You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Igel-Hilfe Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Tuesday, October 13th 2015, 5:36am

Igel mit 245 gr.

Guten Morgen Karin,
habe heute morgen gegen 4 Uhr den kleineren von den beiden mit 245 gr. aufgenommen. Er hat seit letzter Woche zwar draussen zugenommen aber bei den Temperaturen musste ich handeln und ihn rein nehmen. Er macht einen fitten Eindruck, hat schon gefressen und ein schönes Häuflein gemacht. Ich hoffe es war OK so. Sein größeres Geschwisterchen habe ich noch nicht rein genommen, er hatte gestern abend 360 gr. Kommt jeden abend zum Futterplatz und ist stetig am zunehmen. Behalte ihn aber auch im Auge. Suche aber weiterhin einen Winterschlaf Platz für meinen Pflegling zwecks anstehender OP.
LG
Sylke

2

Tuesday, October 13th 2015, 7:02am

Hallo Sylke

O.K. bitte Kot untersuchen lassen u gut beobachten.

Sobald was nicht stimmt -Kot -Verhalten - muß gehandelt werden

L.G:Karin Oehl

3

Tuesday, October 13th 2015, 2:41pm

Hallo Karin,

ich hoffe mein Handeln war nicht zu voreilig, den Kleinen mit 245 g. aufzunehmen, ich bezweifle aber, dass er bis November draußen mind. 500 g. Gewicht hätte. Temperaturen sind an der Frostgrenze. Dann fragt man sich: " Hätte ich ihn draußen lassen sollen? Soll ich ihn wieder raussetzen?" Irgendwie ist man sich nie so richtig sicher....

Soll ich vorsichtshalber schon mal mit Droncit behandeln, bevor ich die Kotproben zusammen habe?

Fragen über Fragen.... und Danke, dass ich hier immer soooo hilfreiche Antworten bekomme!

Liebe Grüße

Sylke

4

Tuesday, October 13th 2015, 4:30pm

Liebe Sylke

Wenn der Igel jetzt schon drin ist -drin lassen, Droncit geben . auch wenn noch keine Kotproben analysiert sind.

Der Rest wird dann erledigt, wenn die Ergebnisse da sind.

Wenn es bei Ihnen dort oben schon Bodenfrost gibt, wird es kritisch u. so sind Sie dann hoffentlich auf der sicheren Seite

In meiner Kindheit im Münsterland hieß es immer 3. Oktoberwoche -Beginn der Wintermantelzeit -Rheiner Kirmes.

Da war schon oft Eis auf den Pfützen u. von Igeln keine Spur mehr. Ich muß etwas umdenken, weil es hier im milden Rheinland so anders ist.

Aber in den letzten Jahren war es auch dort noch auffallend mild.

Dennoch -jetzt ist er drin, jetzt bleibt er drin u. wir werden sehen, was in seinem Inneren noch für Überraschungen auf ihre Entdeckung harren

L.G:Karin Oehl.

5

Tuesday, October 13th 2015, 7:08pm

Es ist ein Bub und hat 10 g. mehr als heute morgen. Sieht gut aus und habe beim ersten in Augenschein nehmen nichts Hüpfendes und Saugendes an ihm gefunden. Kot sieht gut aus, ab morgen wird gesammelt. Er füttert gut. Ich bleib am Ball!
LG
sylke

6

Tuesday, October 13th 2015, 8:35pm

Liebe Sylke, dann bin ich mal auf das Innenleben gespannt

Viel Glück

L.G.Karin Oehl

7

Monday, October 19th 2015, 7:12am

Guten Morgen Karin,

wollte mal den neuesten Stand von "Mr. Chaos" berichten. Habe ihn ja am 13.10. morgens mit 245 gr. aufgenommen, heute morgen wog er 320 gr. Habe zwischendurch Droncit verabreicht und ne Kotprobe beim TA abgegeben. Ohne Befund. Ich bin ganz zufrieden mit ihm. Zwischendurch stagnierte die Gewichtszunahme mal einen Tag, bis jetzt nimmt er aber weiter zu.

