You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Igel-Hilfe Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Monday, December 30th 2013, 2:55pm

Verletzer Igel

Hallo

Ich brauche dringend Hilfe!
Habe am Samstag einen ausgewachsenen Igel gefunden. Er ist ausgewachsen und scheint auch gut genährt zu sein. Allerdings hat er eine rießige Wunde am Rücken! Wir waren mit dem kleinen beim Tierarzt, dort bekamen wir ein Mittel zum säubern der Wunde und ein weißes Pulver zum bestäuben der Wunde.

Bitte kein Pulver auf eine Wunde - das gibt einen fiesen kleberigen Brei und damit wird die Infektion nur schlimmer.

Holen Sie sich in der Apotheke rezeptfrei Rivanol Lösung oder Chinosol Tabl. Rivanol Lösung kann direkt auf die Wunde, sie desinfiziert gut - Vorsicht - Flecken gehen fast aus keinem Gewebe wieder raus. In Chinosol Lösung aus der Tablette können Sie vorsichtig den Igel baden, dann in ein altes Tuch einwickeln, Tuch wechseln bis er trocken ist, Igel dann zugfrei unterbringen.

Der Igel brauchte eigentlich ein Antibiotikum, das gespritzt werden muss u. er brauchte auch nach der Verletzung u. dem fürchterlichen Schrecken ein Aufbaumittel.

Daß er nicht frißt, ist das beste Zeichen, daß was nicht im Inneren stimmt. Und die Feiertage kommen u. dann ist kein Tierarzt zu erreichen.

(Notfalls Tierklinik mit 365 Tage - incl. Feiertagsdienst aufsuchen - aber wer weiß welcher Pfeife Sie dort in die Hände geraten.

Bitte in dem Zustand auf keinen Fall entwurmen lassen.

Da er nicht frisst oder trinkt war ich heute nochmal beim Tierarzt. Diesmal bekam er ein Schmerzmittel gespritzt. Morgen müssen wir nochmal hin. Das ist o.K. u. steigen Sie dem Tierarzt kräftig aber freundlich aufs Dach!

Was kann ich tun?
Ich biete ihm an : Igelnassfutter, Igeltrockenfutter,

Mehlwürmer(Die bitte nicht füttern, es sind Vit-B-Killer ),

Katzendosenfutter, gekochtes Ei, eingeweichte Haferflocken.

Geben Sie mal einen in Wasser gekochten Hühnerflügel

Ei als Rühei anbieten , natürlich ohne Salz.



Nichts davon rührt er an...
Weil er es derzeit nicht fressen kann. Bitten Sie den Tierarzt um Hills a/d oder von Royal Canin um Recovery. Das sind Futtermittel, die man ganz inappetenten Katzen u. Hunden gibt, die man in der Spritze aufziehen kann u. direkt auch einem Igel mit einer Spritze ohne Nadel ins Mäulchen geben kann.

Sie müssen wahrscheinlich ein paar Tage zwangsernähren.

(Notfalls Rührei u. Katzenfutter etwas mit warmem Wasser versetzen , durch ein Sieb streichen u. in der Spritze aufziehen, Damit füttern.)
Ich habe von der Pflege von Igeln keine Ahnung...

Gehen Sie mal auf die Seiten von www.pro-igel.de u. dort auf Merkblätter Bes. ist Ihnen ans Herz gelegt das Merkblatt

Pflege hilfsbedürftiger Igel

Viel Glück

Karin Oehl

This post has been edited 1 times, last edit by "Karin Oehl - Pro Igel e.V." (Dec 30th 2013, 5:54pm)


2

Monday, December 30th 2013, 5:45pm

Hallo Gänseblümchen, ich antworte mal schnell in Ihrem Schreiben.

Mit freundlichem Gruß

Karin Oehl

3

Monday, December 30th 2013, 6:02pm

Danke schon mal für die Infos.. Was kann ich aktuell gegen Flöhe machen? Habe Angst etwas drauf zu packen, wegen der großen Wunde, aber will auch nicht das unser Hund Flöhe bekommt...

4

Monday, December 30th 2013, 6:09pm

Hallo Gänseblümchen

Wenn der Tierarzt schon mit Puder behandelt hat - kurz warten u. dann abspülen.

Dann sollte das ausreichen.

Wenn nicht - bitte holen Sie sich Jacutin Pedicul Spray aus der Apotheke (Es ist ein Läusemittel für Menschen - wird gut vom Igel vertragen u. ist hochwirksam)

Übrigens sind die meisten Flöhe beim Igel wirtsspezifisch, wobei sich natürlich mal Fremdgänger, die auch Hunde u. Menschen mögen, drunter befinden können.

Sie sollten Ihren Hund auf keinen Fall in die Nähe des Igels lassen - das gibt nur Stress für den Igel .

Tiere bitte immer sehr getrennt halten

Mit freundlichem Gruß

Karin Oehl

5

Monday, December 30th 2013, 6:20pm

Der Igel hat sein eigenes Zimmer in das selbst wir nur müssen, um ihn zu versorgen. Für Ruhe ist also gesorgt. Hatten erst einen verletzten ausgesetzten Hasen hier, da haben wir das ähnlich gemacht...

Danke nochmal

6

Monday, December 30th 2013, 7:02pm

Gut so - , Viel Glück

Karin Oehl

Similar threads