Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Igel-Hilfe Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 12. Dezember 2013, 13:52

Kleiner Igel mit 250g

Hallo

habe gestern wieder einen Igel gefunden im Garten der kleine hat gerade mal 250g hat alles verputzt was ich ihm hingestellt habe.

Kotentnahme läuft seit gestern werde heute gleich die zwei Proben von gestern und heute zum Tierarzt bringen der hat mir gesagt ich kann darauf warten dauert eine halbe Stunde.

Nun meine Frage welche Behandlung macht den Sinn bzw. welche Mittel sind auch bei so kleinen Igeln angebracht???


Mfg

2

Donnerstag, 12. Dezember 2013, 14:25

Hallo Lotte

Bei so einem kleinen Igel in dieser Jahreszeit sollte man immer an die Sekundärinfektion denken und nicht lange warten, bis der Igel platt ist, diese zu behandeln

Alles Wichtige steht im Heft - Igel in der Tierarztpraxis, das Sie hier für sich und den Tierarzt ausdrucken können

Bitte nicht auf Verdacht irgendwie entwurmen lassen - - -bitte bitte nicht.

Schaun Sie auch mal auf die Merkblätter - Hilfe für den Igel u. Pflege hilfsbedürftiger Igel

die Sie unter www.pro-igel.de finden

Liebe Grüße

Karin Oehl

3

Donnerstag, 12. Dezember 2013, 14:41

das heißt Igel gleich mit in die Praxis nehmen und dort mal Antibiotika????

Hätte nachher mal die Kotproben vorbei gebracht und gleich auf das Ergebniss gewartet und mir die Medikamente mitgeben lassen damit ich ihn nicht wieder raus und so muss

was würden sie bei infektionen empfhelen bei so kleinen habe mir aus dem Heft Igeln in der Tierarztpraxis das Baytril rausgeschrieben nur welche Dosis weil 1ml/kg da kriegt er ja dann einen viertel ml wenn ich richtig rechne

vielen Dank im Voraus

4

Donnerstag, 12. Dezember 2013, 16:09

Hallo Lotte

Nehmen Sie den Igel mit in die Tierarztpraxis, aber bitte nicht sofort auf Verdacht entwurmen lassen.

Wenn Sie die Kotprobe nur von einem Mal haben, dann kann es sein, daß sie ohne Befund ist. Die Geschlechtsprodukte der Parasiten gehen in Schüben ab, so daß normal eine Drei Tage Kotprobe aussagefähiger ist. Aber eine bakterielle Infektion wird so nicht festgestellt.

Weisen Sie den Tierarzt, der sowas nicht im Studium lernt, bitte darauf hin, daß Sie es von Pro Igel so gelernt haben.

Hoffentlich geht das mal gut u. der Tierarzt ist nicht zu arrogant u. selbstherrlich u. Sie ggf stark genug, dem was freundlich aber bestimmt entgegen zu setzen.

Mit freundlichem Gruß

Karin Oehl

5

Donnerstag, 12. Dezember 2013, 18:21

Igel war mit in der Praxis genauso wie 3 Kotproben von gestern früh und abend und heute kurz bevor wir gefahren sind

leider mit einem Befund und zwar Lungenwürmer und Lungenhaarwürmer

der Tierarzt war ok er wollte sofort ohne mir auch noch ein Wort zu sagen Stronghold geben und da hab ich ihn darauf aufmerksam gemacht das das nur bei stabilen Igeln anzuwenden ist und eigentlich laut pro Igel nicht wirksam ist gegen keinen der beiden Würmer da meinte er das er bei vielen Igeln bereits das eingesetzt habe und auch mit guten erfolg hab ihm dann gesagt das mir das Levamisol lieber wäre aber das hatte er nicht da .........

wir haben uns dann auf Stronghold geeinigt weil er eben aus der erfahrung heraus mehr wusst hab aber sehr genau auf die Dosierung aufgepasst weiters haben wir jetzt 5 Tuberkulinspritzen mit Panacur mitbekommen da bekommt er heute noch eine und dann 4 Tage nur stört mich hier die Dosierung ein wenig hab jetzt erst daheim gesehen das er in jeder Spritze 0,25 ml aufgezogen hat aber bei 0,5ml/kg wären das bei unserm hier mit 250g eingentlich nur 0,125ml können sie mir da helfen soll ich jetzt nur immer die hälft geben dafür länger oder morgens und haben eine spritze aufteilen.