Den Namen Mr. Chaos hat er daher, weil er nachts `nen "Stepptanz" in seinem Futtertopf macht und mit Drecklatschen in sein Häuschen rennt. 8|

Ich berichte weiter.

LG

Sylke

8

Monday, October 19th 2015, 7:26am

Hallo Sylke

Es ist auffallend , daß bei Tierarzt- Kotuntersuchungen oft nichts gefunden wird.

Bisher läuft ja alles auch gut - Chaoten sind sie alle. Bei der geringsten Auffälligkeit Kot mal an ein großes Labor geben.

Tierärzte können Hunde u. Katzenwürmer identifizieren, überlassen den Helferinnen oft die Untersuchung, die noch weniger qualifiziert sind, also davon ist nicht so viel zu halten. Versierter sind Veterinär-Untersuchungsämter oder größere Labore.

L.G.karin oehl

9

Monday, October 26th 2015, 9:56am

Hallo Karin,

kurzer Zwischenbericht. Der kleine Stinker hat jetzt in knapp 2 Wochen 190 g. zugelegt. von 245 g. auf heute morgen 435 g. Sieht alles super aus, wächst und gedeiht. Da er in ca. 3 Wochen wahrscheinlich die 700 g. Marke knackt, suche ich noch immer händeringend ein Winterquartier für den Kleinen. Wäre schön, wenn es im PLZ-Bereich 26789 ( Umkreis bis ca. 100 Km ) jemanden gibt, bei dem er seinen Winterschlaf halten kann.

Hab noch ein paar Fotos gemacht.



LG

Sylke

10

Monday, October 26th 2015, 12:14pm

Hallo Sylke

Danke für die gute Nachricht u. die schönen Bilder

Ich schicke mal eine Pn

L.G:Karin Oehl

11

Monday, October 26th 2015, 12:38pm

Vielen Dank!

12

Wednesday, November 4th 2015, 12:44pm

Hallo Karin,

Mr. Chaos hatte heute morgen 619 gr. und er macht so langsam Anstalten, dass er den Winterschlaf antreten möchte ( unterwühlt die Zeitungen im Gehege und randaliert auch mehr als vorher). Könnte er mit diesem Gewicht in sein Winterschlafquartier oder soll er noch so ca. 50 gr. oder mehr zulegen ?

LG

Sylke

13

Wednesday, November 4th 2015, 3:23pm

Hallo Sylke
Das Gewicht ist knapp, aber der Igel wird ja nicht auf Knopfdruck winterschlafen wollen- er wird ja im Winterschlafgehege noch weiter gefüttert , also kann er raus, wenn er gesund ist u. mindestens 8 Tage keinerlei Medikamente mehr bekommen hat.
Draußen kann er bei Beifütterung noch zulegen - natürlich nicht mehr freilassen den Kerl
L.G:Karin Oehl

14

Wednesday, November 4th 2015, 5:23pm

Hallo Karin,
Habe uebern hiesigen Tierschutzverein auch noch eine Tel.Nr. für einen potentiellen Winterschlafplatz bekommen. Habe gerade mit der guten Frau telefoniert ( sie hatte zu Spitzenzeiten an die 55 Igel ). Sie nimmt nur kranke und kleine Igel auf und meinte, ich könnte ihn bei den Temperaturen momentan (tagsüber ca. 15 Grad und nachts ca. 5 Grad) locker wieder raussetzen. "Ein Igel ist ein Wildtier und findet sein Quartier im Garten wieder" ...

Ich werde gleich noch eine den von Ihnen geschickte Tel.Nr. anrufen.
LG
Sylke

15

Wednesday, November 4th 2015, 5:29pm

Sylke, nein bloß nicht noch aussetzen - es ist wirklich zu spät
Das kann nur jemand erzählen, der zu viele Igel aufgenommen hat u. sich befreien muß auf Teufel komm heraus.
Da würde ich auch keinen Winterschlafplatz annehmen

L.G:karin Oehl

Similar threads