You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Igel-Hilfe Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Tuesday, October 7th 2014, 10:23pm

Igelkinder am helligen Tag

Hallo,

meine tochter hat am Samstag Mittag einen Igel bei uns auf unserem Hof entdeckt.Er wog da 218 gramm.Habe dann in einigen Gruppen anchgefragt und die meinten ich sollte ihn rein nehmen und dann füttern etc. Also haben wir ein Gehege gebaut aus Kartons für den kleinen.

Heute hab ich einen Igel bei uns auf dem Hof gefunden,wieder mittags rum.Dieser wiegt 236 gramm,also wieder gefragt was ich tun sollte...erste antworten waren auch,er würde es bis 500 gramm nicht alleine schaffen ,ich "soll"ihn also auch rein nehmen.Paar Stunden später haben aber 1-2 Personen gesagt ich hätte ihn draußen zu füttern müssen-nicht rein holen.Nun bin ich verwirrt weil alle was anderes sagen.

Igelkinder am Tag also nicht rein nehmen?Ich meine nun sind die 2 bei mir und wir haben uns Mühe geben mit einem Gehege.Der Igel von ehute frisst sehr sehr gut,der kleinere macht mir etwas zu schaffen,Wenn er morgen nicht zugenommen hat,werde ich zum TA fahren.

Hab ich nun richtig oder falsch gehandelt? Ich möchte auch keine Straftat begehen und selbstverständlich auch nicht die Igel behalten 8| Und auch bin ich sicherlich keine Igelsammlerin. :|

2

Wednesday, October 8th 2014, 1:42am

Sie haben richtig gehandelt, denn Igel die tagsüber draußen herumlaufen, mit denen stimmt etwas nicht. Haben Sie einen Igelkundigen Tierarzt? Denn es kommt leider immer wieder vor, das Tierärzte meinen den Igel sofort entwurmen zu müssen.

3

Wednesday, October 8th 2014, 7:56am

Hallo Neue
Sie haben absolut richtig gehandelt,
Wie Kalle schon geantwortet hat -auch kleine Igel haben am Tag draußen nichts verloren
Es sind dämmerungs- u. nachtaktive Tiere - auch jung schon.
Wenn sie am Tag draußen rumlaufen, stimmt was nicht u. das bemerkten Sie ja schon bei einem kleinen Igel

Sie werden einen Tierarzt brauchen
Bitte :
Tierärzte lernen im Studium nur in einer Vorlesung über die Parasiten des Igels - Für diese Vorlesung - so sie überhaupt angeboten wird, besteht nicht mal Anwesenheitspflicht.
Soviel zur Kompetenz der meisten Tierärtze
Sie wollen immer sofort entwurmen u. entflohen
Holen Sie sich gegen die Flöhe, die jeder Igel hat, bitte aus der Apotheke Jacutin Pedicul Spray
Bitte nicht wundern, es ist ein Mittel gegen die Läuse der Menschen, aber für Igel verträglich und sehr wirksam

Ohne Kotuntersuchung lassen Sie bitte keine Entwurmung zu.
(Auch nicht, wenn der Tierarzt sauer reagiert, dann nehmen Sie den Igel u. suchen sich einen neuen Tierarzt)

Bitte drucken Sie , auch wenn es viel ist, die Schrift
Igel in der Tierarztpraxis http://www.pro-igel.de/merkblaetter/publpdfs/tierarzt.pdf
aus. Sie finden sie hier im Forum oderklicken Sie es direkt an.
Nehmen Sie das Heft mit - bitten Sie den Tierarzt, den Igel nach den Empfehlungen aus dem Heft zu behandeln
Es ist eine Schrift von igelerfahrenen Tierärzten für ihre Kollegen, also kein Schwachsinn.

Tagaktive Igel
sind in der Regel krank - von Unterkunft u. Verpflegung heilt keine Erkrankung (Meist Infektionen)
Darum ist sachkundige tierärztliche Hilfe nötig, wenn die Überwinterung gelingen soll

Also - Infektionsbekämpfung u. Stärkung (Aufbaumittel wie z. B. B-Komplex) sind überlebenswichtig.

Schaun Sie auch mal rein unter www.pro-igel.de
bes. unter die Merkblätter u. Informationen, wie z. B. Pflege hilfsbedürftiger Igel etc, wo man auch was erfährt, wie sie unterzubringen sind (Klein in Zimmertemperatur, ins Kalte erst, wenn sie gesund u. groß genug sind etc.


gutes Gelingen

Mit freundlichem Gruß

Karin Oehl

4

Wednesday, October 8th 2014, 1:03pm

Vielen Dank für die Antworten.Dann bin ich ja beruhigt.

