You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Igel-Hilfe Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Sunday, October 5th 2014, 12:28pm

Stark abgemagerter Igel!

Liebe Frau Oehl,
mein erster Igelnotfall dieses Jahr ist wahrscheinlich der einzige Igel der von einem Porsche gerettet wurde :-)
Habe den Igel am Freitag ca. 17.30 Uhr nach einer Straßenüberquerung gefunden- ein Porsche hatte netterweise gebremst.

Es ist wohl ein ausgewachsenes Weibchen, wiegt ca. 540 gr und zeigt alle Anzeichen von extremer Unterernährung. Eingefallen hinter dem Köpfchen, Skelett
sticht überall hervor.
Eingefallene Äuglein.
Frisst aber gut.
Noch keine Lungengeräusche.
Trockene Nase.
Keine äußeren Parasiten.
Schläft viel.
Setzt Kot (noch nicht breiig) und Urin ab.

Haben gestern beim Tierarzt Multivitamin "Amynin" spritzen lassen und habe für die nächsten 3 Tage noch je 1ml mitbekommen.
Kotproben schicke ich morgen erst weg.

Kann ich noch etwas tun, außer das Multivitamin zu geben? Auf Antibiotika haben wir erstmal verzichtet. Auch nicht entwurmt.
Nur mit Jacutin Pedicul behandelt.

Herzliche Grüße-
Ihre Igel-Mama

2

Sunday, October 5th 2014, 12:33pm

Hallo Frau Oehl,
noch eine Ergänzung, der Igel riecht viel strenger als alle, die ich bisher hatte. Kann das an der Unternährung liegen?

3

Sunday, October 5th 2014, 3:10pm

hallo Igelmama

Auf jeden Fall sollte ein Antibiotikum gegeben werden, denn mit Sicherheit ist der Igel zwar stark verwurmt, aber ebenso sicher ist bei dem Zustand eine Sekundärinfektion u. die gilt es schnell in den Griff zu kriegen, sonst verträgt der Igel die Entwurmung nicht.
Bitte wenn das Kotergebnis da ist -unbedingt nach den Empfehlungen aus der Schrift
Igel in der Tierarztpraxis
behandelt u. entwurmen lassen
Bis dahin gar nichts weiter zu tun, als Amynin zu geben, kann tödlich ausgehen.
Dem Tier scheint es ohnehin sehr schlecht zu gehen.
Durch Gefangennahme Transport u. Handling, gerät das Wildtier unter Stress u. das ohnehin bis an die Grenzen belastete Immunsystem bricht zusammen.
Also muß gleich gehandelt werden
Mit freundlichem Gruß u. toi toi toi
Karin Oehl

4

Sunday, October 5th 2014, 3:19pm

Hallo Frau Oehl,
danke für die schnelle Antwort!
Dann werde ich morgen gleich noch vor der Entwurmung Antibiotikum geben lassen.
Danke!

Viele Grüße-
Ihre Ninja Winter

5

Sunday, October 5th 2014, 5:03pm

Hallo Ninja, wenn es dann nicht zu spät ist,
Haben Sie keine Tierklinik mit 24 Std.Dienst in der Nähe, die zugänglich ist?
Mit freundlichem Gruß
Karin Oehl

6

Sunday, October 5th 2014, 5:22pm

Liebe Karin, ich fahre jetzt gleich um 18 Uhr zum Notdienst. Habe ich mir schon rausgesucht! :-)
Ich geb alles- versprochen!
Porsche soll schnell wieder fit werden!

7

Sunday, October 5th 2014, 5:30pm

Baytril ist das Mittel der Wahl, oder?

8

Sunday, October 5th 2014, 5:32pm

Ja, Ninja, wahrscheinlich gibt Ihnen der Tierarzt das - ich hoffe es sehr.
Ggf einen Ausdruck vom Igel in der Tierarztpraxis mitnehmen u. die richtige Seite aufschlagen vorher u. markieren

(Bakterielle Infektionen)

L.G:karin Oehl

9

Sunday, October 5th 2014, 7:55pm

Liebe Karin,
Porsche hat das Baytril bekommen und sie hat mir für weitere 4 Tage noch Spritzen à 0,56 ml mitgegeben.
Ist das ok?
Ich denke, dass ich Ende der Woche dann auch das Kotergebnis habe. Können wir dann gleich im Anschluss mit der
Behandlung beginnen oder lieber abwarten?

