You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Igel-Hilfe Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Thursday, November 13th 2014, 12:57am

igel mit verletzter blutender pfote

Kleine aber bei bewegung nicht unerheblich blutende wunde an der vorderpfote oben,also nicht an der sohle.
Der igel lebt z.z. im aussengehege mit winterhäuschen in unserem garten.fundtier am 5.9.14 mit 120 gr.
Darf man flüssiges Pflaster auf die wunde tun?

2

Thursday, November 13th 2014, 8:38am

Hallo Tapsy,

als erstes sollte der Igel unbedingt ins Haus, bei den Tagtemperaturen tauchen auch immer noch Fliegen auf, die ihre Eier auf die Wunde legen könnten.

Bitte kontrollieren Sie das Gehege, ob es irgendetwas gibt, wo der Igel beim Kratzen hängenbleiben könnte.

Wie ist denn das derzeitige Gewichts des Igels ?

Ich würde kein Flüssig-Pflaster verwenden, sondern Betaisodonna Salbe (desinfizierend und wundheilend, in der Apotheke erhältlich), wenn die Wunde dreckig sein sollte, vorher säubern und falls sie eitern sollte, müßte ein Tierarzt mit Antibiotikum dran.

Berichten Sie doch gerne weiter.

Viele Grüße

Corinna

3

Thursday, November 13th 2014, 10:30pm

igel mit verletzter blutender pfote

Liebe corinna,das ist mein dritter versuch, dir zu antworten.vielen dank für deine informative nachricht, werde die salbe holen. Waren heute beim tierarzt : diagnose 4 pfoten mit wundgelaufenen stellen.
Verordnung: 2 x tgl.0, 5 ml traumeel, kleineres gehege, ausgelegt mit zewa und tücher.also viel schonung bis zur verheilung. Er wiegt jetzt 809 gr., fundgewicht war 120 gr,
Der igel ist z.z. nicht mehr im aussengehege.untersuchen alles, um nochmalige verletzungen zu vermeiden.

4

Friday, November 14th 2014, 8:28am

Hallo Tapsy

Bitte nicht in ein zu kleines Gehege, das könnte das Renner-Syndrom noch verstärken,
Der Igel wird wahnsinnig in einem zu kleinen Gehege. Besser wäre es, in das weich ausgelegte Gehege viele Hindernisse, wie dicke Stöcke /Äste, Klorollen, Rollen von Haushaltsrolle hinenzulegen, ggf einen umgestülpten kleinen Blumentopf, das Schlafhaus versetzen, so daß er seine Rennstrecke nicht immer wieder ablaufen kann.

Mit freundlichem Gruß
Karin Oehl

Corinna wird mitlesen u. steht mit mir in ständiger Verbindung, Ich bin froh, daß sie mich während meiner Abwesenheit so gut vertreten hat.

5

Friday, November 14th 2014, 3:03pm

igel mit verletzter blutender pfote

?( Hallo frau oehl, mitten beim schreiben war meine nachricht an sie verschwunden, wie gestern, wo es erst nach dem dritten versuch klappte.
Woran kann das liegen.
Versuche es heute abend nochmals.
Liebe grüsse tapsy

6

Friday, November 14th 2014, 5:54pm

Hallo Tapsy, woran das Computerproblem liegt ,kann ich nicht beurteilen
Woran die Rennerei von Igeln liegt, kann viele Ursachen haben
Unzufriedenheit mit dem Gehege, Zugluft, aber auch Bauchweh durch Parasiten u. eine Darmentzündung

wir wissen es oft nicht.

Trösten Sie sich - ich habe hier auch so einen fürchterlichen Renner - - ich lege ihm Krankenunterlagen ins Gehege u. verstelle ihm mit allerhand Kram, wie Klorollen, Futtertöpfe den Weg
u. verstelle immer sein Schlafhaus - er rennt trotzdem u. schafft es noch , blutige Pfoten zu kriegen.
Darauf gebe ich, wenn er mich läßt, Zinksalbe, das dichtet gut ab.

Mit freundlichem Gruß
Karin Oehl

7

Friday, November 14th 2014, 9:54pm

igel mit verletzter blutender pfote

Guten abend frau oehl, danke vielmals, dass sie trotz übermittlungsprobleme meinerseits geantwortet haben.
Werde mich kurz fassen, ehe wieder alles weg ist. Mein kleiner flitzer ist wieder in seinem seinem aussengehege.habe es neu hergerichtet gem.ihren hinweisen.habe gerade nachgeschaut, er rennt wieder, wird aber durch die hindernisse etwas ausgebremst.morgen hole ich die salbe aus der apotheke.
Mal sehen, inwieweit seine pfoten sich erholen, melde mich dann sofort.
Toll, das es das forum igel hilfe gibt.

