You are not logged in.

1

Sunday, October 30th 2011, 2:09pm

Anlaufstelle , Igel möchte nichts mehr essen und torkelt

Hallo,

wir haben einen keinen Igel seit kurzem in Pflege. Leider nimmt er nicht zu und ist seit heute morgen eher apathisch und wackelig. Wir geben ihm Wasser, Ifelfutter (nass). Bisher hat er auch gegessen, obwohl es mir immer zu wenig vorkam. Da unser Tierärztin im Urlaub ist fehtl uns ein Ansprechpartner. Das Tierheim hier hat uns geraten den Igel draussen zu lassen. Ich vermute, die möchten kein Tier aufnehmen. Nun Suche ich eine Anlaufstelle, wo ich den Igel hinbringen kann. ich hab ihm zwar mit der Pipette Futter gegeben, aber er benötigt dringend Medikamente denke ich.

Für Hilfe wäre ich dankbar. Hier gibt es weder ein Igelahus noch konnte mir der NABU helfen, was ich traurig finde.

2

Sunday, October 30th 2011, 3:52pm

Ja, Ihr Igel ist sehr krank und brauch schnellste HIlfe in einer Tierklinik die 24 Std. Dienst hat .
Bitte unbedingt verhindern, daß der Igel in diesem Zustand entwurmt wird.
ggf weisen Sie die Tierärzte auf folgende Schrift hin:
Eile ist geboten.

http://www.pro-igel.de/merkblaetter/publpdfs/tierarzt.pdf

Es ist viel ,aber hilfreich, wenn Sie es ausdrucken u. für die Tierärzte mitnehmen. Es eilt wirklich!!!!!!!!!!!!

Weiteres gerne später

Mit freundlichem sehr besorgtem Gruß

Karin Oehl

This post has been edited 1 times, last edit by "Karin Oehl - Pro Igel e.V." (Oct 30th 2011, 4:02pm)


1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests