You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Igel-Hilfe Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Sunday, January 23rd 2011, 12:44pm

igel in unserem garten ist frühzeitig erwacht

Seit ungefähr einer Woche (an dem ziemlich warmen Wochenende) ist der Igel, der unter dem Wintergarten geschlafen hat, erwacht. Ich habe bisher noch nicht probiert, ihn einzufangen. Er fängt abends an aktiv zu werden und ich hab ihm Katzenfutter rausgestellt. Weiß allerdings nicht, ob das richtig war. Er wirkt ganz munter und haut ab, wenn ich ihm zu nahe komme, aber ab und an höre ich ihn morgens huste. Vielleicht ist er ja doch krank und deshalb wach geworden. Soll ich ihn weiterfüttern, einfangen und zum Tierarzt bringen, oder ihn in Ruhe lassen. Freu mich über Tipps

2

Monday, January 24th 2011, 7:20am

Hallo Toblerone

Den Igel würde ich einfangen und in einen warmen Raum bringen - Klar , richtig Futter und Wasserangebot muß sein.,

Wichtig wäre es, wenn Sie schon Katzenfutter füttern, dann dies mit einigen Tropfen eines guten Pflanzenöls anzureichern und mit etwas Kleie.

Allein Katzenfutter macht stinkende weiche Stühle und das verhindert der Ballaststoff Kleie

Das Öl ist nötig, weil das Katzenfutter zwar schön eiweißreich ist, aber zu fettarm.

Gehen Sie doch mal auf

www.Pro-Igel.de Dort finden Sie viele hilfreiche Informationen und reichlich Hintergrundwissen zum Igel.

Aber wichtig wäre - Kot von drei Tagen sammeln und zur Untersuchung bringen. (z. B. in einem Filmdöschen) Geben Sie bes. solchen Kot hinein, der auffällig erscheint, z. B. grüner Schleim.

Der Husten spricht für eine stärkere Verwurmung mit dem Lungenwurm.

Da sollte gezielt entwurmt werden, aber erst, wenn der Igel wieder aufgebaut ist, In dieser Zeit sollte man ihm schon mal ein schleimlösendes Medikament geben.

Vielleicht drucken Sie mal diese Veröffentlichung von Pro Igle aus:


http://www.pro-igel.de/merkblaetter/publpdfs/tierarzt.pdf



Es ist eine Handreichung von Tierärzten für Tierärzte und könnte auch für Ihren Tierarzt sehr hilfreich sein.



Mit freundlichem Gruß

Karin Oehl

3

Monday, January 24th 2011, 9:46am

Hallo Karin Oehl,

In die Wohnung kann ich den Igel nicht nehmen, da zu eng, zuviel Kinder, zuviel Katzen. Im Keller dagegen ist es zu feucht und zu warm. Der Igel haust in einem Laubhaufen, ziemlich geschützt unter dem Wintergarten.

Ich werde das Katzenfutter anreichern mit Kleie und Öl. Das mit dem Kot muss ich noch rausfinden, weil ich bisher noch keinen gesehen habe.

Vielen Dank für die nützliche Information.

Grüße

Toblerone

4

Monday, January 24th 2011, 11:20am

Hallo Toblerone,

Es wäre wichtig, den Igel zu finden.

Wenn der Keller warm ist - o.K, das wäre doch die Lösung, denn wenn der Igel reinkommt, braucht er die Wärme noch eine Weile, um gesund zu werden und vor allem gut zu fressen und zuzunehmen .


Ich empfehle niemals das nachtaktive Tier in die Wohnung zu nehmen.
Bitte im Haus unbedingt das Laub weg und durch Zeitungspapier ersetzen. Ein Schlafhaus usw. so wie es bei Pro Igel beschrieben ist.

Hier noch mal den Link - - - - www.Pro-Igel.de

Auf der Zeitung findet man auch den Kot problemlos

Mit freundlichem Gruß

Karin Oehl

Similar threads