Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Igel-Hilfe Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 17. April 2016, 23:19

Igel gefunden

Moin miteinander,

ich habe am Samstag Morgen einen Igel in meinem Garten gefunden, welcher ziemlich schwächlich aussah. Auch ziemlich wackelig auf den Beinen. Es handelt sich um ein Jungtier.

Nun habe ich ihn in einem großen Karton untergebracht, den Boden habe ich mit Heu bedeckt und ihm einen kleinen Teller mit Katzenfutter + Haferflocken und eine kleine Schüssel Wasser hingestellt. Untergebracht ist er in einer Gartenlaube.

Fressen und trinken tut er, aber er schläft sehr viel.

Meine Frage ist nun, ob ich erstmal alles richtig gemacht habe und was folglich noch zu beachten ist. Ist er in der Laube gut aufgehoben, oder muss er bei Zimmertemperatur untergebracht werden?

2

Montag, 18. April 2016, 07:11

Hallo Aze

Zunächst mal , ein Karton ist nicht ausbruchssicher u. Igel sind Ausbrecherkönige
Bitte niemals Heu in den Karton , sondern nur Zeitungen, Heu isoliert nicht u. man sieht den Kot nicht, kann ihn zur Untersuchung nicht aufnehmen.

Im Gartenhaus ist es wohl ziemlich kühl - wenn der Igel nicht gut drauf ist, gehört er erst mal ins Warme , zum Beispiel einen warmen Keller.

Sie schreiben junges Tier - ich denke mal es ist ein Tier, das überwintert hat u. sehr geschrumpt ist, weil es von seinen Reserven gelebt hat.

Um zu klären, ob es nur ein Wiedererwacher ist, der erst mal Nahrung u. Wasser braucht , oder ob es ein krankes Tier ist ist es nötig es erst mal in die Wärme zu holen
Und - was haben Sie z um futtern angeboten?
Hier im Forum finden Sie einen guten Futterplan
Igel sind Insektenfresser u. brauchen Eiweiß u. Fett, keine Möhrchen u. Äpfelchen.

Schlau machen können Sie sich auch unter www. pro-igel.de
Wenn Sie auf Informationen u. Merkblätter gehen, finden Sie ganz viele wichtige Dinge
Gern helfe ich Ihnen auch weiter
L.G:Karin Oehl

3

Mittwoch, 20. April 2016, 19:26

Danke für die Antwort.

Gefüttert haben wir ihn mit Katzenfutter und Haferflocken, kein Obst oder der gleichen.
Der Igel hat die restlichen 2 Tage komplett durchgeschlafen. Als ich heute von der Schule kam, war er wach. Er befindet sich im Moment in einer Kiste aus Pressspanplatten (mit Zeitungen ausgelegt) im Wintergarten, bei normaler Raumtemperatur. Er ist immer noch sehr wackelig auf den Beinen, gefressen hat er bis dato noch nichts, mal gucken ob er heute Abend eine Kleinigkeit frisst.

Ähnliche Themen