Ich hoffe jetzt das alles gut geht und hoffe das er das Stronghold verträgt

Lg

6

Donnerstag, 12. Dezember 2013, 19:48

Scheibenkleister-der muß gerade sowas mit einer Tuberkulinspritze sehr sehr genau nach Gewicht dosieren und gerde das Zeug ist nicht so wirksam, kann aber zu absoluter Futterveigerund führen u. wenn es übedosiert ist, noch nach Wochen zum Tode.

Diese verdammten selbstherrlichen Weißkittel ich könnte aus dem Hemd springen.

Schaun Sie noch mal genau bei Pro Igel e. V. im Heft

Igel in der Tierarztpraxis nach - u. ggf wenn er es nicht auf den Igel gepappt hat, dosieren Sie es ,wie es im Heft steht. ich habe es im Keller u. nicht im Kopf u. ich verweigere es immer.

Mit freundlichem Gruß

Karin Oehl

7

Donnerstag, 12. Dezember 2013, 20:09

ich versteh sie jetzt nicht ganz reden sie von dem Stronghold oder dem Panacur???

Panacur steht eigentlich das es gut vertragen wird

8

Donnerstag, 12. Dezember 2013, 21:34

warum steht in diesem Link das man den Lungenwurm auch mit Flubendazol behandeln kann das ist das Panacur eigentlich steht auf Wikipedia bei dem Flubendazol das es so ziemlich alle Würmer abtötet

ich werde jetzt mal 5 Tage das Panacur geben auch wenn ich noch immer nicht weiß ob sie mir ihrer vorigen Aussage das Panacur oder Stronghold meinten

9

Donnerstag, 12. Dezember 2013, 22:10

hier der Link http://www.enlothien.de/html/igel-krankheiten.html

bei Endoparasiten steht das

10

Freitag, 13. Dezember 2013, 00:56

Frau Oehl hat über Stronghold geschimpft, denn das muss sehr genau dosiert werden und ist nicht so gut wirksam wie andere empfohlene Mittel.

11

Freitag, 13. Dezember 2013, 06:36

Hallo Lotte

Genau wie Kalle es Ihnen schrieb, meinte ich Strongholt.

Bitte erwarten Sie nicht von uns, die wir hier ehrenamtlich beraten, daß wir 24 Std. am Rechner sitzen u. immer sofort verfügbar sind. Wir haben ein Leben u. Verpflichtungen noch neben dem Computer.

Mit freundlichem Gruß

Karin Oehl

12

Freitag, 13. Dezember 2013, 11:19

Danke das weiß ich ich sitze auch nicht immer am PC habe aber nachgeschaut und so einiges gefunden

Panacur hat er gestern das erste mal bekommen und es geht im gut bei dem Stronghold habe ich sehr genau auf die Dosierung geachtet hatte ja das ganze Heft mit

werde schauen das ich heute bei unsere Apotheke das Atvocate bekomme und ihm selber sehr vorsichtig rauf tun weil das es einzige ist was ich im Moment gegen Lungenwürmer machen kann die Haarwürmer bekämpft ja eh das Panacur

selbst ein zweiter Tierarzt hat das Levamisol leider nicht

13

Freitag, 13. Dezember 2013, 13:16

Um Gottes Willen Lotte nicht noch Advocate, wo er gerade das Strongholt verkraften mußte.

Sie wollen den Igel doch nicht umbringen?

Warten Sie mal erst ab, was das Panacur bringt u. notfalls versuchen wir zusammen was hinzukriegen.

Aber bitte nicht noch Advocate draufpacken, Das wäre für den Igel das Ende.

Mit freundlichem Gruß

Karin Oehl

14

Freitag, 13. Dezember 2013, 23:08

nein ich möchte den Igel nicht umbringen und deshalb hat er das Advocate auch nicht bekommen ich möchte ja selber auch mal abwarten wie das Panacur wirkt und wie es ihm geht
bin jetzt auch sehr genau mir dem täglichen wiegen er hatte von gestern auf heute sehr guten Kot liegt wahrscheinlich am Panacur frisst aber sehr brav und hat nicht gebrochen wie es der Tierarzt eigentlich wahrscheinlich meinte heute gab es vorher die zweite Dosis Panacur ,Gewicht hat er von gestern auf heute 2g abgenommen find ich jetzt aber nicht soooo schlimm

ich hoffe eigentlich noch darauf das das Panacur vielleicht auch die normalen Lungenwürmer mitnimmt....
habe mir heute mal vorsorglich auch wenn noch Igeln kommen sollte das Advocate besorgt aber keine Angst ich weiß damit umzugehen und werde es nur im Notfall bzw. nach Rücksprache mit dem Tierarzt oder mit ihnen einsetzen

vielen Dank für ihre Hilfe

Mfg

15

Samstag, 14. Dezember 2013, 07:09

Hallo Lotte

Bitte bitte lesen Sie noch mal ganz genau im Heft:

