You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Igel-Hilfe Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Sunday, April 3rd 2016, 3:22pm

Winterschlafenden Igel im Garten aufgeweckt - was tun?

Liebes Igel-Forum,

ich habe gerade bei der Gartenarbeit einen Igel aufgeschreckt/aufgeweckt, der zwischen Töpfen mit winterharten Pflanzen lag, die ich unter einem Strauch zusammengestellt und mit Laub überhäuft hatte. Der Igel ist grösser als ein Jungtier vom letzten Jahr, aber natürlich etwas mager. Er ist ein bisschen im Gebüsch herumgestakst und liegt jetzt wieder neben den Töpfen. Ich habe versucht, seine vorherige Heimstatt wieder so herzurichten, wie sie vorher war, möchte ihn aber nicht nehmen und dorthin zurück reinsetzen, damit er nicht noch mehr gestresst wird.

Soll/muss ich den Igel besser kontrolliert in Pflege nehmen, in dem ich ihn für die nächsten vier Wochen z.B. in ein Hasenfreigehege auf der Terrasse setze und dort aufpäppele, oder reicht es, dass ich ihm in diese Gartenecke Wasser und Futter in einem Holzhäuschen hinstelle, dass ich schon im Herbst zum Igelfüttern verwendet habe?


Vielen Dank für Eure Tipps


Christian


PS: Unser Pflegekind Spike ratzt zur Zeit noch auf unserer überdachten Terrasse in einem Hasenstall in seiner Igelhütte. Da er hoffentlich in Kürze aufwacht, habe ich auch schon so ein Freigehege zur Hand und könnte da bei Bedarf den aufgeweckten Igel reinsetzen, falls nötig und sinnvoll.

2

Sunday, April 3rd 2016, 3:53pm

PS: Falls ich den Igel nicht einfangen und pflegen soll, kann ich ihn wenigstens nehmen und in sein altes Nest setzen (er liegt jetzt ausserhalb der überdachten Topfburg, genau auf der dem Eingang entgegengesetzten Seite) oder stresst ihn das nur?

Christian

3

Sunday, April 3rd 2016, 5:09pm

Hallo Christian
Nun haben Sie den Igel schon mal im Hasenstall - o.K. Bitte geben Sie ihm Zeitungen als Unterlage u. sein altes Nest unter einem Kasten oder Blumentopf, daß er sich zurück ziehen kann.
Daß er mager ist, ist nach dem Winterschlaf normal
Lassen Sie ihn ein paar Tage tüchtig futtern - Futterplan hier im Forum zu finden - also nicht nur Katzenfutter solo.
Täglich wird die Zeitung ausgewechselt, die dann versaut ist.
Nach ein paar Tagen, wenn es weiter so schön bleibt, können Sie das Tier dann wieder frei lassen.
Bitte denken Sie daran, stellen Sie noch ein paar Tage Futter hin, es ist derzeit noch knapp. Und seien Sie nicht zu enttäuscht, wenn der Igel abwandert. Das ist völlig normal
Viel Glück
L.G.Karin Oehl

4

Sunday, April 3rd 2016, 6:19pm

Hallo Frau Oehl,

vielen Dank für die schnelle Antwort. Nein, der Igel ist eben noch NICHT im Hasenfreigehege (nicht Stall). Er liegt in der Nähe seines alten Schlafplatzes.

Ich verstehe dass jetzt so, dass ich ihn lieber in Ruhe lassen und nur Futter hinstellen soll, ja?

Viele Grüsse

Christian

5

Sunday, April 3rd 2016, 6:56pm

Hallo Christian,


Nachdem das Igelnest zerstört wurde, wäre es gar nicht so verkehrt, den Igel ein paar Tage in einem Hasenkäfig aufzupäppeln und anschließend in die Freiheit zu entlassen, der April wird voraussichtlich noch mal kalt werden, damit ist das natürliche Nahrungsangebot knapp.


Was desweiteren für eine Aufnahme spricht, ist das ein Igel mehrere Stunden braucht, um wirklich wach zu werden und seinen Stoffwechsel hochzufahren, das heißt, wenn er da jetzt so offen liegt, ist er sowieso noch nicht in Höchstform und ein leichtes Opfer für Fressfeinde.


Ansonsten füttern Sie ihn bitte wie von Frau Oehl beschrieben, zum trinken ausschließlich Wasser, keine Milch geben, dann wird der Igel einen besseren Start haben.


Bitte den Igel wiegen, um ein Anfangsgewicht zu ermitteln. Der Igel darf nicht abnehmen oder das Gesicht stagnieren, dann bitte schnellstens hier melden. Ein Igel gilt als gesund, wenn er an Gewicht zunimmt, selbstständig frisst und ausschließlich nachtaktiv ist.


Liebe Grüße


Corinna

Similar threads