeräumt und gereinigt werden und der Igel braucht systemisch Antibiotika

Das Ganze gefällt mir gar nicht.

Bitte wieder berichten

Mit freundlichem Gruß

Karin Oehl

18

Monday, September 11th 2017, 4:27pm

Das Antibiotikum, welches verschrieben wurde, ist schon zu Ende gegangen, deswegen habe ich beim TA angerufen. Ich nehme den Igel morgen mit. Vielleicht wird er vor Ort geröngt. Wenn der Igel draussen ist, dann bin ich die ganze Zeit neben ihm und scheuche die Fliegen weg. Sonst ist er im Heizungsraum untergebracht. Dort ist warm und trocken und keine Fliegen. Ich berichte morgen, wie es ausgegangen ist.

19

Monday, September 11th 2017, 5:26pm

Hallo igel mit Stacheln

Ja bitte berichten Sie, denn das Antibiotikum hätte längst gewechselt werden müssen, wenn es nicht ausreichend anschlägt

Es ist wichtig zu wissen, wie tief ist die Wunde, sie muß gereinigt werden und vor allem, geht die Eiterei bis auf den Knochen.????????????????

L.G.karin Oehl

20

Monday, September 11th 2017, 5:37pm

Das Gute ist, dass die Wunden frei von Maden sind. wir habe 3 Sitzungen dafür gebraucht.

Similar threads