You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Igel-Hilfe Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Saturday, January 25th 2014, 12:28pm

Kleiner Igel große Not

Hallo,

ich habe einen kleinen Igel. Den ich leider Zwangsfüttern muß da er gar nichts selber frisst, sie nimmt das Futter gut an aber erbricht es dach gleich wieder.

Ich behandle so
G5 ca. 30 ml bei einen KGW von 230 gr abgemagerten Igel
Baytril

Als Futter Hills a/d oder von Royal Canin das Pulver und Nutri Cal alles spuckt er wider

Der Kot ist voller Würmer mit Eier drin . Ich vermute Darmhaarwürmer Sie hat keinerlei Atemgeräusche

Und Sie wird immer weniger was kann ich noch tun?
Leider habe ich kein große Hofnung mehr.

Liebe Grüße Anette

2

Saturday, January 25th 2014, 4:46pm

Hallo Anette

Was Sie für Würmer halten, kann wirklich so sein, aber es können Darmpassanten sein, die dem Igel nichts machen, Die für den Igel wirklich gefährlichen Darmparasiten sieht man nicht, nur ihre Geschlechtsprodukte bei der mikroskopischen Untersuchung

Oft gehen Darmschleimhaut u. Schleim ab, das wird dann für Würmer gehalten.

Wenn man was sieht, sind es ggf Bandwurmglieder . Dafür spricht, wie Sie den Zustand beschreiben.

Da ist Eile geboten, Hoffentlich kriegen Sie Droncit Tabl. noch in einer Notdienstapotheke oder einer Tierklinik, die 24 Std. u. Wochenenddienst hat.

ggf sollte eine Infusion angehängt werden - so um die 20 ml Flüssigkeit rein in den Igel - aber bitte langsam unter die Haut.

Bitte versuchen Sie Droncit Tabl. zu kriegen, die 1/4 für den Igel in einigen Tropfen Wasser auflösen u. ihm ins Mäulchen geben.

Versuchen Sie weiter zu füttern. Was Sie sonst machen ist absolut o.K.

viel Glück

Karin Oehl

3

Saturday, January 25th 2014, 7:14pm

Hallo
Sorry aber ich habe dem verbancid schon gegeben aber es sieht nicht gut aus Sie hatt einen ganz dicken Bauch

4

Sunday, January 26th 2014, 7:39am

Hallo Anette

Könnte es sein, daß der Igel eine Bauchfellentzündung hat, weil die Parasiten schon den Darm so verletzt haben, daß was in der Bauchhöhle gelandet ist?

Wenn er heute morgen noch lebt, würde ich zur Tierklinik gehen, wenigstens Schmerzmittel geben lassen, ggf aber auch erlösen lassen.

Habe mir heute Nacht ziemlich Gedanken gemacht dazu.

Mit freundlichem Gruß

Karin Oehl

5

Sunday, January 26th 2014, 3:47pm

Der Igel ist gestern Abend verstorben.
Vielen Dank für die Unterstützung

Liebe Grüße Anette

6

Sunday, January 26th 2014, 4:49pm

hallo Anette

Das dachte ich mir schon - es tut mir so leid.

Bitte beachten Sie die PN, die ich Ihnen schickte

Mit freundlichem Gruß

Karin Oehl