8

Saturday, November 15th 2014, 7:58am

Hallo Tapsy

Bevor die Pfoten nicht heil sind, sollte der Igel eigentlich drin bleiben weil sonst die Infektionsgefahr einfach zu groß ist mit den offenen Wunden an den Füßen, auch wenn diese nur sehr klein sind.

Ich hoffe , es geht gut.

Ja, manche Igel brauchen ein """" Mobiliar"""im Käfig, sie rennen - sind unzufrieden, Dennoch ist es oft ihre einzige Chance im Frühjahr gesund ins Leben zu starten.
Nur - wie sag ich`s meinem Kinder?

Viel Glück
Karin Oehl

9

Saturday, November 15th 2014, 11:22am

igel mit verletzter blutender pfote

Der igel war ja eine nacht und einen tag in einem isolierten käfig, der meines erachtens zu klein war, aber eben steril war, nur papier, zewa.
Er verhielt dich seltsamerweise hier ruhig. Dann schrieben sie ja auch, dass man solch einen renner nicht einengen darf, da das seiner psyche nicht bekommt.das gleiche hatte ich mir auch gedacht.
Also wieder das aussengehege hergerichet, mit "möbiliar", viel zeitung und zewa. Er war nun nachts wieder putzmunter, wenn auch durch seine möbel etwas ausgebremst, rheute früh fast kein blut auf dem zewapapier, aber dreckspuren vom sand.was soll ich nun machen? Ihn ins haus holen, denke ist zu warm oder?
Gegessen hat er nachts auch, jetzt schläft er in seinem häuschen und es ist ruhe im gehege.
Vielen für ihe mühe, liebe grüsse tapsy

10

Saturday, November 15th 2014, 12:42pm

Hallo Tapsy
Belassen Sie es erst mal, wie es ist,
Unter Außengehege stelle ich mir immer vor - auf natürlichem Boden, wo er kratzen kann im Erdreich etc.
Wie schwer ist der Igel?
Und nimmt er draußen noch zu - muß er das überhaupt?
Beobachten Sie mal die Füße u. wenn Sie drankommen - Zink-Paste einschmieren.

Kann es sein, daß er sich ein Winterschlafnest bauen möchte?
Hat er genug Material u. ein größeres Schlafhaus draußen?

Viele Fragen
Sie wissen, wir sehen es nicht, wie es bei Ihnen ist.
L.G:Karin Oehl

11

Saturday, November 15th 2014, 2:52pm

igel mit verletzter blutender pfotehallo frau orhl,

Hallo frau oehl,
Das mit dem antworten geht ja bei ihnen ruck-zuck. Freue mich über soviel hilfe.also mein schatz ist ein igelmädchen.
Fundgewicht am 5.9. 120 gramm. Am 12.11. 809 gr.
Unser aussengehege ist 2 x 2m. Untergrund naturboden, erde und rasen, was ich mit zeitungen, zewa und heute darüber einem leinenbettlaken ausgelegt habe. Sein häuschen ist aus holz, als material zum ausbauen haben genügend zeitung-, zewa- und toilettenpapaier und stroh aus der tierhandlung zur verfügung gestellt.wir haben von oben reingeschaut, das dach geht hochzuklappen, er hat es sich darin urgemütlich gemacht.ein ganz kuschliges nest. Heute nacht hat er den eingang mit einer berliner zeitung dichtgemacht, die da rumlag zur bodenabdeckung. Er frisst jede nacht, aber wenig.
Zinkpaste haben wir heute aus der apotheke geholt.3 stuhlproben hatten wir am 4.10.untersuchen lassen, waren alle in ordnung. Liebe grüsse tapsy

12

Saturday, November 15th 2014, 4:53pm

Hallo Tapsy

Das hört sich gut an. Solange der Igel noch aktiv ist, können Sie die Füße - so er es zuläßt noch bestreichen mit der Zink-Paste
Wenn der Igel in den Winterschlaf gehen will, ist es nicht mehr nötig. dann können Sie auch den Belag aus dem Auslauf einfach weglassen.

