You are not logged in.

1

Thursday, December 3rd 2009, 9:32pm

Igel gefunden ... kann er wieder raus?

Hallo!

Heute Abend habe ich, als ich Feierabend machte, auf unserem Firmenparkplatz, der an einer Hauptstraße liegt, und wo auch wenig Grün zu finden ist, einen Igel "aufgelesen".
Ich dachte mir, dass die Gegend nicht gerade die beste ist und nahm ihn erst einmal mit nach Hause. Hatte während der Fahrt überlegt, ihn bei uns in der Nähe in einem Naturschutzgebiet auszusetzen. Zuhause angekommen, haben wir ihn erst einmal gewogen.
Er wiegt sage und schreibe gerade mal nur 380 g. Parasiten, jedenfalls äußerlich, scheint er keine zu haben. Er hustet auch nicht (wir hatten vor ein paar Jahren mal einen hustenden Igel gefunden und über den Winter gebracht).

Auf die Schnelle habe ich erst einmal einen Pappkarton gesucht, Pappschnipsel reingelegt, ein kleines Tellerchen mit einem Häppchen Hundefutter und ein "Schälchen" Wasser reingestellt. Gerade noch schnell etwas Katzenfutter besorgt ;-)

Nun zu meiner Frage: Reicht sein Gewicht überhaupt aus (bei dem was ich gerade hier gelesen habe, würde ich vermuten - eher nicht), um ihn wieder in die Natur zu setzen?

Oder ist es besser, ihn drinnen zu halten? Im Moment steht er auf dem (überdachten) Balkon.

Schönen Abend noch
und schöne Grüße
Claudia

2

Thursday, December 3rd 2009, 9:40pm

Mit 380 gr. ist dieser Igel viel zu leicht für einen Winterschlaf. Es ist damit zu rechnen das er Innenparasiten wie Lungenwürmer und Lungenhaarwürmer hat denn zu dieser Jahreszeit finden sie nur noch Regenwürmer und Schnecken, das sind aber die Wirtstiere von Innenparasiten. Halte den Igel bitte bei Zimmertemperatur (mind. 18 Grad). Wie verhält sich der Igel? Rollt er sich ein?

3

Thursday, December 3rd 2009, 9:54pm

Ja, er rollt sich ein. Hat auch schon das Hundefutter "weggenascht".

Wir haben ihn auf den Balkon gestellt, weil wir weder ihn noch unsere Hunde stressen wollen. Denn wir denken, dass er die Hunde auch riechen kann und ggf. ängstlich wird.
Würde er bei Lungenwürmern nicht husten? Das hatte jedenfalls der Igel gemacht, den wir vor einigen Jahren mal aufgepäppelt haben. Da gab's hier in der Nähe auch noch eine Igelstation. Die hat leider zugemacht, weil die Leute denen einfach die Tiere immer auf ds Grundstück gestellt haben bzw. nicht die Anweisungen befolgten.

4

Thursday, December 3rd 2009, 10:03pm

Es ist draußen auf jeden Fall zu kalt damit der Igel normal an Gewicht zulegt weil Temperaturen unter 16 Grad dazu führen das der Igel seinen Stoffwechsel umstellt (verlangsamt).

Falls du selbst den Igel nicht unterbringen kannst muss eine andere Unterkunft gefunden werden. Ob der Igel verwurmt ist läßt sich am Kot feststellen.

Woher kommst du? Die Angaben kannst du mir auch per PN schicken.

5

Thursday, December 3rd 2009, 10:04pm

Würde dir ja gerne eine PN geschickt, aber wie?

6

Thursday, December 3rd 2009, 10:05pm

Oben über den Link "Private Nachrichten".

7

Thursday, December 3rd 2009, 10:09pm

Oben über den Link "Private Nachrichten".

Ja, :huh: ich hab's gefunden :whistling: .
Da die Unterkunft ja doch etwas geräumiger sein muss, hätten wir da schon ein Platzproblem.
Und, wie gesagt, ich weiß nicht, ob's nicht wegen der Hunde stressig ist für ihn ;(

8

Thursday, December 3rd 2009, 10:14pm

Ich habe dir eine Antwort geschrieben. Bitte sofort anrufen. Danke.

9

Saturday, December 5th 2009, 9:23am

Habe dort sofort angerufen und gestern Abend dorthin auf den Weg gemacht.

Die kleine wog gestern Abend mittlerweile schon 468 g :) . Hat gefuttert wie ein Scheunendrescher :D

Ich hätte sie gerne selber über den Winter gebracht, aber a) haben wir leider nicht die dafür benötigte Fläche und b) hatte unser Husky nur Stress. Er lief die ganze Nacht hin und her. Schade ;( . Denn ich finde es so schön, wenn man Tag für Tag den Fortschritt sehen kann, die kleinen Wesen schmatzen hört und sieht, wie genüsslich sie z. B. Hühnerflügel verspeisen.
Aber dort ist er super gut untergebracht und ich konnte ruhigen Gewissens nach Hause fahren.

Und wenn ich mir überlege, ich hatte schon ein schlechtes Gewissen, weil ich ihn aufgelesen hatte ... ist es doch noch nicht so kalt draußen. Aber jetzt weiß ich, dass es nichts mit der Kälte zu tun hat.

Nochmals Danke für die Info.

Ich werde weiterhin meine Augen offen halten ...

10

Saturday, December 5th 2009, 3:58pm

Kurzer Status: Dein Igel (Nr. 144 in der Igelstation) hat jetzt 484 gr. erreicht. Bisher verhält er sich unproblematisch.

11

Thursday, March 25th 2010, 12:00am

Kurzer Status: Dein Igel (Nr. 144 in der Igelstation) hat jetzt 484 gr. erreicht. Bisher verhält er sich unproblematisch.

Hallo Kalle,
bitte entschuldige die äußerst späte Rückmeldung. So viel ist geschehen.:S
Weißt du, was "meine" Igelin, Nr. 144, jetzt macht? Schläft sie noch? Oder ist sie schon auf Achse?
Da sie vermutlich erst spät ihren Winterschlaf halten konnte, wird sie sicherlich noch immer schlummern?!
Schöne Grüße
Claudia

12

Thursday, March 25th 2010, 12:24am

Ich gehe davon aus das Nr. 144 noch schläft denn mir wurde nichts anderes berichtet. Um diese Jahreszeit ist es auch noch normal das die Igel schlafen denn und da zitiere ich aus einem Beitrag von Frau Seewald:

Quoted

Nach vier oder fünf warmen Tagen ist die Natur ja noch nicht voll "erwacht", es sind kaum Käfer, Würmer oder Insekten zu finden.

13

Friday, March 26th 2010, 11:38am

Nr. 144 ist übrigens am 5.1.2010 in den Winterschlaf gegangen und schläft noch. Nach dem normalen Igelkalender sollte das auch vorläufig noch so bleiben.

Similar threads