Igel in der Tierarztpraxis

nach , Panacur hilft nicht gegen den Lungenwurm. Da ist alles Hoffen vergeblich

Bitte geben Sie Flubenol nach Plan, damit schon mal die Darmhaarwürmer weg sind u. schon mal auch einen Schleimlöser. Bei dem Befund müssen die Lungenwürmer später noch wirklich adäquat behandelt werden - nicht irgendwie

Bitte meinen Fehler zu entschuldigen, als ich Panacur schrieb

Schaun Sie mal in das Heft - Igel in der Tierarztpraxis

Da steht klar, daß Panacur nicht empfohlen wird gegen den Darmhaarwurm wohl gegen den LungenHAARwurm



Die Vorschläge von Pro Igel e.V: sind von Tierärzten, die wirklich engagiert u. igelkundig sind, ausgearbeitet u. es ist sinnvoll, danach vorzugehen.

Mit freundlichem Gruß

Karin Oehl

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Karin Oehl - Pro Igel e.V.« (14. Dezember 2013, 11:25)


16

Samstag, 14. Dezember 2013, 11:58

ich kenn mich jetzt gar nimma aus er bekommt jetzt 5 Tage das Panacur und ich weiß das es gegen Darmhaarwürmer nicht wirkt aber die wurden ja auch nicht festgestellt

Schleimlöser finde ich nicht notwendig er hat keinen Schleim und auch keinen Husten und kein Röcheln

was würden sie den wenn das Panacur fertig ist gegen die Lungenwürmer machen???

soll ich nach dem Panacur alle Tierärzte durchrufen ob da wer das Levamisol hat und ihm das geben lassen???

17

Samstag, 14. Dezember 2013, 12:58

Hallo Lotte

Es wirkt aber auch nicht gegen Lungenwürmer - lediglich Lungenhaarwürmer werden davon erfaßt.

Vielleicht sollten Sie nur die Tierärzte anrufen, die Großtiere behandeln. vielleicht geben die Ihrer Tierärztin eine kleine Menge Levamisol ab.
Da es häufig vorkommt, daß nicht richtig dosiert wird, bitte ganz genau lesen und drauf achten, wie man es gibt - sonst kommt es durch Überdosierung zu Todesfällen - s. Fridas Bericht.


Und wenn Lungenwürmer eine Rolle spielen, dann ist auch Schleim da - spätestens wenn sie durch das richtige Wurmmittel absterben, dann geht es richtig los. Und dieser Schleim ist zäh, er kann zum Ersticken führen. Darum - mit einem Schleimlöser verflüssigen, damit er raus kommt.

Mit freundlichem Gruß

Karin Oehl

18

Samstag, 14. Dezember 2013, 14:33

ich weiß das es Panacur nur gegen die LungeHAARwürmer wirkt deshalb hab ich auch gefragt was ich gegen die Lungenwürmer machen kann

werde schauen ob ich Montag jemanden finde der das Levamisol hat weil Montag bekommt er die letzte Dosis vom Panacur

welchen Schleimlöser würde sie empfehlen??

19

Samstag, 14. Dezember 2013, 14:40

Hallo Lotte

Alle Tierärzte glaube ich haben Schleimlöser, da ist es nicht so wichtig, den Namen zu nennen.

Es gibt verschiedene gut wirksame Mitte.

Mit freundlichem Gruß

Karin Oehl

20

Samstag, 14. Dezember 2013, 14:50

hätte mich jetzt nach dem Bisolvon Pulver umgeschaut bekomm ich aber heute nicht mehr meine Idee wäre jetzt die Bisolvon Lösung

laut meiner Rechnung hat eine Messerspitze was ja die vorgegeben Dosierung ist ca. 1g und 1g Pulver enthält 10mg Wirkstoff bei der Lösung wären in 1ml genau 2mg drinnen das heißt ich musste 5 ml geben damit ich auf die gleiche Dosis wie vom Pulver komme

haben sie Erfahrung mit Bisolvon Lösung???