Das Verhalten des Wintergastes u. sein Bauen sprechen dafür, daß er längst begriffen hat, wie Winterschlaf geht u. ich denke, es war auch kein Jungigel mehr, der bei Ihnen ist.

Weiter so!
Mit freundlichem Gruß
Karin Oehl

13

Saturday, November 22nd 2014, 12:02am

igel mit verletzter blutender pfote

Guten abend, liebe frau oehl
Haben ja das letzte mal am 15.11.14 voneinander gehört.igelchen ist wieder im außengehege, zuerst hatten wir es abgeteilt, damit er mit seinen blutenden pfoten nicht zu viel umherrennt. Seit 3tagen kein blut mehr und die einschränkung im außengehege aufgehoben, aber etliche hindernisse auf seiner rennstrecke eingebaut.
Bis jetzt alles gut, aber er gräbt nachts viel, nehme an, er will raus.gewicht am 15.11. 818 gr.
Sein häuschen, vorschriftsmäßig gebaut, ist aus holz mit holzbodenplatte, gefüllt mit zerkleinertem zeitungs und zewapapier.tagsüber ist er dort drin. Muss ich noch etwas verbessern, wenn frost kommt?
Er frißt nicht allzuviel, am liebsten gekochte hähnchenunterschenkel. Hunde und katzenfutter nur zur not.
Ei schmeckt ihm auch nicht. Ein teelöffelchen banane löste bei ihm begeisterung aus.
Das wäre so der neueste stand bei uns.
Liebe grüsse tapsy

14

Saturday, November 22nd 2014, 7:44am

Hallo Tapsy

Das Letzte zuerst - die Banae ist süß - viele Tiere lieben süß - aber es ernährt keinen Igel. Igel brauchen Fett u. Eiweiß - also als Leckerchen mal erlaubt aber keine Ernährung

Das Gewicht reicht für den Winterschlaf aus - aber - -- - -bitte geben Sie dem Igel gut ausgeschütteltes Stroh (nur die längeren Halme) denn allein Papier isoliert einfach zu schlecht u. wird feucht u. taugt nichts. Etwas als weiche Polsterung ist ja gut, aber nicht so.
Stoh enthält Luft u. isoliert gut. Das braucht der Igel jetzt zum Nestbau. Auch feuchtes Laub ist völlig ungeeignet, wenn es zu trocken ist, bricht es - also lassen wir das. In der Natur nimmt der Igel sowas, aber er weiß dann welches u. was er tun muß.

Ins Häuschen legen Sie bitte zuunterst eine dicke Zeitung.

Dann hoffe ich mal auf eine gute Überwinterung - ich hoffe doch, daß der Igel sich nicht unten durchgraben u. dann noch verschwinden kann u. daß das Häuschen witterungsgeschützt steht, so daß kein Regen oder Tauwasser eindringen kann.

Mit freundlichem Gruß
Karin Oehl

15

Saturday, November 22nd 2014, 9:37pm

igel mit verletzter blutender pfote

Guten abend frau oehl, vielen dank für ihre hilfreichen hinweise. Also banane bekommt er wirklich nur mal als leckerli, ansonsten sein futter gem.vorgaben von pro igel. Sein außengehege von 2 x 2 m ist komplett überdacht, es kann also regnen und schneien. Der zaun ist tief in der erde verankert, er kann sich nicht durchgraben. Sein häuschen haben wir heute nochmals überprüft, auf dem holzboden befinden sich dicke zeitungsschichten, außerdem stroh und weiches zewapapier. Das stroh ist eigentlich überall, an den seitenwänden, oben und unten. Dazwischen dieses kuschlige zewa. Also mehr geht nicht.und er selbst sitzt bzw.liegt darin wie in einem nest.den ganzen tag schläft er darin, ab 19 uhr kommt er raus. Heute gibs katzenfutter, ein paar flocken drüber, 2 tropfen öl, und ganz wenig getrocknete mehlwürmer. Zur nacht dann nochmals 1 kleines gekochtes hähnchenunterschenkel zum abknabbern, damit er was zu tun hat.
In diesem sinne allen ein schönes wochenende, ihre tapsy

16

Sunday, November 23rd 2014, 7:32am

Hallo Tapsy
Das ist alles fast perfekt - nur lassen Sie doch bitte die Mehlwürmer raus - das sind Vitamin B-Killer u. sollten nicht gegeben werden. Höchstens mal vor der Auswilderung ganz wenige, damit der Igel Lebendnahrumg findet u. nimmt.
Mehlwürmer erfreuen Amseln u. andere Vögel - Igel bitte nicht.
(Ausnahme - s. o.)