Einen Tierarzt der sich gut mit Igeln auskennt...da ich aufm Dorf wohne,sind es hier meist auch nur dementsprechend Tierärzte aber ich ruf mal in der Klinik an,da sind einige Tierärzte,vielleicht kennt sich da jemand aus.



Werde euch weiter berichten.

5

Wednesday, October 8th 2014, 2:54pm

sollte ich dann kotproben gleich mit nehmen zum Tierarzt?bzw erstmal kotproben zum Tierarzt bringen und dann anshcließend nach dem ergebniss mit dem igel hin?

6

Wednesday, October 8th 2014, 5:05pm

Hallo Neue
Die meisten Tierarztpraxen machen keine ordentlichen Kotuntersuchungen (die Erfahrung fehlt u. bes. die von den häufig untersuchenden Helferinnnen)

Da die Parasiten oft in Schüben abgehen, so daß eine Probe super sein kann, die andere eine Katastrophe, bitte immer von drei Tagen kot in ein einziges Gefäß geben u. an ein staatliches Veterinär - UNTERSUCHUNGSAMT schicken, Gern nenne ich auch noch eine Adresse

Also wenn es denn sein muß - mit Igel u. dem Heft - Igel in der Tierarztpraxis ab zum Tierarzt -nicht -auf keinen Fall sofort entwurmen lassen - Aufbaupräparat u. Antibiotikum sind O.K.
Entwurmen erst wenn die Parasiten bekannt sind u. dann gezielt - keine Tropfen auf den Nacken geben lassen !!!!!!!!!!!!!!!! (Tierärzte machen es gern gegen Flöhe u. Innenparasiten, aber wenn man das Zeug nicht nach Gewicht ganz fein dosiert, kann ein Igel sterben !!!!!!!!!!!!

Igel in der Tierarztpraxis - das Heft steht im Forum u. kann ausgedruckt werden


Mit freundlichem Gruß
Karin Oehl

7

Wednesday, October 8th 2014, 5:16pm

dieses spray gegen flöhe gibt es nicht mehr hat die in der apotheke gesagt...eine Adresse zur kot Einsendung hab ich shcon bekommen :-) leider nimmt mein kleiner nicht zu,er ist wohl wirklich krank :-(

8

Thursday, October 9th 2014, 7:21am

Ja, der Igel ist krank - das ist mir klar u. wenn, kann nur noch ein Tierarzt helfen - bitte nicht entwurmen .

Der Apotheker ist eine Pfeife - selbstverständlich gibt es noch Jacutin pedicul Spray.

Es könnte gut sein, wenn es nicht umgehend mit der Hilfe klappt, daß das Tier verstirbt.
Schade um jedes Tier ,das durch Unkenntnis von Laien u. Tierärzten zwar in guter Absicht, aber völlig falsch gepflegt u. behandelt wird.

meine harsche Ausdrucksweise ist meiner mehr als tausendfachen Erfahrung geschuldet, die derzeit wieder geballt auf mich einwirkt.
tut mir leid.

traurige Grüße
Karin Oehl

9

Thursday, October 9th 2014, 5:21pm

.....

10

Thursday, October 9th 2014, 5:26pm

Hallo Neue, das Spray gibt es , ich bekomme es in der Apotheke ohne Probleme.

Ich weiß nicht, was Sie dem Apotheker gesagt haben welchen Namen oder welche Schreibweise Sie genannt haben.

Wissen Sie, ich habe keinen Beschäftigungsmangel , wenn Sie doch ach so tolle Fachleute um sich rum haben - warum wollen Sie mich noch beschäftigen?

Seit 35 Jahren betreibe ich eine stark frequentierte Igelstation (ca 350 Tiere pro Jahr Zugang) Nach dem, was Sie schrieben, muß ich annehmen, daß der Igel krank ist.

Wenn Sie es besser wissen oder wissen wollen, oder streiten wollen, tut mir der Igel leid, aber dann sind Sie hier im Forum am falschen Platz.

Karin Oehl

11

Thursday, October 9th 2014, 8:55pm

ja das spray gibt es,mein mann hat es bestellt..die haben ihn nur drüber aufgeklärt das der wirkstoff geändert worden sit weil es vorher eine reine chemiebombe war..igel sind schon eingesrüht und die flöhe sind geflohen ^^



danke.das kann hier jetzt geschlossen werden,da ich unterstützung habe.

vielen dank.