Ich habe der Praxis das Heft für die Tierarztpraxis geschenkt :-)

10

Monday, October 6th 2014, 6:58am

Hallo Ninja, jaaaaaaaaaaaa, Mensch bin ich glücklich! (daß Sie auf verständnisvolle Tierärzte getroffen sind!)

Ja, machen Sie es genau so!
Und danke, daß Sie das Heft - Igel in der Tierarztpraxis verschenkt haben.

Ihnen und dem kranken Tier wünsche ich von Herzen das Beste.
Wenn der Befund da ist wäre es ggf sinnvoll, die weitere Behandlung von dem Tierarzt vornehmen zu lassen, der so auf Sie eingegangen ist.

toi toi toi
Karin Oehl

11

Monday, October 6th 2014, 7:49am

Bin so froh, dass ich Sie habe! Das gibt Sicherheit!
Ich halte am 17.10. einen Vortrag über den Igel hier in Ingolstadt und hoffe, dass ich dort noch einige interessierte Menschen und vielleicht auch Tierärzte zumind.
über kleine aber wichtige Dinge informieren kann.
Habe auch schon etliches Material über Ihren Verein geordert und prompt geliefert bekommen.
Herzlichen Dank auch für diese tolle Orga!
Und- last not least - Danke für Ihre offenen Worte an Menschen, die lieber chatten als tatsächlich anzupacken. Grandios!
Ihre- Ninja

12

Monday, October 6th 2014, 12:15pm

danke liebe Ninja u. gutes Gelingen.

Sie können auch gern auf meine Vortragstexte zurück greifen, wen Sie mögen
Mit freundlichem Gruß
Karin Oehl

13

Monday, October 6th 2014, 3:01pm

hallo Frau Oehl,
sehr gerne!
Wo finde ich die denn?

14

Monday, October 6th 2014, 4:40pm

Sie kriegen von mir eine Pn
Mit freundlichem Gruß
Karin Oehl

15

Sunday, October 12th 2014, 9:00pm

Liebe Karin,
herzlichen Dank für Ihren schönen Vortrag :-)
habe ich schon zu einigen Teilen in meinen integriert! Wenn Sie möchten, kann ich Ihnen diesen gerne mal zusenden als ppt.

Porsche geht es soweit richtig gut. Scheinbar war sie schon mal in "Menschenhand" da sie extrem zutraulich ist und sich die 4 Baytril-Spritzen,
durch mich verabreicht :-) und eine Riesen-Zecken-Entfernung aus dem Ohr ganz ruhig und still hat geschehen lassen.
Sie wiegt mittlerweile 670 gr und ich warte auf die Kot-Ergebnisse. Sie hat weder Lungengeräusche noch Durchfall...unglaublich.
Nase ist wieder feuchter geworden und die Äuglein wieder runder.

Sie hat jetzt aber komische "Knubbel" auf der Nase bekommen. Was kann das sein? Habe ich noch nie bei "meinen" Igeln gesehen.

Herzliche Grüße-
Ihre
Ninja

16

Monday, October 13th 2014, 7:40am

Hallo Ninja,
Knubbel auf der Nase - -es könnten Abszesse werden, die sich entwickeln
Können Sie mal Bilder machen u. einstellen?

Ansonsten freue ich mich sehr, daß es Ihrem stacheligen Gast inzwischen viel besser geht. Hoffentlich bleibt es so.
Mit freundlichem Gruß
Karin Oehl

17

Monday, October 13th 2014, 7:57am

Fotos von Porsche

Liebe Karin,
hier die Fotos von Porsches`Nase. Hoffentlich können Sie was erkennen?
V.G Ninja
Igel-Mama has attached the following images:
  • 20141013_074214 2..jpg
  • 20141013_074308 2..jpg

18

Monday, October 13th 2014, 8:18am

Hallo Ninja, ja ich kann was erkennen
Es sieht schwer nach einer Pilzerkrankung aus.
Lassen Sie sich unbedingt vom TIerarzt Imaverol geben u. die genaue Anleitung - Mischung u. wie oft anwenden
Bitte schützen Sie sich mit Gummihandschuhen selbst vor der Infekton

Mit freundlichem Gruß
Karin Oehl

19

Monday, October 13th 2014, 8:19am

Iiih...die Arme! Ok, Gummihandschuhe sind sowieso Pflicht bei mir.
Danke!

20

Monday, October 13th 2014, 8:20am

Hallo Ninja, kann auch Milbe sein - dann wäre Surolan vom Tierarzt das Mittel der Wahl

Schön, wenn Sie sich bei aller Liebe zum Igle selbst schützen u. nicht vergessen
L.G:Karin Oehl

Similar threads