Mit freundlichem Gruß
Karin Oehl

17

Thursday, November 27th 2014, 9:30pm

igel mit verletzter blutender pfote

Guten abend, frau oehl, hier bin ich schon wieder. Die pfoten meines igelmädchens scheinen verheilt zu sein, es sind keine bluspuren mehr zu sehen.
Sie schläft den ganzen tag im außengehege in ihrem häuschen, zwischen 18 und 19 uhr kommt sie raus und rennt und rennt,und oft gräbt sie auch, um 24 uhr rennt sie noch immer, wie lange weiß ich nicht, da ich selbst irgenwann schlafen gehe. Morgends ist die jedenfalls in ihrem häuschen.
Sie frißt seit 2 tagen fast nichts.
Ist das alles normal?
Eine kotuntersuchung wurde ende sept.gemacht, war alles in ordnung. Eine andere "igelpflegemutter" sagte mir, das manche igel nicht in den winterschlaf kommen bzw. Ständig nachts umherrennen, weil sie würmer haben.
Liebe grüsse tapsy

18

Friday, November 28th 2014, 7:51am

hallo Tapsy

Leider schreiben Sie nicht, wie schwer Ihr stacheliger Gast ist.
Wenn der Kot o.K. war - u. das war er ja - wenn der Igel seit mehr als 8 Tagen keine Medikamente mehr bekam u. das nötige Gewicht hat, sollten Sie ihm Gelegeneheit geben, unter kontrollierten Bedingungen in den Winterschlaf zu gehen.
Das heißt:

Gehege mit einem ausreichend großen Schlafhaus in einen kalten Raum stellen - nicht benutzte Garage, wettergeschützter Balkon, Gartenhaus -etc.
In das Schlafhaus kommt nur langes, gut ausgeschütteltes Stroh u. geknüllte Haushaltsrolle

Das Schlafhaus wird nicht mehr gereinigt, nur noch die Lauffläche
Der Igel bekommt, solange er wach ist, sein gewohntes Futter u. Trinkwasser , Wenn er das verweigert - u seine Futterverweigerung zeigt ja, daß er schlafen gehen will, aber noch nicht kann - dann nur noch als Notration Katzentrockenfutter u. Wasser

Wichtig ist, daß der kleine Renner - in diesem Jahr scheint es viele davon zu geben - zur Ruhe kommt u. wirklich nicht erfrieren muss, sein Häuschen muß die Gelegenheit geben sich gut einzunisten u. isoliert zu sein, Dann kann er ohne zu erfrieren alle Körperfunktionen herunter fahren u. seinen Winterschlaf antreten

Gutes Gelingen
L.G:Karin Oehl

19

Friday, November 28th 2014, 10:37pm

igel mit verletzter blutender pfote

Guten abend frau oehl,
Gestern flitzte mein igelmädchen noch durchs aussengehege, heute hat die weder am tage noch bis jetzt, 22.30 uhr ihre nase aus ihrem häuschen gesteckt.
Dabei wollten wir sie gerade heute wiegen.
Fundgewicht am 5.9. War 120 gr, am 15.11.14 war das gewicht 818 gr.
Ich habe heute katzentrockenfutter, etwas katzenfeuchtfutter, wasser hingestellt, ist aber bis jetzt unberührt.
Das igelhäuschen ist vollkommen winterfest,aus holz, unterboden gut ausgepolstert, gutes stroh überall, zewa dazwischen, das gehege überdacht, häuschen kann nicht naß werden.
Also er kann nicht erfrieren.
Nun beobachte ich still und warte ab, stelle aber tgl.futter und wasser hin.bin nur überrascht, gestern flitzt er noch und heute urplötzlich ist ruhe... viele grüsse tapsy

20

Saturday, November 29th 2014, 7:02am

Hallo Tapsy, der Igel übt Winterschlaf
Wundern Sie sich nicht, wenn er noch mal gelegentlich rauskommt, bis er richtig weg ist.

Ein Jungigel, der noch keine Erfahrung mit dem Winterschlaf hat, scheint das so zu brauchen

Wie sie das Häuschen gestaltet haben, hört sich gut an.

Beobachten Sie die Stelle, der Igel hat ein propperes Winterschlafgewicht - Sie müssen nicht mehr wiegen, wenn er deutlich zeigt -es ist bald soweit.

Alles Gute
Mit freundlcihem Gruß
Karin Oehl