You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Igel-Hilfe Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Saturday, November 19th 2016, 10:47pm

Nussdieb

Ich bin neu hier und habe mich angemeldet, weil ich auf dem Grundstück Igel wohnen habe. Nun habe ich Wallnüsse gesammelt und diese, erhöht auf einem Tisch, getrocknet. Der Tisch steht neben einer Benje- Hecke. Nun sind meine Nüsse alle weg. Ich habe den/die Igel laut schmatzen und knuspern hören. Aber sind sie in der Lage auf den Tisch zu klettern und die Nüsse zu knacken?
Ich bin sehr gespannt, ob mir jemand diese Frage beantworten kann.
Mit freundlichen Grüßen Olerich

2

Sunday, November 20th 2016, 7:41am

Hallo Olerich

Ihre Nussdiebe sind mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit keine Igel.

Igel können die harten Schalen nicht knacken, es sind ja Insektenfresser u. keine Nager.

Allerdings wird immer wieder beobachtet, daß Igel gern unter Futterhäusern mal Nussbestandteie aufnehmen u. fressen.

Nüsse sind schön fettreich u könnten in der Insektenarmen Zeit noch etwas helfen, Fett anszusetzen.

Das darf auf keinen Fall so aufgefaßt werden, daß man Igeln Nüsse hinlegen sollte, denn die Bruchstücke setzen sich gern zwischen die Zähne u. das führt zu Entzündugen im Maul, letztendlich dazu, daß der Igel nicht mehr fressen kann u .verendet.

Ich denke mal, daß vielleicht ein Eichhörnchen sein winterruhenest in der Benjeshecke eingerichtet hat u. dort schmaust oder eine Ratte?????

es kann natürlich nicht ausgeschlossen werden, daß ein Igel, der noch rumwandert an den Brosamen von Nachbars Tisch nascht.

Mit freundlichem Gruß

Karin Oehl

This post has been edited 1 times, last edit by "Karin Oehl - Pro Igel e.V." (Nov 22nd 2016, 7:12am)


3

Monday, November 21st 2016, 8:40pm

Dankeschön für die schnelle Antwort. Da wird wohl eines der Eichhörnchen der Nussdieb gewesen sein. An eine Ratte denke ich lieber nicht. Mit freundlichen Grüßen Olerich

4

Tuesday, November 22nd 2016, 7:13am

Hallo Olerich, das denke ich auch eher, obwohl wir hier auch erlebt haben, daß die Haselnüsse, die vom Baum fallen von Ratten aufgenommen wurden

Denken wir mal das Positive

L.G.Karin Oehl